Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.
Tomaten teilen und auf dem Käse verteilen und kurz in der Mikrowelle erhitzen, bis der Käse zerlaufen ist. Sobald das der Fall ist, Toast herausnehmen, je ein Spiegelei auflegen, noch einen Hauch Chili aufs Eigelb streuen und mit Petersilie garnieren.
4

Überbackener Leberkäsetoast mit Champignons und Spiegelei

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wenn ein paar restliche Scheiben Toastbrot von einer Ecke in die andere geschoben werden, ein Päckchen Leberkäse verarbeitet werden sollte und wenn dann auch noch ein Rest Gemüse, wie hier z. B. ein paar Löffel Champignons vom Mittagessen übrig sind, wird daraus ganz unkompliziert  ein überbackener Leberkäsetoast mit Spiegelei:

Zutaten

  • 4 Scheiben Leberkäse
  • 2 Scheiben Toast (am besten American Toast wegen der Größe)
  • 2 Eier
  • 4 Scheiben Käse nach Wahl
  • Champignons
  • 4 Kirschtomaten
  • Chiliflocken
  • Salz, evtl. Pfeffer
  • reichlich Senf
  • etwas Öl für die
  • Petersilie

Zubereitung

  1. Den Leberkäse (ich bevorzuge die Geflügelvariante) mit Chiliflocken und wenig Salz würzen und in wenig Öl von beiden Seiten anbraten und aus der Pfanne nehmen.
  2. Ist kein Gemüse (hier zubereiteter Champignonrest vom Mittagessen, Spargel z. B. passt aber auch gut) übrig, Champignons in der gleichen Pfanne braten, mit Pfeffer und Salz würzen.
  3. Toastscheiben toasten und großzügig mit Senf  bestreichen. Nun 2 Eier braten.
  4. In der Zwischenzeit 2 Scheiben Leberkäse auf je eine Toastscheibe geben.
  5. Die Champignons auf den Toast geben. Mit 2 Scheiben Käse bedecken.
  6. Tomaten teilen und auf dem Käse verteilen und kurz in der Mikrowelle erhitzen, bis der Käse zerlaufen ist.
  7. Sobald das der Fall ist, Toast herausnehmen, je ein Spiegelei auflegen, noch einen Hauch Chili aufs Eigelb streuen und mit Petersilie garnieren.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

13 Kommentare

Kostenloser Newsletter