Wachsreste aus Glas entfernen

Wachsreste im Glas

Wachsreste im Ikea Duftkerzenglas - mit Spülmaschinen-Reiniger - tip top sauber.

Grobes Wachs mit Messer entfernen, dann Spülmaschinen-Reiniger in das Glas geben und mit kochendem Wasser übergießen, abwarten bis Wasser lauwarm und das Glas ist dann tip top sauber.

Wir nehmen die Duftkerzengläser immer als Trinkgläser oder sie sind auch prima als Suppengläser geeignet.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Kerzenwachs von sperrigen Gegenständen entfernen
Nächster Tipp
Gegen Nikotin an Fensterrahmen und Fenster
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
42 Kommentare
wienermutter
1
Ich nehme nur heisses Wasser und stell die Gläser auch gleichzeitig in heißes Wasser dass reicht vollkommen. Die kleinen Gläser sind auch gut für Desserts geeignet, speziell auf Buffets.
6.3.14, 19:09 Uhr
Dabei seit 15.3.12
2
Genialer Tipp.......

..... als Suppenglas !!!!

Ich mag Duftkerzen, ich mag Suppe und ich kenne IKEA ;-)

Demnächst liegt solch ein Artikel im schwedischen Einkaufswagen.

Riechen denn die Duftkerzen aus dem Schweden-Handel gut ? Und preislich sind sie auch okay ?
6.3.14, 19:12 Uhr
Dabei seit 13.5.11
3
Ähm....soclhe Fälle stelle ich seit Jahren IN die Spülmaschine...mit tadellosem
Erfolg...:) LGR
6.3.14, 20:09 Uhr
Dabei seit 12.3.13
4
@Rovo1: Ich auch!!!
6.3.14, 20:24 Uhr
Dabei seit 31.3.11
5
@minah: Vanilleduft ist wirklich intensiv (und mein Lieblingsduft).
Die Preisleistung ist total o.k., denn auch ich bin stolze Besitzerin von
mittlerweile 12 sauberen "Suppen-Dessert-Gläser"...grins.

Als Zusatztip: damit Du das Dessert oder die Suppe sauber in die Gläser füllen kannst (ohne den oberen Rand zu verschmieren), nehme ich einen von unten abgeschnittenen Jogurthbecher (konisch zulaufend..wie die meisten) und setze diesen in das Glas. Nun die Speise in den Becher geben und wenn Du diesen dann anhebst, bleibt das Glas oben sauber.
Sieht eben schöner aus!

Zum Tipp: genau so mache ich es auch!
6.3.14, 20:35 Uhr
Dabei seit 5.8.12
6
Auch ich habe diese Ikea Teelichter.

Als Dessergläser bei einem Buffet finde ich sie sehr praktisch.

Als Trinkgläser wären sie mir eindeutig zu klein.
Ich reinige sie übrigens auch einfach mit heissem Wasser und danach kommen sie noch in den Geschirrspüler. So werden sie immer tiptop sauber.
6.3.14, 21:24 Uhr
Dabei seit 21.3.13
7
der tipp ist klasse...die kerzen gibt es in 2 vers. grossen glaesern.wir haben einen ikea relativ nah und ich bin oft dort. manchmal auch nur mitn maedels zum fruehstuecken.da geht immer ne kerze mit.ich bin eventplanerin von beruf.die kerzen sind guenstig, riechen gut und man kann die leeren glaeser fuer virles verwenden.privat nutzen wir sie als wasserglaeser, eisbecher, minivasen..etc.und mit sand, teelicht wieder als kerze.im sommer steht der ganze garten voll damit ;)
6.3.14, 21:25 Uhr
Dabei seit 10.9.13
8
Super Ideen, die Gläser weiterzuverwenden, ich hatte bisher nur Teelichter drin. zum saubermachen genügt mir heißes Wasser. wer keinen IKEA in der Nähe hat, dm hat auch vanilleduftkerzen im Glas!
6.3.14, 21:53 Uhr
nenne
9
moin,
zu #3 und #4
ich würd nie auf die Idee kommen mit wasser von außen und innen...
seit immer säuber ich auch Kerzenleuchter so: ab in den spüli.
wozu hab ich den denn sonst?
lg
7.3.14, 01:09 Uhr
xldeluxe
10
Duftkerzen gibt es ja mittlerweile überall - von Euroshop bis Drogeriemarkt. Die von Ikea kenne ich persönlich jetzt nicht, sie sehen aber auch nett aus und wenn der Preis stimmt, sind sie ok.

Auf die Idee, sie für Suppe zu verwenden, kam ich nie, denn da müsste ich 12x nachschenken, bevor alle satt sind und was stelle ich unter das Glas? Mit heißer Suppe kann man sie schwerlich in der Hand halten und ein Porzellanunterteller passt hat nicht......... ;-)

Für Desserts aber durchaus brauchbar und auf einem Buffet auch - die Gelegenheit habe ich allerdings eher selten.

Aber es geht ja um das Wachsentfernen :

Das klappt prima mit heißem Wasser und einem Tropfen Geschirrspülmittel. Danach ab in den Geschirrspüler - sofern vorhanden -
7.3.14, 06:20 Uhr
Dabei seit 15.3.12
11
@Deltoidea:

Super.....vielen Dank für deine Auskunft und für den zusätzlichen Tipp !!!


******
7.3.14, 07:30 Uhr
Dabei seit 16.1.11
12
@xldeluxeui
so isses. So mache ich es auch dann sind Wachsreste entfernt und verkleben die Spüli nicht. Die leeren Gläser nehme ich gerne mal zum ibacken.
7.3.14, 07:32 Uhr
wermaus
13
Ich nehme zum Wachsentfernen erst mal kochendheißes Waseer, dann löst es sich schon und kann, abgekühlt, durch ein Sieb abgegossen werden (keine Wachsreste in Spüle oder Abfluss), danach kommt das Teil in die Spülmaschine.
Ich nutze solche Gläser für Vorspeisen- Appetithäppchen, z.B. Avocadocreme mit Garnele oder Forellen-Endivien-Cocktail, die machen sich auch sehr gut auf einem kalten Büffet.

@mogli: Was ist denn ibacken?
7.3.14, 08:25 Uhr
Dabei seit 18.9.13
14
Genau, Wasser aus dem Wasserkocher, evtl. etwas Spüli und wenn das ganze Wachs raus ist zum "Glanzspülen" in die Spülmaschine! Mach ich genauso!
7.3.14, 09:04 Uhr
sallie63
15
Auch ich liebe diese Duftkerzen im Glas.
Ich stelle sie immer in den Gerfrierschrank oder im Winter bei Minusgraden auf die Terrasse, dann kann man das Wachs einfach lösen.
Dann noch ab in die Spülmaschine und die Gläser sind blitzeblank.
7.3.14, 09:23 Uhr
Dabei seit 21.3.13
16
ich musste lernen, dass eine spuema nich so gut kann mit wachs.also lass ich es lieber.und mache es wie beschrieben-heisses wasser, auswischen...und das klappt sehr easy.die kerzen im garten sind dann auch schnell gesaeubert.und gut is-witzig is, unsere hunde lieben die roten von ikea..stellt euch vor:hunde so gross wie kaelber, die vor den brennenden kerzen platz machen und sich beduften lassen..einen schoenen abend und ein fantastisches fruehlingswochenende an alle "muttis"
7.3.14, 19:47 Uhr
wermaus
17
@penguschi: Bevor das Glas in die SpüMa kommt, ist das Wachs doch schon entfernt! Das ist nur zum Nachspülen und zum Entfernen evtl. Gerüche (Duftkerze).
8.3.14, 12:43 Uhr
Dora
18
@sallie63: dein Tipp gefällt mir und es macht Sinn, denn gefrorener Wachs lässt sich sehr schnell entfernen.
Das habe ich schon mal an einer mit Wachs bekleckerten Jacke ausprobiert.
Da war am Ende nicht ein klitzekleiner Rückstand. Allerdings war das Wachs weiß, bei rotem wäre es wohl nicht so einfach gewesen.
9.3.14, 08:05 Uhr
Dabei seit 11.7.10
19
Ich gebe abends 1-2 Tropfen Spülmittel in das Kerzenglas. Dann mit Wasser auffüllen. Über Nacht löst sich das Wachs und schwimmt oben. Einfach Wachs entsorgen und dann das Glas noch in den Geschirrspüler. Minimale Arbeit. ;o)
9.3.14, 08:44 Uhr
Dabei seit 29.12.06
20
Glas (evtl. incl. Kerze mit ertrunkenem Docht) im Wasserbad etwas erwärmen, dann schmilzt die äußere Schicht und man kann das Wachs / Kerze in den Mülleimer kippen. Wachsrest mit Zellstofftuch entfernen und in den Müll.
Das nun saubere Glas kann dann in die Spülmaschine.

Der Tipp von #19 funktioniert nicht, weil nur heißes Wasser (Wasserbad, sonst platzt das Glas) das Wachs löst. Das geht nicht mit Spülmittel. Wachs besteht aus anderen Fetten als Kochfett.

Das mit dem Einfrieren von #18 geht nur, wenn das Gefäß oben weit genug ist, dass der Kerzenrest raus fallen kann. Für Kleidung ist das sicher gut zu machen.
Man kann ja auch einen Eiswürfel drüber reiben oder einen Eisakku, wenn man keinen Platz für das ganze Kleidungsstück hat. Oder im Winter über Nacht ins Freie legen.

Bitte Wachs niemals in den Abguss oder in die Spülmaschine tun. Das erkaltete Wachs legt sich sofort an die Rohre und verstopft diese.

Bei uns im Haus hatten unsere unteren Nachbarn Frittierfett in den Abguss geschüttet und alles Abwasser der oberen Nachbarn kam bei uns aus der Spüle raus. Bei denen unten war ja das ganze Rohr zu.
Es war eine ziemlich kostspielige Sache für die Verursacher ....

Gebrauchtes Frittierfett/-ÖL kommt bei mir in ein leeres Schraubdeckelglas und dann in den Müll, wenn es abgekühlt ist. So empfehlen es alle Fachleute.
9.3.14, 09:07 Uhr
Dabei seit 14.11.10
21
Glas mit Wachsresten für 10 Min in den Gefrierschrank, danach läßt es sich einfach mit einem Messer rausheben - fertig :)
9.3.14, 10:04 Uhr
Dabei seit 19.12.13
22
Der Tipp ist gut muss ich mir merken. Danke
Sonntägliche Sonnengrüße
von Gerti
9.3.14, 10:23 Uhr
Dabei seit 11.7.10
23
@wattebällchen: Ich habe ja auch nicht geschrieben, daß das Wachs sich auflöst, sondern es schwimmt im Ganzen oben. Dann nimmt man das Stück Wachs aus dem Wasser und entsorgt es über den Hausmüll. Es muß kein heißes Wasser sein, weil das Spülmittel den Wachs vom Glas löst. Kann kaltes Wasser sein. Erst genau lesen. Bei mir klappt es immer.
9.3.14, 10:30 Uhr
Dabei seit 1.4.08
24
Ich stelle die Gläser für eine Weile ins Tiefkühlfach. Danach kannman den Wachs problemlos rausnehmen.
9.3.14, 11:21 Uhr
Beth
25
@Rovo1: Ich auch.
9.3.14, 11:30 Uhr
Dabei seit 1.11.13
26
@Rovo1: ich mach das auch schon seit Jahren so ;) das gröbste hole ich mit einem Tafelmesser raus, dann ab in den Spüli. Man muss nur aufpassen, wenn die Gläser satiniert sind, geht diese Satinierung mit der Zeit weg. Zwar gleichmäßig, man hat dann einfach klares Glas. Mich stört das z. Bsp. nicht, darum kommen alle Kerzengläser in den Geschirrspüler :)
9.3.14, 12:00 Uhr
Dabei seit 30.9.08
27
Bei mir haben schon viele Gläser im Geschirrspüler sogenannten Glasbrand bekommen, also weiße Schleier, die sich nicht mehr entfernen lassen. Und damit würden die Gläser auf dem Buffet (übrigens tolle Idee, sie für Dessert zu nehmen) nicht mehr schön aussehen. Aber ohne den letzten Schritt Geschirrspüler sind viele Eurer Tips toll.
9.3.14, 12:44 Uhr
Dabei seit 25.7.13
28
Ich lass kaltes Wasser in die Gläser und über Nacht stehen. Der Wachs schwimmt am nächsten Tag oben, dann ab in die Spülma. Heißes Wasser geht zwar schneller, aber irgendwann verklebt der Abfluss bzw. die Spülm. Kann teuer werden.
9.3.14, 14:06 Uhr
Dabei seit 25.7.13
29
Oder das Wachs? Egal :-))))))))) Heiß ja auch der Schild, warum auch immer. Deutsche Sprache - schwäre Sprache. Hähä
9.3.14, 14:08 Uhr
Dabei seit 30.9.08
30
@missbisly: Es heißt tatsächlich "das Wachs"! Aber zu "Schild" gibt es zwei MöglichkeiteN: "der" Schild ist der, den die Ritter zum Schutz vor sich hielten. Und "das" Schild ist z. B. das Verkehrsschild. Alles klar?
9.3.14, 14:17 Uhr
Dabei seit 26.4.11
31
Bei meiner Spülmaschine steht in der Gebrauchsanleitung, dass man mit Wachs aufpassen soll bzw. muss.
9.3.14, 14:58 Uhr
Schnuff
32
@wattebällchen: bei mir funktioniert es immer mit heißem Wasser und Spüli.Lasse alles kalt werden und entferne das feste Wachs aus der Flüssigkeit.
Dann wie gewohnt abwaschen (habe keine Spülmaschine).
LG
9.3.14, 15:15 Uhr
Dabei seit 28.1.14
33
Ich kratze das Wachs grob heraus und stelle die Gläser einfach in die Spülmaschine, funktioniert super gut!
LG!
9.3.14, 16:32 Uhr
Dabei seit 28.12.11
34
Im übrigen passen die Plastik-Deckel von vegetarischen Aufstrichen (unter anderen auch bei A..i Süd oder DM) auf diese Gläser - prima zum Mini- Reste aufbewahren.
9.3.14, 17:21 Uhr
Dabei seit 24.6.12
35
Ich föhne das Wachs flüssig, wische es mit Zewa aus und dann stell ich das Glas ganz normal in die Spülmaschine.
9.3.14, 17:25 Uhr
Dabei seit 6.6.10
36
Nachdem bei uns der Backofen öfter in der Woche in Betrieb ist, stell ich nach dem Backen die Gläser verkehrt herum in den noch warmen Backofen auf eine Zeitung oder ein Küchentuch und der Großteil des Wachses läuft raus. Danach in die Spülmaschine und gut is.
9.3.14, 17:35 Uhr
Dabei seit 28.10.12
37
Also, ich stelle das Glas mit den Kerzenresten in das Gefrierfach und danach kommt es in die Spülmaschine, dann ist es super sauber.
9.3.14, 19:09 Uhr
Dabei seit 16.8.07
38
Gerade bei Kerzenwachs im Glas geht die Reinigung unproblematisch. Ich stelle das Glas kurz in die Mikrowelle. Das heiße Wachs sauge ich mit einem Küchentuch auf, welches dann in den Müll geht. Funktionierte bisher stets gut.
10.3.14, 15:28 Uhr
Dabei seit 16.10.13
39
@# 38 enkeltochter

hey das ist auch ein toller Tipp Danke
10.3.14, 15:36 Uhr
Dabei seit 23.2.09
40
@enkeltochter: #38

Das ist für mich der beste Tipp zu diesem Thema.

Dankeschön. :o))
10.3.14, 17:19 Uhr
Dabei seit 14.9.13
41
Ich lege die Gläschen ins Eisfach und kann danach mühelos das Wachs entfernen, danach nur noch in die Spülmaschine.
21.3.14, 06:19 Uhr
Dabei seit 4.10.14
42
@Rovo1: lies mal die Bedienungsanleitung deiner Sp?lmaschine, da steht bestimmt irgendwo dass man KEIN Wachs in die Sp?lmaschine geben soll >> kann dir deine Leitungen verstopfen!
4.10.14, 09:39 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen