Verkohlte Aubergine

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

- pro Person 1 Aubergine
- Gewürze

Aubergine auf den Grill legen und solange grillen, bis sie richtig verkohlt ist. Dann vom Grill nehmen und Haut abziehen. Das Fruchtfleisch schmeckt jetzt angenehm "grillig", d.h. der Grillgeschmack ist richtig toll in das Fleisch gezogen. Noch mit allerlei leckerem Gewürz wie z.B. Salz, Pfeffer, Mononatriumglutamat :), Paprika edelsüß, Provinzkräuter etc. leicht würzen. Schmeckt köstlich mit einem Stück Weißbrot.

Keine Sorge: hab mich erkundigt, ist gesundheitlich vollkommen ungefährlich, alles verbrannte wird ja abgezogen!

Von
Eingestellt am


20 Kommentare


#1 Diz
25.8.05, 10:08
Das klingt so ekelhaft, dass es schon wieder schmecken könnte!
2
#2
25.8.05, 11:55
wieso ekelhaft???
das verbrannte kommt ja wieder runter...
wenn (!!!) mal wieder schön Wetter ist ausprobieren :)
1
#3
25.8.05, 15:37
Ich vertrau Deinem Sachverstand.
#4 ordnungswidrig
25.8.05, 21:33
"Gewürz wie Mononatriumglutamat" - interessant.
-1
#5 Die Klofrau
25.8.05, 22:07
sollte das nicht eher in der Rubrik "Zum Schmunzeln" eingestellt werden?
Verkohlte Lebensmittel sind garantiert nicht gesund...
1
#6 Heiko
26.8.05, 17:40
wie bereits schon erwähnt: is nich ungesund, haben mir ernährungswissenschaftler versichert. das verkohlte kommt runter, der geschmack (!) zieht ins fruchtfleisch.
desweiteren: in asiatischen ländern is mononatriumglutamat wirklich eine geschmacksrichtung wie bitter, süß, ... hab nur den namen vergessen, aber man interpretiere mein ":)" danach.
-3
#7
26.8.05, 17:57
Und als Dessert gibts dann die Kohlen aus dem Grill
-2
#8 Heiko
26.8.05, 22:49
ich serviere als dessert immer angebranntes wasser und frittiertes vanilleeis
2
#9 annika
27.8.05, 12:04
nicht lachen, aber:
fritiertes vanilleeis gibt es wirklich!!!
hab ich beim chinesen/thailänder gegessen. schmeckt sehr gut und ist ein toller "gag", vor allem, wenn man mit kindern essen geht.
#10 Heiko (begierig auf frittiertes Vanilleeis)
27.8.05, 16:10
UH? wie geht das denn?
Leier ihm doch mal das rezept ausm ärmel!
1
#11 annika
27.8.05, 22:59
na, da ist irgendwie so teig drum und ich denk mal, die halten das ca 10 sec in die friteuse oder so.
wäre mal mein tipp.
#12
29.8.05, 22:35
eis:

www.frauenseite.com/rezepte/ueber.htm

das wird nicht frittiert, sondern mit eischnee überzogen, dann gebacken.
#13
6.9.05, 09:57
link für natriumglutamat

www.eufic.org/de/food/pag/food35/food352.htm
-3
#14
15.3.06, 19:50
"Keine Sorge: hab mich erkundigt, ist gesundheitlich vollkommen ungefährlich, alles verbrannte wird ja abgezogen!"
Typischer Fall von Denkste!
Was glaubst du, woher der Geschmack kommt?
Er kommt von den Stoffen, die bei der Verbrennung entstehen und in das innere der Aubergine hineinziehen.
Glutamat ist übrigens ein ziemlich übler Schadstoff mit vielfältigen Gesundheitsgefahren.
#15 Deniz
1.11.06, 08:59
woher vanilleeis kommt?
#16
2.5.11, 17:38
Verkohlte Aubergine mit Mononatriumgutamat & Provinzkräuter (?)

wenn das mal nicht unter § 223 StGB fällt :-"
2
#17 Die_Nachtelfe
11.5.11, 15:39
@Schokosahneschnitte: wieso das denn?

Leute, dass Glutamat ein hochgefaehrlicher Stoff ist, ist kurz gesagt Schwachsinn. Drin in vielen Sachen war es schon immer, nur das Theater gab es nicht immer. Auch in vielen natuerlichen Dingen ist Glutamat enthalten, unter anderem Tomaten oder auch Hefe (weshalb meist auch Hefextrakt als "Alternative" genutzt wird.)
Das Problem ist bei vielen die Unvertraeglichkeit, denn in geringen Mengen und nicht staendig verwendet ist Glutamat vollkommen bedenkenlos, so lange ihr keine Allergien habt. Und mal abgesehen davon gibt es auch unmengen anderer Stoffe, die nicht sooo gesund sind, aber kaum jemanden stoeren.

Zum Rezept: Hab leider keine Lust nur wegen den Auberginen den Grill an zu schmeissen, aber das geht sicher auch im Ofen und wird probiert.
-1
#18
11.5.11, 18:45
@Die_Nachtelfe: Hier ist es wie bei vielem, die Dosis machts. Im Falle von Glutamat ist es die Häufigkeit, es ist ja in fast jedem Fertigprodukt enthalten. Dabei ist Glutamate kein Gewürz, sondern eine chemische Substanz, die unabhängig vom Aroma eines Nahrungsmittels ein künstliches Hungergefühl im Gehirn simuliert, um den Absatz theoretisch geschmacklich ungenießbarer Produkte zu ermöglichen. Und es ist auch durchaus gefährlich, besonders bei jenen Menschen die allergisch darauf reagieren, da kann es zu Atemlähmung und damit zum Tode führen. Migräne beispielsweise kann durch Glutamat ausgelöst werden und es gibt noch eine lange Liste von anderen negativen Begleiterscheinungen. Solltest du aber über neue Wissenschaftlich Erkenntisse verfügen, lass sie uns wissen.
#19
6.6.12, 08:38
@annika:
genau wie es beim Chinesen gebackenen Pudding gibt, schmeckt göttlich!
1
#20
6.6.12, 08:46
@Heiko:
Diese Zubereitung kenne ich auch,das schmeckt,mmmhh! Aber natürlich hast du mit dem Wort Mononatriumglutamat eine Lawine losgetreten ,im Urlaub südlichen Ländern lieben alle die gegrillten Sachen,was glaubt ihr,was man da so bekommt,oder was man im Leben alles schon verzehrt hat,ohne zu wissen was drin ist?natürlich kommen jetzt langsam so die Sachen an´s Licht und man isst schon bewusster und hinterfragt vieles,aber verteufeln kann man nicht alles, wer´s mag,soll es probieren,alle anderen lassen es,ohne lange zu diskutieren wg. eines gut gemeinten Tips!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen