Vla-Flip: Ein holländisches Dessert

Der Vla-Flip besteht aus püriertem Obst, einer Quarkcreme und Vla. Wer kein Vla hat, kann stattdessen auch Vanillepudding verwenden.

Zutaten

  • Obst
  • Joghurt oder Quark mit etwas Milch angerührt
  • Vla oder Vanillepudding (am besten 500 ml gekochter Pudding)

(Vla ist ein Dessert, das aus Holland stammt. Es ist leider nicht immer in Deutschland zu kaufen. Neuerdings habe ich es öfters schon in Lebensmittelgeschäften gesehen. Als Alternative habe ich es mit Vanillepudding ausprobiert.)

Zubereitung

Man füllt dieses Dessert am besten in durchsichtige Wassergläser.

Untere Schicht: Obst. Festes Obst pürieren, feines Obst wie Himbeeren oder Brombeeren kann man so lassen.

Mittlere Schicht: Joghurt oder Quark mit etwas Milch angerührt. Man kann die Masse mit etwas Zucker oder Süßstoff verrühren, wird dann geschmeidiger.

Obere Schicht: kalter Vanillepudding.

Nebenbei: Den Vla-Flip kann man auch gut für zwei Tage vorbereiten.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schwarzwaldbecher
Nächstes Rezept
Rote Grütze
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
3 Kommentare

Rezept online aufrufen