Vanillekipferl panieren - Kugeln fürs ganze Jahr

Vanillkipferl "panieren" - Kugeln fürs ganze Jahr

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der eine Tipp bedingt den nächsten:
Um Vanillkipferl effektiv in Puder-/Vanillzucker zu wälzen, schüttelte ich sie in einer größeren Gefriertüte, in der sich die Zuckermischung befand.
Leider ist die Kipferlform dafür nicht geeignet, die Dinger brechen zu leicht! Also formte ich KUGELN!

Die halten die Prozedur einwandfrei aus.

Und wer Vanillkipferl liebt und sich nicht traut, dieses typische Weihnachtsgebäck im März etc. zu backen/essen/anzubieten, der kann unverfänglich auf die Kugelform zurückgreifen!
Vielleicht fällt euch ein hübscher Name ein für dieses "neue" Gebäck?

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
3.6.07, 07:22
vielleicht : Vanillebommerl?
1
#2 anne
17.11.07, 12:02
vielleicht ganzjahreskipferln...schmunzel
#3 Icki:-)
17.11.07, 14:45
Tolle Idee! Wahrscheinlich darf man die dann nicht zu dick machen, weil die dann nicht gar werden? Wie groß machst du deine Kugeln denn so ungefähr? (Damit ich als Anfängerin ein Gefühl hab, was ungefähr passt)
#4 Ela
29.11.08, 00:09
Hm da es ja eigentlich schon die Kipferl sind kann man sie nicht viel umbenennen da Kipferl aber übersetzt Hörnchen heisst.

Wie wäre es mit Vanillebomberl ähnelt den anderen Namen und sind kleine Bomben hehe
#5
21.12.10, 11:12
nenn sie doch einfach Vanillemurmeln
2
#6
14.12.14, 12:23
Gute Idee.

Ich hab's ausprobiert und zwar so: Aus einem Rest von meinem Kipferl-Teig etwas kleinere Kugeln als sonst geformt (ohnehin Vorstufe für's Kipferl-Rollen), diese zwischen Daumen und Zeigefinger etwas plattgedrückt (richtig rund bleiben sie doch beim Backen sicher eh nicht, oder?) und diesen "Feldversuch" nach den "richtigen" Kipferl gebacken.

Kurz überkühlt im Vanillezucker-Beutel "hin-und-her-gewurschtelt" => PERFEKT ! Diese Kipferl-Taler werden eines meiner schnellen Zwischendurch-Gebäcke für den Winter: Der tolle Geschmack von Vanille Kipferl und nur ein Bruchteil des Zeitaufwandes - was will man mehr!

Daumen hoch für den Tipp!
#7
23.12.14, 23:18
Habs auch ausprobiert statt 60 Kipferln aus dem Teig gut 100 Kugeln geformt. Beim Backen flachen sie ab, lassen sich aber gut "panieren". Schnell und lecker.
Der Vorteil auch: Sie sehen so unscheinbar aus, dass sie auf dem bunten Teller nicht gleich erkannt und weggeputzt werden, wie die Original geformten.
Vielleicht sollte man sie "Vanille-Tautropfen" oder "Vanille-Perlen" nennen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen