Tomatensauce mit Basilikum-Pesto

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als ich dabei war, Tomatensauce zu kochen, fiel mir ein, dass ich noch Basilikum-Pesto aus dem Glas übrig hatte (3 Tage alt). Es waren
noch ca. 2 EL von dem Pesto übrig. Das habe ich mit in meine Tomatensauce gegeben, das Pesto-Glas dann mit Wasser gefüllt, Deckel drauf, geschüttelt und das Pesto-Wasser auch noch mit rein in die Sauce.

Ich muss sagen, dass das Pesto eine gute geschmackliche Abrundung ergeben hat. Auch die Konsistenz der Tomaten-Sauce ist schön cremig geworden.

Hier das Rezept:

2 große Zwiebeln und 3 große Knoblauchzehen sehr klein hacken, in Sonnenblumenöl andünsten, den Inhalt einer Tomaten-Dose hinzufügen
(ich habe die Tomaten vorher noch püriert), Salz, Pfeffer, Brühe, Chili, Zucker, Majoran, Oregano nach Belieben und ca. 2 EL Basilikum-Pesto
hinzufügen, etwas einkochen lassen, vielleicht noch Wasser dazu. Fertig.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
13.3.13, 18:58
Und dazu einen Topf Nudeln, schmeckt das gut!!
1
#2
14.3.13, 11:10
Guter Tipp, mach ich auch immer.
Ich mach das Pesto selbst, ganz einfach:
Basilikum, Knoblauch, Parmesan, Pinienkerne, Salz, Olivenöl.
Alles mit dem Stabmixer pürrieren und fertig.
Einen Teil friere ich im Eiswürfelbehälter ein, die kleinen Pesto-Eiswürfel habe ich so portioniert immer griffbereit, so landet immer etwas Pesto ind er Tomatensauce.
1
#3
14.3.13, 11:19
@Unicorn306: Gute Idee, das Pesto im Eiswürfelbehälter einzufrieren! Das merk ich mir.

Ich mach das Pesto sonst auch gerne selber, genauso wie Du, aber B.....a-Pesto war im unschlagbar günstigen Angebot, da hätte ich kaum das Basilikum für gekriegt.
#4 Dora
14.3.13, 20:48
Für was Reste alles gut sind! Ja, bei der Nudelsoße kann man immer experimentieren und es schmeckt immer wieder lecker.
2
#5
14.3.13, 21:44
ich koche in der Tomatensosse auch gerne mal ein Lorbeerblatt mit
#6
15.3.13, 18:34
sehr leckere Variante für die Tomaten Sosse Mam kann sie unendlich varieren und immer wird es ein Geschmackserlebnis
Genauso wie Pestos davon gibt es unendlich viele. Vieles wird vergessen. Darum gefällt mir an diesem Forum das immer neue Ideen zu alten Rezepten kommen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen