Unser Lieblingsrinderbraten

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich heute dieses leckere Rinderbratenrezept gelesen habe (werde ich auf jeden Fall nachkochen), möchte ich mit euch unser Lieblingsrezept teilen. Ihr braucht dazu:

700 - 800 g Rindfleisch (vom Metzger zu einer dicken Rouladenscheibe schneiden lassen)
1 Knoblauchkäse (Weichkäse)
1 EL Rosenpaprika
1 EL gehackter Rosmarin
1 Dose Mischpilze oder Champignons (250 g)
1 große Möhre
1 Zwiebel
1/4 L Brühe
1/4 L saure Sahne
1 EL Sojasoße
Salz, Pfeffer

Das Fleisch mit dem Käse bestreichen und mit Paprika, Rosmarin und Pfeffer bestreuen. 2/3 der gehackten Pilze hineindrücken und mit einer Baumwollschnur umwickeln.

Die Roulade im Bräter rundrum gut bräunen. Dicke Möhren- und Zwiebelscheiben zugeben, mit Brühe auffüllen. Auf kleiner Flamme ca. 1 Stunde schmoren lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die restlichen Pilze zufügen.

Die Soße mit saurer Sahne, Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch hat den Geschmack des Käses angenommen, aber das beste ist die Soße (macht am besten genug davon), weil der Käse in die Soße schmilzt. Dazu essen wir Klöße oder nur einen Kopfsalat (Es ist sehr mächtig).

Meine Familie liebt diesen Braten und wehe es ist nicht genug Soße da. Ich hoffe euch gefällt mein Rezept.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
8.3.13, 09:51
Hallo KölnerMutti,

hast du das auch schon mal mit normalen Rouladen ausprobiert?

OmaMüller
#2 Dora
8.3.13, 18:52
Hallo Koelnermutti, ich bin durch Zufall auf deine Riesenroulade gestoßen und habe da gleich mal noch Fragen: wie dick soll denn die Fleischscheibe sein? So dünn und die dann noch klopfen, wie bei einer Roulade?

Und was für Käse meinst du? Du schreibst Knoblauch-Weichkäse. Den ich kenne, der ist aber weniger streichfähig sondern eher ein Camembert.
Danke für die Antwort, denn das Rezept interessiert mich sehr, da wir gerne Rouladen in jeder Art essen und für Neues immer zu haben sind.
1
#3 Koelnermutti
8.3.13, 21:19
Hallo Dora,

die Dicke zwei Zentimeter am besten. der Knoblauchkäse ist ein Camenbert. Schneide ihn in Scheiben und lege ihn darauf. Ich sage dir die Sosse ist ein Gedicht.

Ich hoffe es schmeckt euch so gut wie uns.
Viele Grüße
Koelner Mutti
#4 Dora
8.3.13, 21:30
@Koelnermutti: Danke für deine Anwort. 2 Zentimeter ist ja ganz schön dick für eine Roulade. Klopfst du das Fleisch, wie bei Rouladen oder ist das nicht nötig?

Bei dem Käse lag ich also richtig. Ich kaufe den immer mit Pfefferkörnern, aber den mit Knoblauch kenne ich auch. Ich kann mir sehr gut vorstellen, das die Soße ein Gedicht wird.
#5 Koelnermutti
9.3.13, 08:36
Hallo Dora,

nein ich klopfe den Braten nicht, du kannst den Braten aber auch dünner schneiden lassen.

Aber nicht zu dünn, wie eine normale Roulade.

Schönes WE
KölnerMutti

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen