Übergardinen knitterfrei bügeln und aufhängen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie kann man Übergardinen bügeln und knitterfrei aufhängen? Manchmal ist es zum Verzweifeln, kaum hat man mit Mühe und viel Dampf die Übergardinen gebügelt und glatt bekommen, dann bekommen die dusseligen Dinger wieder Knitter beim Aufhängen. Für Haushaltsneulinge (allerdings nur diejenigen, die schon im Besitze eines Bügeleisens und Plättbretts sind) der folgende Tipp, der einem bei den kritischenen Besuch der Altvorderen ein paar Pluspunkte einbringen kann.

Statt mich wochenlang darüber zu ärgern und darauf zu warten daß sie sich wieder glatt hängen bin ich zu folgender Methode übergegangen: Gebügelt wird der bügelfeuchte Stoff zuerst nur oben im Faltenbandbereich bis ca. 150 cm. Dann auf die Leiter, den Stoff nur im ungebügelten Bereich und Befestigungsbereich anfassen und ab mit den Teilen an die Gardinenstange. Dann das Bügelbrett direkt vors Fenster stellen und jetzt erst den Rest plätten. Wieviel genau in der ersten Phase gebügelt werden muss hängt von Eurer Gardinenlänge bzw. Raumhöhe ab. - das muss jeder selber ausprobieren.

Und wenn die eigene Mutti dann den FrischGeflegtenOhneJedenKnitterLook bewundert, kann man ihr den Kniff erklären. Besser beeindrucken kann man seine Eltern nur noch mit ... ach ... dazu fällt Euch bestimmt noch etwas mehr ein.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 kreativesMaidle
29.5.12, 09:01
Die Luftfeuchtigkeit lässt die Knitter im Gebügelten wieder rauskommen...
Ich geb meine Übergardinen ( sind bodenlang ) aus Baumwolle zum Heißmangeln. Das ist ein langlebiger Arbeitserfolg !
Da hab ich mir die mühevolle Arbeit und die Zeit gespart und das Geld hab ich richtig gut angelegt- so teuer ist es auch nicht. Muss allerdings meine Wäsche gut und gleichmässig angefeuchtet bringen.
#2
29.5.12, 09:50
Mangel ist bei uns in der Gegend leider Mangelware.
#3 kreativesMaidle
29.5.12, 13:39
@varicen: Bei uns ist das nur eine kleine "Mangelstube". In einer unscheinbaren Wohnsiedlung gibt es einen kleeinen Waschsalon. Da stehen 2 Waschmaschinen und 2 Wäschertrockner und eine Heißmangel. Und gegen Münzeinwurf kann man dort waschen und trocknen und selber bügeln. Und einmal pro Woche kann man auch dort bügeln lassen. Das wird von privaten Zimmervermietern gerne angenommen.
Vielleicht hilft dir diese Info um dir Infos einzuholen.

Liebe Grüße
#4 Oma_Duck
7.6.12, 16:46
Tja. Wenn ich den Tipp so lese, wundere ich mich nicht mehr, dass man nur noch selten Übergardinen sieht. Jedenfalls in unserer Gegend. Auch ich habe nie welche gehabt, und die meisten meiner Bekannten haben sie längst abgeschafft. Damit erübrigt sich das Knitterproblem.
Die duftigen Fertig-Stores, die man jetzt überall in den Läden sieht, sind allesamt bügelfrei, d.h. fast tropfnass aufgehängt werden sie von selbst glatt. Wären sonst auch unverkäuflich, insbesondere Jüngere wollen sich mit dem ganzen Gedöns nicht mehr belasten.
#5
27.7.12, 06:16
Ich habe mehrere (6) große Vorhänge von Ik°a, aus festem Baumwollstoff. Das letzte Mal folgende Methode:
Waschen, schleudern 600 Touren, Trockner mangelfeucht.
Dann bügel ich mit Dampf. Stoff ist nun glatt, aber noch recht feucht.
Nun hänge ich jeden fertigen Vorhang sofort!! auf. Sollten Knittern beim Aufhängen entstanden sein, lassen sie sich leicht glatt streichen.
Durch das sehr feuchte Aufhängen, hängen sich die Vorhänge gut zurecht.
Früher habe ich den Stoff gebügelt, bis er trocken war. Da hatte ich mehr Arbeit und weniger Erfolg. Ich musste tagelang mit Sprühflasche rumfummeln.
Ich könnte mangeln lassen, aber da hätte ich auch Falten - vom Zusammenlegen und Transport im Korb.
#6
3.10.12, 20:00
Die duftigen Fertig-Stores, die man jetzt überall in den Läden sieht, sind allesamt bügelfrei, d.h. fast tropfnass aufgehängt werden sie von selbst glatt.
stimmt nicht. auch dort sind liegefalten drin.diese gardinen müssen auch gebügelt werden.
bin übrigens raumausstattermeisterin,und ich bügel jede gardine ganz normal mit einem dampfbügeleisen und dann hänge ich die auf. so n gedöns mit ner sprühflasche ,braucht man nicht.

gruß aus nordschweden
#7
8.10.12, 20:08
ich hab zwar keine aber könnte man die nicht nass aufhàngen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen