T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Mithilfe von Zahnseide prima Tortenböden schneiden. Funktioniert besser, als mit Bindfaden oder einem Messer.

Torte mit Zahnseide teilen

Voriger Tipp Nächster Tipp
14×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tortenböden lassen sich mit Zahnseide besser teilen als mit Bindfaden oder einem Messer. Natürlich sollte sie nicht parfümiert sein (Pfefferminzgeschmack). Mit Zahnseide kann man auch prima Käsescheiben abschneiden. Besser jedenfalls als mit dem Messer, bei dem die Scheiben dann an der Klinge festkleben.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

38 Kommentare

#1
3.8.10, 17:43
Habe mal Rindsrouladen mit Zahnseide eingewickelt.
Ging auch, war aber sehr pisselig.

Merken und versuchen kann es ja mal.
1
#2 VIVAESPAÑA
3.8.10, 18:46
ich teile meine torten mit ganz normalem nähgarn, geht super.
#3
3.8.10, 19:33
Klasse Idee :-) Ich werde es auf alle Fälle bei der nächsten Gelegenheit versuchen.
#4 signal
3.8.10, 22:10
man kann die zähne auch mit zwirn reinigen ;-)
#5 @haxnmax
3.8.10, 23:18
Aus welchem Grund geht das mit der Zahnseide besser als mit Bindfaden?
Du meinst mit "Bindfaden" doch sicher dieses feine Nähgarn, oder?
#6 Ohjeee....
4.8.10, 00:05
....hab grad mal "Bindfaden" gegoogelt - du hast doch nicht ernsthaft versucht, mit Paketschnur (so nenne ich das) einen Kuchen zu teilen? :D

Göttliche Vorstellung, ich lieg fast auf dem Boden vor Lachen :D


Ich steuer mal einen ebenso hilfreichen Tipp bei: Nutellabrote lassen sich mit einem Messer viel besser schmieren als mit einer Gabel :D
1
#7
4.8.10, 09:39
@Ohjeee....: schlaumeier, natürlich meint jeder normale mensch mit bindfaden nähgarn, auch wenn es bei google evtl. anders steht!
#8 nix da
5.8.10, 00:22
finde den Tip an sich gut, aber ich nehm auch eher Naehgarn, da mir Zahnseide dafuer zu schade/teuer waere...
#9 Wieso...
5.8.10, 15:26
...geht das denn nun mit Bindfaden / Nähgarn besser als mit Zahnseide?
#10 Ich meinte...
5.8.10, 15:59
...natürlich andersrum, wieso geht das mit Zahnseide besser? :D
#11 @haxnmax
6.8.10, 19:44
Mich würde auch interessieren, warum das mit Zahnseide besser gehen soll als mit Bindfaden? Das hat doch die selbe Wirkung, ein sehr dünner Faden durchtrennt einen Kuchen, für den Teig dürfte die Oberfläche des Fadens ja keinen wirklichen Unterschied machen...?
#12 lol
8.8.10, 11:17
scheint wohl keinen wirklichen grund zu geben, sonst hätte den sicher schon jemand genannt... :D
#13 Rohling
8.8.10, 11:53
@lol: Es gibt zwei Gründe:

1. Zahnseide ist reißfester als der meiste handelsübliche Nähgarn. Er hält eine höhere Zugbelastung aus.
2. Zahnseide ist dünner als Zwirn oder Bindfaden. Je dünner der Faden ist, umso leichter geht er durch die Torte.
#14 @ Rohling
9.8.10, 11:14
Ich backe meine Kuchen meist so, dass sie NICHT steinhart sind, es entstehen also keine großen Zugbelastungen :D ...zumindest ist mir noch nie einer von den normalen Fäden gerissen, und ich bin jetzt echt nicht übervorsichtig oder so.

Ich nehm diese Fäden, die man z.B. auch zum annähend von Knöpfen nimmt, steht leider keine genauere Bezeichnung auf der Garnrolle. Aber der Faden ist doch nicht dicker als Zahnseide? o.O
Ich würde sogar im Zweifelsfall eher dazu tendieren, dass die Zahnseide dicker ist! (habs grad aneinander gehalten)
3
#15
13.1.13, 13:27
Ich trenne meinen Boden auch mit einem normalen Nähfaden. Allerdings schneide ich mit einem scharfen Messer die Trennstelle leicht ein sodass der Faden schon eine Spur hat
1
#16
30.9.19, 09:04
Manlie genau so mache ich es schon seit 30 Jahren! Nehme mittlerweile den stärkeren Sternzwirn, klappt bestens auch bei Rouladen und Hähnchen
#17
30.9.19, 09:44
@vergissmeinnicht54: es gibt auch für (Kohl) Rouladen so genanntes Küchengarn . Das ist zweifarbig gesponnen , so dass man es besser in der fertigen Roulade findet .
#18
30.9.19, 10:18
@Manlie und @vergissmeinnicht 54 - ich bin die 3. im Bunde. Erst den Rand etwas einschneiden und dann mit ganz normalem Nähgarn den Boden teilen. Mir ist noch nie dabei der Faden gerissen. Zahnseide würde ich nicht nehmen, da sie mir dafür zu teuer ist. 
#19
30.9.19, 10:35
Also Bindfaden ist das, womit man Päckchen u.s.w. zusammenbindet, das andere ist Nähgarn. Die Namen sagen es doch schon....
Ich denke, dass haxnmax nicht auf den passenden Namen kam, passiert wohl jedem mal. Ich gebrauche immer Zwirn, finde den Tipp jedoch gut.
#20
30.9.19, 10:50
👍 Also ich bedanke mich recht herzlich, für den Tipp.
Habe alle Kommentare gelesen und wirklich nichts Relevantes   ( für mich jedenfalls ) gefunden.
Alles bekannt und auch alles so ausprobiert. Die Zahnseide ist wohl etwas teurer, aber immer wieder verwendbar und sicher sehr effektiv. Danke nochnal. Backe sehr viel Biskuit, da wird sie dann eingesetzt.
LG
#21
30.9.19, 10:51
Ich habe keine 'Meterware' Zahnseide, sondern nur diese kleinen Dinger, weiß grad nicht wie die sich nennen, die man auch gut für unterwegs einstecken kann, sonst bräuchte  man ja mehrere Päckchen davon, wenn man nicht jedesmal umpacken will.

Und für Kuchen,  Rolladen ect. nahm schon meine Mutter Nähgarn oder Zwirn, hab's von ihr gelernt und mache es genauso. Und das seit über 50 Jahren.  
#22
30.9.19, 10:51
@Naya256: 
Es gibt spezielles Küchengarn, in der Gastronomie nennt man es Bratenschnur, zu kaufen.
Das ist genauso fest wie Zahnseide und Lebensmittelecht, aber günstiger im Preis.
1
#23
30.9.19, 11:03
Aber dazu ein anderer Tipp:
Es gibt ganz dünnen Basteldraht. An ein entsprechend langes Stück rechts und links je einen Ring (Schlüsselring) befestigen, damit es nicht so in den Händen einschneiden, und damit den Kuchen teilen. Kann man gut abwischen und wiederverwenden: Ringe übereinenderlegen und den Draht darum wickeln.
So macht es eine Freundin, die viel backt. Hab's bei ihr gesehen,  ging super einfach.
2
#24
30.9.19, 11:10
@Abrakadabra: Du kannst diesen Draht sogar fertig kaufen . Sah ihn mal bei der " Modernen Hausfrau" . Die haben viele Sachen , die kein Mensch braucht , meine Meinung .
1
#25
30.9.19, 11:47
@Schnuff: Ich kenne sonst wohl diesen Metallbogen bei dem zwischen den Standfüßen ein scharfer Draht gespannt ist,  höhenverstellbar. Könnte mir da aber das Händeln ein wenig schwierig vorstellen. In nur einer Hand den Tortenbodenteilerstell ich mir etwas wackelig und mühsam vor,  muss man doch mit der andern Hand der Boden festhalten, damit er nicht über den Tisch geschoben wird. 
Es gibt auch einen größenverstellbaren Edelstahlring, ca 10 cm hoch, schätze ich,  hat 4 oder5 Einschnitte vorgegeben immer bis zur Hälfte etwa. Der wird um den Boden gelegt und man kann dann mit einem Messer den Boden teilen, um ganz rund zu kommen,  muss er wohl nochmal gedreht/verschoben werden. 
Aber warum kompliziert,  wenn's mit besagten Nähgarn einfach geht 😊👍
2
#26
30.9.19, 12:53
@Abrakadabra: ich halte von den von Dir erwähnten Sachen nichts . Was ich meinte , ist ein ganz dünnes Seil mit ebenfalls zwei Ringen so wie Du es beschrieben hast .
1
#27
30.9.19, 13:43
@Schnuff: Ich sagte ja, Warum umständlich, wenn's einfach geht.  

Ich brauche solche Hilfen auch nicht, die gute alte Methode mit Faden ist immer noch die Beste 😊 und man hat nicht noch was rumliegen, ein weiteres 'Stehrumchen' 🤣
2
#28
30.9.19, 13:53
@Abrakadabra: genau !
1
#29
30.9.19, 14:01
@Schnuff: Bin ja neugierig gewesen, hab mal die moderne Hausfrau gegoogelt,  die bieten nur noch den Metallbogen mit Draht (2Drähte) zum Torten teilen an. 
Sind wir jetzt unmodern 🤔🤣 weil wir wissen wie's einfacher geht, ohne noch was zu kaufen das man nicht braucht ? 🤣🤣🤣👍
#30
30.9.19, 14:07
@Lutzie: Das Garn habe ich auch, finde es aber zum Kuchenteilen zu dick. Dafür benutze ich lieber den wie von @ Vergissmeinnicht54, #16 genannten Sternezwirn.
#31
30.9.19, 14:16
@Abrakadabra: 
Moderne Hausfrau, 3 Pagen und und und.... Es gibt viele solcher Anbieter, die für alle möglichen Probleme in der Küche oder im Haushalt ganz spezielle Helferlein anpreisen. Die sehen auf den ersten Blick zwar verlockend aus, bei näherer Betrachtung muss man dann aber feststellen, dass man die geeigneten 'Bordmittel' schon hat. Und sei es nur ein Zwirn, den man zweckentfremdet.😉
#32
30.9.19, 14:28
@DWL: #30
Ja, jeder so wie er es gewohnt ist und am besten zurechtkommt. Du kommst gut mit dem Zwirn zurecht und ich mit dem Küchengarn. Aber aus so einer Diskussion kann man manchmal was lernen und Dinge erfahren die man noch nicht wusste.👍
#33
30.9.19, 14:30
@DWL: Ja, kenne ich auch. 
Schau ich meist nicht mal rein.
Zu Weihnachten gibt's die bestimmt wieder als Postwurfsendung an alle Haushalte, ist was für den Papiermüll. 
Das Blöde ist nur, wenn am Briefkasten steht: 'Keine Werbung', dann bekomme ich auch nichts von unseren örtlichen Lebensmittelgeschäften. Und ich fahr ja nicht einfach alle ab um mir die Prospekte abzuholen.  Komme ja nicht immer in jeden Laden in der Woche. 
#34
30.9.19, 14:35
@Abrakadabra: Ich kenne diese Kataloge von meiner Mutter. Die hat da viel und oft bestellt. Die Kataloge waren namentlich an sie adressierte Postsendungen.
Ich glaube, wenn man da einmal was bestellt hat, steht man für alle Ewigkeit auf dem Verteiler.
#35
30.9.19, 14:47
@DWL: Hatte diese Heftchen auch schon als Beigabe in Paketen anderer Firmen liegen,  wenn ich dann doch was retournieren muss  schick ich die alle wieder zurück 🤣 genau wie andere Gutschein-Karten für diese Obst/Gemüse Kisten. 
Brauche ich alles nicht, wohne auch nicht auf dem Land, aber hier gibt's genug Wochenmärkte mit regionalen Anbietern.  
#36
30.9.19, 15:42
Hör auf mit diesen Katalogen. Das meiste, was ich bei der Post austrage, sind nicht Briefe, sondern Kataloge und Werbung und natürlich die ganzen Warensendungen vom Internet.

Zum Thema: Ich habs schon mit beidem probiert. Zwirn und so einem Metallbogen.
Mit Zahnseide kann ich es mir aber auch gut vorstellen.
#37
30.9.19, 17:12
@ Abrakadabra: Schreib doch einfach an deinen Briefkasten, von wem du Werbung möchtest, bei IKEA klappt das doch auch, wenn man ansonsten keine Werbung will.
zum Beitrag: Wenn ich denn mal solch einen Kuchen/Tortenboden teilen muss, nehme ich auch Zwirn oder ein ausreichend großes Messer. 
Von Zahnseide habe ich für heute genug. War grad zur professionellen Zahnreinigung...;-)
@ Arjenoris: Mit den Katalogen, der Werbung und dem China-Kram gebe ich dir vollkommen Recht. Man weiß manchmal nicht, wie man das ganze Zeug wegbekommen soll...
#38
30.9.19, 18:19
@Messifan: Ikea verteilt auch die Post. Wir haben aber keine Zeit zu lesen: Bader, Klingel ja, Otto, Witt Weiden nein. Nur so als Beispiel.
Die Kataloge sind eh meistens personalisiert. Dann müssen sie auch zugestellt werden. Ikea geht an alle, die kein Werbeverbot dran haben. 
Aber du hast Recht. Es gibt Briefkästen, da steht: Keine Werbung, ausser Ikea.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen