Plastikflasche als Vogelfuttersilo
3

Vogelfuttersilo für Ungeduldige: aus einer Wasserflasche

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um ein Futtersilo für Vögel herzustellen, kann man aus einer 5-Liter-Wasserflasche (so ein quadratischer Kanister), in ca. 6 - 8 cm Höhe, mit einem Tapetenmesser, seitlich u-förmige Klappen schneiden. Diese nach außen hochbiegen, sodass das Ausgeschnittene wie ein Vordächlein über der Öffnung steht.

Das Streufutter kann durch den weiten Kragen von oben leicht eingefüllt und der Vorrat wegen des durchsichtigen Materials gut kontrolliert werden. Das Plastikgefäß ist schnell und unkompliziert gereinigt, falls nötig.

Der Tragegriff lässt sich zum Aufhängen der Futterstelle verwenden und man kann durch den Griff auch Zweige stecken, sodass es nicht ganz so künstlich aussieht und die Piepser in der Warteschleife sich gut dran festhalten können. Aber auch ohne diese Naturdeko wird es von den Futtergästen gerne angenommen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Vögel

4 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti