Wald-/Erd-/Him-/beeren an Quark-Sahne-Creme-Kugeln

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
3 Blatt Gelatine
2 Eigelb
50g Zucker
guter Schuß Zitronensaft
1 Päckchen Vanillzucker
250g Quark
200ml Sahne
xxx g (je nach Vorliebe, aber nicht zuviel. Wir wollen den leckeren Cremegeschmack ja nicht übertünchen) Waldbeermix/Himbeeren/Erdbeeren Frisch, TK ist aber auch völlig ok.

Also:
Zuerst die Gelatine 5 Minuten einweichen, dann ausdrücken und in ein wenig kochendem Wasser ohne Knubbel verrühren (mit Gelatine in Pulverform ist es natürlich einfacher). Eigelb und Zucker solange rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Dann Zitronensaft, Vanillzucker und Quark einrühren. Die Sahne schlagen und unterheben. Zuletzt wird die Gelatine (sachte) verrührt. Das ganze in den Kühlschrank für... naja, bis es halt fest ist.

Derweil könnt ihr die Beeren mit ein wenig Zucker erhitzen um einen schönen Brei (so in etwa wie bei Kirschen für Waffeln) zu bekommen.

Besonders schön siehts natürlich aus, wenn ihr mit dem Eiskugelkding (oder auch mit einem Löffel) 3 Kugeln pro Teller macht. Die Beerenmasse drum rum anrichten (nicht zuviel). Ein Pfefferminzblatt anbei. Perfekt.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
25.4.06, 09:40
du schreibst, man soll die gelatine in kochendem wasser auflösen - das würde ich nicht tun,denn wenn gelatine gekocht wird, verliert sie ihre festigende wirkung. heißes wasser ist vollkommen ausreichend zum auflösen.
#2 Shila
25.4.06, 10:18
Klingt richtig gut! Werde ich gerne mal ausprobieren! Habe es eben ausgedruckt!:-))
1
#3 flyaway
26.4.06, 13:08
und damit die Gelantine nicht sofort gerinnt sollte etwas von der Creme in die Gelantine (kühlt diese dann zuerst ab) und dann die *smile* angekühlte und nciht mehr heisse Gelantine in die Creme rühren.
#4 Akyra
10.9.06, 14:24
hört's scih echt gut an!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen