Vorsicht bei Fliesenfugen bei Kalkentfernern auf Säurebasis

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Keramische Fliesen sind zwar zumeist säurebeständig, das trifft jedoch nicht auf die zumeist verwendeten zementären Fugen zu. Diese werden bei längerem Einwirken in der molekularen Struktur zerstört und werden weich. Sollte daher notwendigerweise mal unbedingt ein Kalkentferner benutzt werden müssen, ist dieser nachhaltig mit viel Wasser (ggf. mit Lauge) zu neutralisieren.

Wenn jedoch mal die farbigen zementären Fugen nicht mehr so gut aussehen... Abends Kalkentferner auf die Fugen aufsprühen und am nächsten Tag mit einem Holzspachtel einfach entfernen und aufsaugen. Danach neu verfugen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
4.8.16, 07:18
Ich habe den Fehler gemacht, den Reiniger gegen Kalk über Nacht auf den Fliesen zu lassen, danach hatten die Fliesen gebleichte Stellen. Dumm gelaufen, also nie lang einwirkeb lassen!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen