Kakteen sollte man im Frühjahr kaufen, zwischen April und Mai, denn die meisten Züchter liefern zu diesem Zeitpunkt frisch gezüchtete Kakteen an die Geschäfte aus.

Vorsicht beim Kauf von Kakteen im Herbst

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mir vor einigen Tagen im Bauhaus kleine Kakteen gekauft, leider habe ich erst zu spät gesehen, dass zwei davon unten in der Erde schon verfault waren. Kein Kassenzettel, kein Umtausch (hatte ich nach dem Kauf entsorgt, waren ja nur paar Mini-Kakteen). 

Nachdem ich das einer Bekannten erzählte, meinte sie, es wäre kein Wunder, schließlich lagern die Bauhäuser oder auch viele Supermärkte Kakteen seit vielen Monaten und denen fehlt einfach die richtige Pflege, das richtige Licht und Wärme. Sie gab mir einen Tipp, und zwar sollte man Kakteen nur im Frühjahr kaufen, zwischen April und Mai, denn die meisten Züchter liefern zu diesem Zeitpunkt frisch gezüchtete Kakteen an die Geschäfte aus. 

Außerdem sollte man noch im Geschäft gründlicher nachsehen, denn der Schein trügt oftmals:

  • die Erde kontrollieren
  • nach Schädlingen suchen
  • Kakteen mit angeblich großen Blüten meiden, denn diese Blüten sind in vielen Fällen nicht mal echt, sondern aus Kunststoff mit einer Nadel in die Pflanze gestochen, dadurch wurde diese auch bereits verletzt
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

10 Kommentare

#1
15.9.17, 22:48
Auf den Gedanken, daß Kakteen schon beim Kauf verfault sein könnten, wäre ich nie gekommen.
Danke für den Tip!
1
#2 ilka1
17.9.17, 13:32
Augen auf beim Kakteen-Kauf generell! Ich kaufe gerne Kakteen und habe eine kleine Sammlung. Im Supermarkt werden die oft günstig angeboten. Dabei empfiehlt es sich, die Pflanze hochzuheben und falls sie im Wasser steht NICHT ZU KAUFEN.  Es ist eine Unsitte, diese zu behandeln wie Zimmerpflanzen. Auch diese mögen nicht im Wasser stehen!
2
#3
2.11.17, 07:51
Es zählt nur Profit. Nicht nur Kakteen werden falsch behandelt, auch andere Zimmerpflanzen. Im Sommer bei den Discountern sind sie mit hängenden Köpfen zu sehen, weil niemand fähig ist, ihnen mal ein paar Tropfen Wasser zu geben. Schon mehrmals bemängelte ich das an der Kasse, manchmal kaufte ich auch eine besonders jämmerlich aussehende Pflanze und päppelte sie Zuhause auf, manchmal kaufte ich auch eine Flasche Mineralwasser und goss damit dann draußen die verdurstenden Pflanzen. 
Sorry für OT. 
3
#4
2.11.17, 09:40
Das kommt davon, wenn man Kakteen im Baumarkt oder Supermarkt kauft. Wo sollen denn  da die Fachleute sein ? In der Gärtnerei ist der Fachmann/die Fachfrau - dort kann man die Kakteen auch zurückbringen, wenn sie nicht in Ordnung sind.
#5
2.11.17, 11:46
glucke 1980 - du schreibst richtig "man sollte:  Erde kontrollieren ..........usw."
Manchmal denke ich in den Baumärkten : ach, die armen Pflanzen. 
Pflanzen sollte man sich nie im Husch kaufen, sondern vorher genau ansehen, da bemerkt man z.Bsp. auch Kunststoffblüten. 
Betr. Kassenzettel habe ich mir angewöhnt, alle in eine Schublade zu tun und von Zeit zu Zeit dann auszusortieren. Selbst von Lebensmitteln hebe ich mir die Zettel auf und immer mal wieder gibt es doch was umzutauschen bzw. zu reklamieren.
Fazit: egal wie alt man wird, man lernt immer noch dazu
#6
2.11.17, 17:25
@Cristin: meist fehlt in den Supermärkten einfach das Personal . Dann kommt jemand aus der Pause und sieht die armen Pflanzen . Er/Sie holt schnell Wasser und kippt es an die Pflanzen , weil der/die Kolleg/In schon auf die Ablösung wartet.....habe ich auch schon gemacht .
#7
2.11.17, 20:21
Danke, guter Tipp
#8
3.11.17, 20:52
man kan fast alle Pflanzen retten auchwen sie fast Tot scheinen😂
2
#9
4.4.19, 13:50
Kein Markt,sei er noch so "führend" kauft im April palettenweise Kakteen, um diese erst im Herbst an die Kunden weiter zu geben. REWE oder OBI mit Kakteenlagerhalle 😂🌵?
#10
4.4.19, 14:30
@Birgit-Martha: #9 : das glaube ich auch nicht . Meist sind Kakteen im Supermarkt ein Sonderangebot . Der Marktleiter bekommt das Angebot und bestellt sie kurzfristig . Hab noch von keiner Kette gehört , dass sie die einlagern . Werden sie wider Erwarten doch nicht so schnell verkauft , kann man Schnäppchen machen nachdem man sie genau untersucht hat . Zum Glück sind Kakteen ja genügsam was Wasser angeht.
Was Christin geschrieben hat , finde ich wirklich toll , was sie gemacht hat den Blumen gegenüber.
Wusstet Ihr eigendlich , dass Schnittblumen (Sträuße) absichtlich ohne Wasser in den Eimern angeboten werden ? Ohne Wasser halten sie länger im Geschäft.....auch die Osterglocken , die es jetzt in den Geschäften gibt , liegen ohne einen Tropfen Wasser in den Kartons . War und bin immer wieder erstaunt , dass sie tatsächlich zu Hause in der Vase aufgehen und blühen , wenn Wasser in der Vase ist .

Tipp kommentieren

Emojis einfügen