Wäsche trocknen auf kleinem Raum

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In kleinen Studentenbuden o.ä., die keinen Platz für einen Wäschetrockner bieten oder wenn mal ganz viel Wäsche anfällt, hat sich folgende preiswerte Methode bewährt:

Wäsche auf normalem Wäscheständer aufhängen und ans Fenster (gekippt) bzw. im Winter vor den warmen Heizkörper stellen.

Vor den Wäschesständer stellt man einen Ventilator auf den Boden, am besten ein mittelgroßes Modell mit automatisch schwenkendem Ventilator (ca. 50 Watt Stromverbrauch pro Stunde).

Dann nichts wie ab zum Seminar. Einige Stunden später ist die Wäsche schon durch den permanenten Luftzug (wie im Wind) getrocknet und kann abgehängt werden.

Ach ja, Stromverbrauch nur eine Kilowattstunde (= ca. 25 Cent) in 20 Stunden Betriebszeit.

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


#1
9.10.05, 19:13
Oh, den Tip finde ich richtig klasse, auch wenns mal schneller gehen muß. Danke dafür.
Birgit
#2
9.10.05, 20:45
hallo glocke. das wäre ja genau das richtige für dich. hk
1
#3 lina
10.10.05, 00:44
das ist der g e n i a l s t e tip, den ich bis jetzt überhaupt gelesen habe! danke!!!
-2
#4
10.10.05, 13:57
was für ein tip und dan fragen sich die meisten leute wo der schimmel her kommt.
#5 asuppan
8.11.05, 10:23
Ein Waschtrockner tut es auch und die neuen Modelle können auch in Räumen ohne Fenster betrieben werden!
-1
#6
12.11.05, 10:37
....erzählst Du dann hier im Forum, wenn es bei Dir gebrannt hat? Ich würde eine solche Konstruktion um Hmmels Willen nicht allein lassen! Du darfst versicherungsrechtlich noch nicht einmal den Trockner alleine lassen.......
-1
#7 Sonnenengel
14.12.05, 02:50
Also wenn man so wenig Platz hat dann gibt es auch so Wandhalterungen zum ausziehen. Da kann man auch die Wäsche ranhängen und man kann unter durchgehen(in der Abstellkammer zB.)
Das mit dem Ventilator ist echt ein bisschen zu gefährlich!
#8 Angela
30.12.05, 17:23
Also mit dem Ventilator, dass finde ich auch nicht so gut. Ich würde empfehlen im Bad eine Wäscheleine zu spannen und die Wäsche auf Kleiderbügel zu hängen. So bekommt man viel Wäsche nebeneinander und im Bad ist es im Winter oft so und so warm.
#9 schneekugel 2000
31.12.05, 23:09
Hi das ist ja gefährlich - hoffentlich gut versichert.
Es gibt doch auch fürs bad parktische trockner an die Wand.
1
#10 Muschi
8.1.06, 19:52
Ach egal. Der Tipp is gut, wenn man gut versichert is - lass doch brennen die scheiß Bude!
#11 Renate
13.1.06, 16:42
Ja, aber elektrische Geräte natürlich nur in Anwesenheit benutzen, weil sonst kein Versicherungsschutz bei Feuer.
2
#12 Dr. M.
15.1.06, 00:37
Im Prinzip ist der Tipp gut und richtig. Es gibt noch Optimierungsmöglichkeiten: Meine Erfahrung besagt, dass schon 15 bis 20 Watt ausreichen für einen Luftstrom. Die Wäsche muss nicht wedeln, sondern nur von frischer Luft umweht werden.

Wenn möglich, stellt man den Ventilator nicht auf den Boden, sondern auf das Fensterbrett über der Heizung, dann bläst er die warme Heizungsluft durch die Wäsche.

Noch beschleunigen lässt sich der Trockenvorgang, wenn man stündlich stoßlüftet, also das Fenster komplett für 5 bis 10 Minuten öffnet. Gekippte Fenster lüften eher ungünstig.
Ganz wichtig: Zum Schluss die ganze feuchte Luft herauslüften, damit sich der Wasserdampf nicht an den Wänden niederschlägt und dort den Schimmel befördert.
Die Lufttemperatur muss nicht über 20° liegen.

Zur Brandgefahr durch Ventilatoren: Die Geräte sind auf Dauerbetrieb ausgelegt. Aber sicherer ist es, inder Wohnung zu bleiben. Die von mir empfohlenen schwächeren Lüfter sind auch deutlich leiser, stören mich also nicht.
#13
7.2.06, 22:50
Da ist der Schimmel an den Wänden vorprogrammiert.
Aber wozu gibts denn hier die schönen Tips zur Schimmelbeseitigung...
1
#14
8.2.06, 20:38
Da freut sich der HNO-Arzt!
#15
19.2.06, 18:58
Im Winter sollte man das besser nicht tun, weil die Wand um das geöffnete Fenster herum auskühlt und das Wasser aus der Wäsche daran kondensiert. In der Folge bildet sich Schimmel, der nur schwer wieder wegzubekommen ist.
2
#16
16.9.06, 18:36
DER TIPP IST ECHT TOTAL GUT! Ich geh aber nicht aus dem Haus, wenn ich den Ventilator im Keller unter der wäsche laufenlasse! Naja aber solche Geräte haben einen ÜBERHITZUNGSSCHUTZ!!!! Also keine Sorge...achja und schimmel....so schnell passiert da schon nichts!
#17 Bobette
20.9.06, 23:36
Warum muss das Fenster dazu auf Kipp stehen?
#18 Hilde
25.10.06, 00:39
Wenn man die Bude abbrennen lassen soll, brauchst Du auch keine Wäsche aufhängen vorher - Muschi
#19 Jo
2.11.06, 21:53
Das mit dem Ventilator ist eigentlich nw gute Idde. Da ich aber keinen besitze, muss ichhalt etwas Zeit investieren und gebe in den letzten Spülgang einen EL Salz! Anschließend aufhängen, Fenster auf kipp und ab vor die Heizung. Klappt auch!!!

An die Salz-in-der-Waschmaschiene-/Fenster-auf-Kipp-im-Winter-GEGNER : Irgendwas ist doch immer! ODER???!!!
#20 Rufus
4.12.06, 23:33
Guter Tipp für alle, die entweder keinen Platz oder kein Geld für einen Trockner haben. Dann muss man die Wäsche sowieso auf der Leine trocknen und die Feuchtigkeit verteilt sich sowieso im Raum. Der Schimmel bildet sich aber natürlich nicht, wenn man den Raum gut lüftet. Also trocknen lassen, dabei im Raum bleiben (man verlasse sich nicht auf theoretische technische Sicherheiten), wenn die Wäsche dann trocken ist, kann man lüften und sich in die warme Küche oder so verziehen. So vermeidet man unnötiges Frieren.
3
#21 Hilly
5.12.06, 02:42
@ an einige, die Schimmel vorhersagen:

Hat denn einer von euch einen Tipp, was man machen soll, wenn man keinen Wäschetrockner, keinen Keller oder Dachboden zum Wäschetrocknen hat.

Nur kritisieren, ohne eine Alternative bekanntzugeben, das kann es ja auch nicht sein!
1
#22 Icki
5.12.06, 09:49
Rufus, was kann denn passieren, wenn man die Wäsche alleine trocknen lässt? ich hab nicht mal ne Idee, welche Risiken ich eingehe:-)
#23 Hilly
5.12.06, 15:05
@ Icki - Rufus meint wahrscheinlich, dass man den Ventilator nicht allein lassen sollte - wegen der Brandgefahr.

Und "meine" Wäsche hat es gern, wenn sie Gesellschaft hat... :-)), genauso wie die Möbel....
#24
25.12.06, 13:11
ja aber da schimmelt einem die ganze bude....war letzt erst bei mir!also leute lasst das lieber. wie bekomm ich dann schimmel wieder weg???ganz schwer...
Melanie
#25 wattebällchen
31.12.06, 13:32
Halloooo,
bring die Wäsche zu Mutti ....

war nur ein Witz.
Aber leiste deinem Ventilator Gesellschaft, der weint sonst.
#26 Katja
13.1.07, 18:13
Häufiges Stoßlüften sollte man besonders dann machen, wenn man Wäsche in dem Raum trocknet. Sonst gibt es Schimmel!
#27 tina
2.8.07, 10:06
das ist ein guter tipp weil bei uns im haus ist meist auch der wäscheraum beleget egeal ob man an dem tag dran ist oder nicht und es ist scheise wenn es im winter auch noch regnet und mann mus aufem überdachten balkon trocknen 3-4 tage ist nichts dagegen
#28 Guy Fawkes
30.8.07, 16:35
Der Tipp ist sehr gut, nutze in selbst gerne und häufig. Vorteil auch: Der Raum riecht wunderbar frisch und durch den permanenten Luftzug können keine Feuchtigkeitsschäden im Raum entstehen (wenn ein Fenster auf ist selbstverständlich).
#29 Flavour
9.11.07, 00:40
Gute Idee!
Die Antwort von Mushi ist definitiv richtig!!!

:)
#30 Andreas
3.12.07, 12:03
Hallo!
Habe leider auch nur eine Studentenbude (ein Raum und Küche und alles mit drin). War im Sommer nie ein Problem die Wäsche zu trocknen, habe einen großen Balkon. Im Winter aber ein Krampf. Ständig war der Wäscheständer im Weg und es dauerte drei bis vier Tage bis die Wäsche trocken wurde.
Hatte in den zwei Jahren aber nie Probleme mit Schimmel, obwohl die ganze Feuchtigkeit in den Raum ging. Mit dem Ventilator ist ne super Idee. Wäre ich nie drauf gekommen. Würde es aber auch nur machen, wenn ich da bin.
Gruß
#31 *aaliyah-malin*
18.11.08, 18:14
ganz guter tipp!
verwende ich selbst schon seit mehrern jahren ;)
#32 yvonne
18.1.09, 16:25
also ich mach das auch so, mit dem ventilator. wir sind viel mit unserem womo unterwegs, habe auch waschmaschine u. trockner mit, aber der trockner braucht so viel strom(ist furchtbar teuer am campingplatz) , da nehme ich auch einen kleinen drehbaren ventilator.
4
#33 Natascha
12.3.09, 17:44
Habs gerade ausprobiert!
Funktioniert einwandfrei!
warum ihr alles so panik macht!
Ihr spinnt doch!
1
#34 Gerald
25.5.09, 14:38
Hallo,
Seit mehr als 50 Jahren erzeugt die Firma Artweger (und ich bin einer der Mitarbeiter) wandbefestigte Wäschetrockner.
Sehr platzsparend und Studenten können solche Trockner auch wieder demontieren und mitnehmen, halten viele Jahre und sparen Strom! Die Lüftungsproblematik in Räumen können wir damit nicht lösen.
#35 Ich
19.7.09, 11:10
Hm... bei 24 Stunden a 50 Watt komme ich aber auf 1,2 Kilowattstunden :-p
#36 Vili
29.12.09, 16:55
Woww, werde ich gleich mal ausprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen