Trocken mariniertes Schweinefilet mit Kakao und Gewürzen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Kakao in der Würzmischung? Das hört sich zwar komisch an, aber Kakao schaut auf eine lange Geschichte als Gewürz zurück, nicht nur für süße Gerichte.

Guter ungesüßter Kakao, zusammen mit aromatischen Gewürzen, gibt dem Fleisch eine ganz neues Aroma, das himmlisch duftet.

Kurz im Überblick: Man stellt ein Würzpulver her, reibt das Fleisch damit ein, brät es ganz scharf an und gart es sanft im Backofen.

Für das Würzpulver, wird in einer Bratpfanne ohne Öl,  je ein EL Koriandersamen und weiße Pfefferkörner so lange geröstet, bis sie zu hüpfen beginnen.

Zutaten

  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 1/2 TL Nelken
  • 3 EL ungesüßter Kakao
  • 1 EL grobes Meersalz

Zubereitung

  1. Diese Mischung mörsern oder in der Mühle zermahlen.
  2. Die Mischung reicht für 2 bis 3 ganze Schweinefilets.
  3. Das Fleisch wird damit fest eingerieben und im Kühlschrank eine Stunde trocken mariniert, wie das so heißt.
  4. Danach wird das Schweinefilet von allen Seiten scharf braun angebraten.
  5. Man legt die Filets in eine ofenfeste Form und lässt sie dort für 15 Minuten bei 120 Grad.
  6. Danach schaltet man die Hitze aus und lässt das Fleisch noch 10 Minuten ruhen vor dem Anschneiden.

Lecker dazu: ein gemischter Salat und eine Brotstange.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


4
#1
12.2.14, 19:53
hoert sich toll an.wird am we sofort probiert.wir wollen grillen.das geht bestimmt auch im smoker.vielen dank fuer den tip!einen schoenen abend.
-6
#2
12.2.14, 19:54
Hm auf Schweinefleisch Kakao und Zimt? Sachen gibts! Kann vielleicht schon lecker sein, aber für mich wäre das nichts. Ich finde, dass die Mischung nicht ganz zu Schwein passt, da gibts schon so viele Gewürze die gut sind.
4
#3
12.2.14, 20:00
Das ist ja mal wieder eine interessante Idee, das wird probiert, vielen Dank für die Anregung!
1
#4
12.2.14, 20:19
hab grad gehoert: es wird rind..sagt der mann..hab gesagt: stimmt-der bauer hat grad nur rind im angebot..werde berichten.
4
#5
12.2.14, 20:21
Meine Geschmacksnerven tanzen beim Lesen Tango !!! Wird ausprobiert !
1
#6 Dora
12.2.14, 20:37
Ich bin gespannt auf eure Kommentare nach dem Ausprobieren.

Wir brauchen immer viel Soße bei einem Braten, aber hier scheint mir, dass gar nichts angegossen wird, damit eine Soße entsteht. Oder habe ich das falsch verstanden?
3
#7
12.2.14, 21:04
Dora,

du hast richtig verstanden. Das Fleisch ist nicht trocken, sondern zart - aber viel Sauce entsteht bei dieser Zubereitung nicht.
Wenn du darauf stehst, müsstest du eine extra Sauce herstellen.
2
#8 Dora
12.2.14, 21:13
@Ellaberta: das dachte ich mir schon, wegen deiner Kombination mit Salat und Brotstange. Aber ich wollte es eher als Mittagessen machen und da gibt es bei mir kein Brot. Vielleicht mache ich es doch abends.

Mal sehn, was meine Familie davon hält.
1
#9
13.2.14, 09:40
Das stelle ich mir lecker vor.Kakao ist ja auch oft in chili con carne Gerichten enthalten.
Wird probiert.Danke für das Rezept!
4
#10
13.2.14, 18:21
@glucke1980:

Hast Du es schon ausprobiert? Wohl nicht. Ich habe Hähnchenfleisch mit Zimt und anderen Gewürzen mariniert, schmeckt super! Konnte ich mir vorher auch nicht vorstellen, habe ich aber ausprobiert (ja, das geht ;)).

Ich finde das hier kreativer, als Papp-Lesezeichen als neuen Tipp zu präsentieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen