Urinstein und Kalk mit Entkalkerstab entfernen - ohne Chemie

Kalk entsteht an allen Stellen, die mit Wasser in Berührung kommen. Urinstein entsteht aber durch eine chemische Reaktion von kalkhaltigem Wasser und Urin.

Ich benutze einen Entkalkerstab, damit kann man super den Urinstein und Kalk im WC entfernen und das ohne Chemie.

Hartnäckiger Urinstein lässt sich hervorragend damit lösen. Verkalkte Badewannen, Spülbecken und Armaturen werden vom Kalk entfernt.

Er ist umweltschonend und belastet die Umwelt nicht. 

Sie können auch damit Klebestreifen oder Farbspritzer ganz einfach entfernen.

Da der Entkalkerstab nicht so hart ist wie Keramik, ist ein Zerkratzen der Keramikoberfläche nicht möglich. Sicherheitshalber kann man ja an einer Stelle es vorher testen.

Ich selbst reinige damit bei meinen Kunden die Toiletten, die davon sehr begeistert sind, da endlich der Urinstein entfernt ist.

Für Grills:

Es gibt noch die Grillversion vom Entkalkerstab, damit kann man hervorragend die Stäbe reinigen. 

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Eingetrocknetes Badeöl in der Badewanne entfernen
Nächster Tipp
Ränder rund um den Abfluss mühelos entfernen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
43 Kommentare

Tipp online aufrufen