Vegetarische Möhren-Nuss-Bratlinge auf Bandnudeln

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 500 g Möhren, geraspelt
  • 100 g geriebener Käse
  • 100 g Vollkornbrotkrümel - am besten ein Stück trockenes Brot reiben oder Vollkorntoast zerkrümeln
  • 3 Eigelb
  • 100 g geriebene Haselnüsse
  • Salz, Pfeffer, Currypulver

Zubereitung

  1. Die Zutaten vermengen, flache Bratlinge formen, in Öl braten - nicht zu heiß.
  2. 500 g Bandnudeln in gesalzenem Wasser kochen, abtropfen, 2 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen zerkleinern, dazu, sowie 1 TL gehackte Chilischote oder 1/2 TL Chili getrocknet.
  3. 500 g kleine Kirschtomaten in Öl in der Pfanne braten, bis ein paar Stellen braun sind.
  4. Anrichten: Die Nudeln, darauf die Möhrenbratlinge verteilen, die Kirschtomaten als Ring um die Nudeln legen. Wer hat, etwas Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln kleinschneiden und darüber streuen.

Es ist gesund, macht satt und kostet nicht viel. Und es sieht appetitlich aus!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
16.1.11, 15:37
hört sich lecker an. Wie viele Bratlinge bekomme ich daraus? Wir sind nur zu zweit.
3
#2
16.1.11, 16:03
Hallo Akido : 6 bis 8 Bratlinge, mittlere Größe, oder 4 ganz große - kann man aber nicht so gut handhaben !
3
#3
19.1.11, 18:39
Danke, für eure supertollen vegirezepte. Sind nicht so kompliziert wie aus den Kochbüchern
4
#4
6.2.11, 13:03
ich habe ganze Eier genommen, da mir die Masse insgesamt zu wenig klebrig erschien. Insgesamt ganz lecker....die Kombination aus Haselnuss und Karotte war für mich neu, schmeckt aber nicht schlecht.
2
#5
8.3.14, 00:51
Die bratlinge schmecken so lecker, die gibt's öfter, schmecken mir auch kalt sehr gut, lieben Dank für das tolle Rezept
:-D
3
#6
5.5.14, 08:19
Wird demnächst ausprobiert! Bin schon gespannt, was mein Sohn dazu sagt (ein haltloser Fleischesser!!!), wenn ich ihm nach dem Verzehr erzähle, was er da gegessen hat :):):)
Werde es als Burger "tarnen" ;)

Vielen Dank fürs Rezept.
1
#7
5.5.14, 08:20
Das klingt sooo lecker! Frage: gehen anstelle der Nüsse auch Mandeln? (Allergie) die Mandeln sind evtl. Zu süßlich? Ich wäre aber doch so sehr angetan von diesen Bratlingen. Kann ich die "Süsse" irgendwie ausgleichen? Danke für Hilfe! Wünsche euch allen einen charmanten Tag!
2
#8
5.5.14, 11:39
Tolles Rezept! Danke ;)

Ich mach Bratlinge auch oft mit Haferflocken, schmeckt kernig und gibt einen guten Geschmack. Das mit dem Brot war mir jetzt neu, aber auch nicht schlecht.

@Walkerpuschel: die Kombi aus Möhren und Zucchini ist auch sehr lecker und nicht so süß, denke ich ..
1
#9
5.5.14, 21:48
Das Rezept find ich klasse!
Wird direkt mal ausprobiert, da ich 2 Vegis in meiner Familie habe. ;-)
1
#10
5.5.14, 22:57
Für mich als Diabetiker ein schönes neues Rezept , daß ich sehr bald probieren werde. Danke dafür
1
#11
14.5.14, 21:51
Habe ich umgesetzt: Sehr lecker!!! Selbst als Fleischesser muss ich das sagen!!!!Ich hatte zwei Pfannen in Benutzung, die beschichtete für wenig Fett ging am besten. Die Bratlinge fielen auch nicht auseinander, sondern ließen sich gut am nächsten Tag auch mitnehmen. Das Rezept wird bei mir auf jeden Fall wiederholt!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen