Tortellini a la Jöck

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Rezept ist von meiner Ex-Freundin. Danach kann man süchtig werden.

- Zwei Päckchen trockene Tortellinis
- Zwei Becher Creme fraiche
- Zwei Zwiebeln
- Zwei Packungen geriebenen Käse (keinen Parmesan)

Zwiebeln in Würfel schneiden. Dann in einen Topf und mit Öl (kein Olivenöl, zu stark im Geschmack) anschwitzen lassen. Dürfen nur ganz leicht braun werden.

Der Backofen muss schon vorher auf 200 Grad gebracht werden. Gleichzeitg Tortellins kochen. Ruhig ein bisschen vor der Zeit rausholen, wegen dem Biss.

Wenn dann die Zwiebeln soweit sind, Salz und Pfeffer dazu. Dann das Creme fraiche einrühren.

Auflaufform nehmen, Tortellinis rein, Creme fraiche/Zwieben darüber verteilen.

Dann den geriebenen Käse darüber verteilen.

Ab in den Ofen und immer wieder kontrollieren, wie sich der Käse entwickelt. Nicht zu braun werden lassen, aber nicht zu hell.

Dazu grünen Salat und ein Bier.

Ihr werdet begeistert sein.

Das ganze Ding geht auch mit Blumenkohl und Schinken. Anstatt der Tortellinis nehmt ihr das für den Auflauf.

Von
Eingestellt am


15 Kommentare


#1
26.9.06, 20:20
Lecker. Schmeckt noch besser mit Kräuterschmelzkäse anstatt creme fraiche.
#2 Shila
27.9.06, 16:23
Ui das klingt lecker und einfach !! Supi danke!!
#3 Janice
30.9.06, 06:44
Mjam,klingt super lecker !!!-probiere ich aus.
#4 silke
30.9.06, 08:47
hallo hatte es gestern auch gemacht hatte noch sahne drunter gemacht , gewürze und lauchzwiebel war das lecker mache es noch mal
#5 Nellle
1.10.06, 09:12
Ein Super leckeres Gericht :-) Sogar meine Töchter fanden es lecker . Das heisst schon was ;-) Ich habe noch ein paar Lachstreifen mit reingetan . Schnell & lecker. Das wird öfters gekocht :-)
#6 Kusy
1.10.06, 17:37
Seufz. Wer sich's figurmäßig leisten kann...
Ein ähnlicher Tipp, nur noch einfacher und auch sehr lecker: 1 Packung Kartoffelgnocchi aus dem Kühlregal (500g), 1 Glas Barilla Sugo Bolognese oder Sugo mit Ricotta-Käse, 1/2 Packung geriebenen Mozarella oder Pizzakäse. Gnocchi nach Packungsanweisung oder eher etwas kürzer garen, in eine Auflaufform geben, Sugo drübergießen, Käse draufstreuen und ab ins vorgeheizte Backrohr. Schmeckt irgendwie wie Lasagne. Auch dazu passt grüner Salat und Bier (aber auch ein kräftiger Roter).
#7 Uli aus Bunia
1.10.06, 19:31
@ Hallo Nellle
was sind Lachstreifen? Hast Du die am Bauch?
#8 Enrì
3.10.06, 11:17
Tortellini Salat und Bier dazu - IGITT !!!!! Das find ich absolute Geschmacksverirrung, aber zum Glueck muss ich sowas ja nicht essen ! Trotzdem schoene Gruesse !
#9 friedchen
11.10.06, 05:54
sehr lecker...hatte aber leider kein bier ;-)
#10 laura
15.10.06, 11:09
hab ich gestern gemacht,ist echt super lecker!!
#11 Kerstin
24.10.06, 12:31
Das Rezept ist super. Habe ich mittlerweile auch schon mehrfach gemacht. Mhm...lecker...
#12 wattebällchen
29.12.06, 08:57
Hallo Jöck,
Ex-Freundin ? Entsorgst du immer, wenn du deinen Süßen die Rezepte abgeluchst hast und sie nun selber kochen kannst ? ... Wo ist deine Sucht nach ihren Tortellini abgeblieben ?

Uli, Nelle meint Lauchstreifen, aber mit ein paar Lachstreifen geht´s auch ... ; )))))
#13 Christoph
1.2.07, 14:57
zur Klarstellung das Rezept ist von meiner Ex-Freundin. mit der ich immer noch ein gutes Verhältnis habe ihr Witzbolde.
;-)
#14 s'Bärbele
1.2.07, 17:42
Ich glaube, Nelle meint Lachsstreifen.
Die "Lachstreifen" nebst diesbezüglichen Kommentar verursachen bei mir übrigens Lachstreifen im Gesicht.
#15 Marin
22.2.09, 20:51
Vooll tol, dancke euh

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen