Vanille-Birnen mit Brombeer-Soße

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Ein sehr leckeres Dessert, kann ich nur jedem weiter empfehlen. Auch ohne Eis ein Traum!

Zutaten

Für die Birnen:

  • 6 Birnen
  • 1 Vanillestange
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 200 gr. Zucker

Für die Soße:

  • 500 g frische oder TK Brombeeren (nehme immer TK)
  • 75 g Puderzucker
  • 125 ml Rotwein
  • 1 unbehandelte Orange
  • 2 EL Kirschwasser (muss nicht sein, verwende es selber nie, ersetze es mit 2 EL Orangensaft)
  • Vanille Eis

Zubereitung

  1. Die Birnen schält man, halbiert und entkernt sie.
  2. Die Vanillestange längs aufschneiden, das Mark ausschaben, dann die gewaschene Zitrone in Scheiben schneiden.
  3. Jetzt die Birnen, das Vanillemark und die Zitronen, mit dem Zucker und noch 500 ml Wasser aufkochen und die Birnen etwa 10 Minuten darin garen und in der Flüssigkeit abkühlen lassen.
  4. Für die Soße, die Brombeeren auftauen.
  5.  Den Puderzucker in einer Pfanne karamellisieren, den Rotwein dazu geben und so lange kochen, bis das Karamell gelöst ist.
  6. Nun gibt man die Hälfte der Brombeeren dazu und lässt sie ca. 6 Minuten darin kochen, danach alles durch ein Sieb streichen und restliche Brombeeren dazu geben und nochmal kurz aufkochen.
  7. Jetzt die Orange waschen und dünn schälen (man sollte aber darauf achten, dass das Weiße der Orange weggeschält wird), in Scheiben schneiden, dann werden die Orangenscheiben mit kochendem Wasser übergossen, diese danach gut abtropfen lassen und mit dem Kirschwasser (bzw. Orangensaft) und etwas geriebener Orangenschale in die Soße gegeben und die Soße kalt gestellt. 
  8. Beim Anrichten, die Birnenhälften auf den Teller zusammen mit dem Eis geben und die Soße darübergeben, fertig.

Die Soße schmeckt auch super drüber, wenn sie heiß ist!

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen