Trockenshampoo mal anders: mit Vanillepuddingpulver

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme: Vanillepuddingpulver.

1. Auf den Haaren kopfüber verteilen und einmassieren.
2. Wieder gründlich ausbürsten.

Die Haare sind wie frisch gewaschen und duften herrlich nach Vanille. Funktioniert super bei blonden Haaren, wenn ihr ne andere Haarfarbe habt -
einfach ausprobieren!

dark_and_angel: Prinzipiell finde ich den Tipp gar nicht mal sooo doof. So schlaue Bemerkungen wie "einfach Haare mit Wasser waschen" kann man sich in dem Fall wirklich sparen, denn das geht leider nicht immer. Nach meiner Mandel-OP durfte ich mir zum Beispiel längere Zeit nicht die Haare waschen und da musste ich dann eben auch Trockenshampoo für die Zeit verwenden. Wenn es dann aber mal ausgeht, kann man doch super mit dem Vanillepuddingpulver improvisieren. Ihr sollt euch ja nicht den fertig gekochten Pudding auf den Kopf klatschen. Und es ist auf jeden Fall besser als mit fettigen Haaren durch die Gegen zu latschen.
Ich verstehe nicht, wo da bei manchen das Problem liegt. Der Tipp ist sicher nicht für den täglichen Gebrauch geeignet, aber als Notlösung allemal.
Shikaree: Es gibt halt Leute die Trockenshampoo benutzen und für die ist es vielleicht mal ein Notbehelf. Ich selber habs noch nie benutzt aber..wenn ich unvorbereitet und sehr schnell irgendwo hinmuss und dann merke: mist ich muss meine Haare noch waschen und hab keine Zeit, zumal es einfach Orte und Temperaturen gibt die für nasse oder feuchte Haare nicht geeignet sind, bin ich froh so einen Tip parat zuhaben. Wenns funktioniert um so besser.. ich werds mal ausprobieren.. da ich dunkle Haare habe mit Vanille und Schoko..und werde berichten.. Danke dafür =)
Von
Eingestellt am

42 Kommentare


6
#1
26.3.12, 06:56
Bei braunen Haaren bietet sich da Schokopudding an. ;-)
#2
26.3.12, 07:20
hat man beim nächsten Haarewaschen dann nicht Pudding auf dem Kopf?
4
#3
26.3.12, 08:02
@scylla: wenn man ausgekocht ist ganz bestimmt, wer ein kühler Kopf bewahrt, kann das wahrscheinlich nicht mehr vorhandene Pudding Pulver ganz leicht auswaschen. :-)
1
#4
26.3.12, 08:05
Wie kommt man auf so einen Tip ???
1
#5 Elster
26.3.12, 08:11
Hab mal gelesen, Mehl auf den Ansätzen machen, reicht vollkommen aus um wieder etwas frischer um die Haare herum auszusehen.

Zum Sommer hin, würde ich mich hüten da Vanillepuddingpulver in die Haare zu tun, schon allein wegen der ganzen Wespen etc.
15
#6
26.3.12, 08:25
Hab mal gehört, dass Haarewaschen auch hilft! Und viel länger dürfte das auch nicht dauern.
3
#7
26.3.12, 08:59
Ist der erste April nicht erst am Sonntag?
2
#8 WeihnachtsEngel
26.3.12, 09:23
Also ich weiß nicht,wie man ausgerechnet auf Puddingpulver kommt,aber wenn man 0,50 cent mehr ausgibt,kann man sich tatsächlich ein Trockenshampoo leisten .
-6
#9
26.3.12, 09:30
Sorry,
aber alleine den Gedanken finde ich eklig.
-4
#10 alsterperle
26.3.12, 09:39
Lieblingsessen bekommt eine ganz neue Bedeutung:

" Was gibt es denn bei euch heute auf den Kopf?" "Och, wir haben noch Gulasch von gestern, das reicht für die Köpfe der Kinder bestimmt noch. Mein Mann kriegt den Pudding einmassiert."

So oder ähnlich hören wir es dann bald an allen Ecken ;o)
-5
#11
26.3.12, 09:48
der gedanke ein lebensmittel auf meinem kopf zu verteilen - sorry geht gar nicht... und von der wirkung dann mal ganz abgesehen.. also ich halte es dann doch treu dem motto von mario barth wenns schnell gehn muss "nur haare" bad hair day hin oder her...
8
#12 Icki
26.3.12, 10:23
@mrs_monk: Ja, nee, iiih, Lebensmittel! Kriegt man da nicht stattdessen irgendetwas biologisch schwer abbaubares aus einem Chemielabor?

Ich kann gut auf den Vanillegeruch verzichten, aber da Vanillepuddingpulver ja ansonsten eh nur aus Stärke besteht, merk ich mir das mal... vielleicht gibts ja mal eine Einsatzmöglichkeit für Stärke als Trockenshampoo.
1
#13
26.3.12, 10:36
Bei längeren Haaren stelle ich mir die Prozedur extrem umständlich vor. Da geht Waschen bestimmt schneller.
1
#14
26.3.12, 11:12
also WENN ich schon was anderes als trockenpulver nehme, dann bietet sich babypuder an (wurde in der art schon zu perücken-machers-zeiten so verwendet) ... aber PUDDING ... ??? der tipp sollte doch sicher ein scherz sein oder ??
-5
#15
26.3.12, 11:23
genau, und da man daraus ja pudding kochen kann, den man essen kann ist es absolut in ordnung sich pudding in die haare zu schmieren !!! ganz großes kino
9
#16 fifi
26.3.12, 11:48
Also ich finde der Tip hat es nicht verdient, so runtergemacht zu werden. Als Notbehelf ist er allemal gut. Und was das Puddingpulver als Lebensmittel betrifft, das ist auch nur Chemie.

Und jetzt, fleißig rote Daumen verteilen!
#17
26.3.12, 11:58
@fifi: Entschuldige, wieso runtergemacht? Wenn den Leuten der Tip nicht so richtig gefällt, dann dürfen sie das doch kundtun.
Übrigens, wieso Notbehelf? Welche Not könnte das denn sein? Keine Zeit? Dann ist der Tip nur für Kurzhaarie eine Alternative. Kein Shampoo? In diesem Fall tuts auch Duschbad oder auch mal Geschirrspülmittel.
1
#18
26.3.12, 12:02
Als ich früher lange Haare hatte, war es manchmal lästig, waschen und lange föhnen, wenn es mal ganz flott gehen musste, habe ich die Haare zusammengebunden und nur kurz den Scheitel/Ansatz oder Pony gewaschen, das reichte oftmals bis zum nächsten Tag, da ja nur der Bereich stärker nachfettet.
Aber Trockenshampoo o.ä. würde ich nicht verwenden.
#19 Icki
26.3.12, 13:19
@falafel: Also ich würde für die Not bei Trockenshampoo ja vorschlagen: Kein Wasser.
#20
26.3.12, 13:43
@Icki: kein Wasser ist natürlich ein Argument! :-)
8
#21
26.3.12, 14:06
Es gibt halt Leute die Trockenshampoo benutzen und für die ist es vielleicht mal ein Notbehelf. Ich selber habs noch nie benutzt aber..wenn ich unvorbereitet und sehr schnell irgendwo hinmuss und dann merke: mist ich muss meine Haare noch waschen und hab keine Zeit, zumal es einfach Orte und Temperaturen gibt die für nasse oder feuchte Haare nicht geeignet sind, bin ich froh so einen Tip parat zuhaben. Wenns funktioniert um so besser.. ich werds mal ausprobieren.. da ich dunkle Haare habe mit Vanille und Schoko..und werde berichten.. Danke dafür =)
1
#22
26.3.12, 14:17
@alsterperle:

*lach*

Hier gehts ja lustig zu. Ich verstehe die viele "Daumen runter" Bewertungen hier überhaupt nicht.
#23
26.3.12, 15:12
Also an sich klingt der Tipp ja recht lustig.
Ich werde es vielleicht mal mit Schokopuddingpulver ausprobieren.
Ich hab jedoch mein Trockenshampoo (No Drought von der Firma, die "fresh handmade cosmetics" anbietet.. L*sh) und bin mit dem sehr zufrieden.
Am Anfang hab ich Babypuder genommen, allerdings macht das die Haare eher stumpf und man hatte einen Grauschleier auf den Haaren. Vielleicht liegts daran, dass ich dunkelrote Haare hab. Aber bei dem No Drought hab ich das nicht.
3
#24
26.3.12, 15:43
Ich komme aus Bielefeld, der Heima eines (marktführenden) Puddingpulvers. Nur ruhig alle ausprobieren, das kurbelt die Umsätze an:-)
Kann mir übrigens durchaus vorstellen, dass der Tipp funktioniert... Ist ja tatsächlich in allererster Linie Kartoffelstärke im Pülverken, und die bindet Fett und Feuchtigkeit ab. Das mag ich eiligen Situationen durchaus helfen.
4
#25
26.3.12, 16:06
na herrlich!
1. beruhigt euch doch erstmal!
2. was nehmen wir denn bei einem Fettfleck auf dem Shirt?
Backpulver und oder Stärkemehl.

was ja nun bedeutet?!
im Puddingpulver ist nur Stärke und Vanille, drin.(im Vanillepudding!)
heißt also das Trockenshampoo am besten gut ist wenn man sehr fettige Haare hat.
einpudern und ausbürsten wie beim T-Shirt.
man könnte also auch Backpulver nehmen.
-3
#26
26.3.12, 16:21
mein Tip: und dann noch ein schwarzes Top oder T-shirt anziehen....hahaha!!
#27 alsterperle
26.3.12, 16:25
@migaja: Lachen ist trotz Frühling draußen und Vanilleduft:) im Haar nicht jedermanns Sache...Schade eigentlich ;o)
1
#28
26.3.12, 16:40
@ minnimausi:Ich hab es doch gar nicht abgewertet,sondern nur gefragt,wie man auf solch einen Tip kommt.Wem es gefällt soll es machen und wem nicht der soll es lassen *punkt*
2
#29 Ribbit
26.3.12, 16:59
Wo ist denn eigentlich Cally und ihr Popcorn? :-D
#30
26.3.12, 17:24
@Ribbit: Der war gut :-) Aber ich springe gerne ein und mach es mir mit Popcorn gemütlich.
7
#31 Die_Nachtelfe
26.3.12, 17:30
So, kurz getestet und fuer gut befunden. Ist natuerlich nur ne Notloesung, aber zumindest in meinem Fall wesentlich schneller erledigt als Haare komplett waschen.
5
#32
26.3.12, 18:05
So viele Kommentare für diesen harmlosen Tipp... Doch es muss ja immer Leute geben, die auf alles mit der "Aber... -Klatsche" antworten. Fehlt in der langen Liste eigentlich nur noch eine empörte Abhandlung darüber, dass man potentielle Lebensmittel nicht zweckentfremden soll, wo doch woanders das Essen so knapp ist... Wem's nich passt, der kann's doch lassen, der Tipp ist übrigens pfiffig und funktioniert auch.
2
#33 Ribbit
26.3.12, 18:25
sunny - aber gerne... mit viel Zucker hoffentlich? :)))
6
#34 Cally
26.3.12, 18:49
@Ribbit: Bin im Hintergrund und esse mein Popcorn. Gesalzen.

Ich hatte zuerst mal Vanille-Puddingpulver drübergestreut zur Abwechslung, aber das schmeckt nicht ;o).

Im Ernst: an manchen Diskussionen mag ich einfach nicht teilnehmen.
#35 alsterperle
26.3.12, 19:22
@Cally: Ich hatte ja Gulasch im Angebot ;o)
#36
26.3.12, 19:27
@Die_Nachtelfe: Nicht zu fassen - ein Mensch, der einen Tipp erst AUSPROBIERT, BEVOR er ihn verreißt oder (was ja offenbar neuerdings eher selten vorkommt) bejubelt! Ja, wo kommen wir denn da hin, wenn das hier JEDER so machen würde... Nicht auszudenken! *kopfschüttel* Cally, gibste mir derweil was von deinem Popcorn ab?
2
#37
26.3.12, 20:04
ich gebe dem Tip einen Sonderpunkt für Einfallsreichtum
12
#38
26.3.12, 20:06
Prinzipiell finde ich den Tipp gar nicht mal sooo doof. So schlaue Bemerkungen wie "einfach Haare mit Wasser waschen" kann man sich in dem Fall wirklich sparen, denn das geht leider nicht immer. Nach meiner Mandel-OP durfte ich mir zum Beispiel längere Zeit nicht die Haare waschen und da musste ich dann eben auch Trockenshampoo für die Zeit verwenden. Wenn es dann aber mal ausgeht, kann man doch super mit dem Vanillepuddingpulver improvisieren. Ihr sollt euch ja nicht den fertig gekochten Pudding auf den Kopf klatschen. Und es ist auf jeden Fall besser als mit fettigen Haaren durch die Gegen zu latschen.
Ich verstehe nicht, wo da bei manchen das Problem liegt. Der Tipp ist sicher nicht für den täglichen Gebrauch geeignet, aber als Notlösung allemal.
5
#39
26.3.12, 21:37
Wenn jemand etwas gegen Lebensmittel auf dem Kopf hat:

Man macht ja auch Essigspülungen für Glanz im Haar, Eigelb-Packung als Haarkur, Gurkenmaske für´s Gesicht etc. etc. Das ist doch nichts anderes...

Ich werde diesen Tipp auf jeden Fall mal ausprobieren..
3
#40
26.3.12, 22:59
Hiii, stelle mir gerade vor was passiert wenn ich dann rausgehe und es regnet, ;.)))) sieht sicher dann toll und einzigartig aus die Frisur, Hii..... ich hau mich weg... :-))))))
1
#41
26.3.12, 23:13
Lustiger als den Tipp finde ich mittlerweile die vielen Bemerkungen und v.a. auch Daumen. Man könnte meinen, es gehe hier um ein enoooorm wichtiges Problem. Dabei ist es einfach ein Tipp zur Haarpflege, den jeder so anwenden kann, wie er will.

-...aber dass so viele Daumen-Runter vergeben wurden, wegen teilweise harmloser oder sogar witziger Bemerkungen, ist auch mir ein Rätsel... :-D

Wer gewinnt bis zum Ende des Threads? Rote oder grüne Daumen?

Das Wettbüro hat geöffnet! :-D
#42 MiO
26.3.12, 23:19
@ Ambrina :-))
- das wird eine schwierige Wette - Ausgang ungewiss.
Ich tippe auf grüne Daumen ! ( Thema unabhängig ;-) )

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen