Waldmeistergelee

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo zusammen, das ist mein erster Versuch hier ein Rezept zu veröffentlichen.

Zutaten

  • 60 g frischen Waldmeister (den man von April bis Juni im Wald findet)
  • 500 ml Weißwein- trocken
  • 500 ml Traubensaft- weiß
  • 1250 g Gelierzucker 1:1

Zubereitung

  1. Den Waldmeister nach dem Sammeln, kurz mit kaltem Wasser waschen, zu einem Strauß zusammenbinden und ca. 2 Stunden antrocknen lassen.
  2. Danach den Strauß mit dem Kopf nach unten für 6-8 Stunden in Weißwein legen und abdecken.
  3. Nach 6-8 Stunden den Strauß aus dem Weißwein nehmen und den Wein gegebenenfalls absieben, so dass keine Blätter im Wein sind.
  4. Den Traubensaft mit dem Gelierzucker zum Kochen bringen und den Wein dazugeben. 4 Minuten kochen lassen.
  5. Jetzt einfach nur das Gelee in Twist off Gläser füllen und sofort verschließen.
  6. Fertig. Schmeckt total lecker und außergewöhnlich.
Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1
24.4.12, 23:17
Boaaah das ist genau das richtige für mich! Geil!
#2
27.4.12, 20:12
Danke für das Rezept. Nur habe ich eine Frage dazu: Kann ich statt dem Weißwein auch Apfelsaft nehmen? Wir mögen das mit dem Wein nicht so gerne und haben auch noch Kinder mit am Frühstückstisch sitzen.
Danke für den Hinweis im voraus.
#3 Fahrdienst_mit_Herz
27.4.12, 22:17
Hallo Babuschka ,
danke für dein Interesse ....naklar kannst du auch Apfelsaft nehmen ,und noch ein Tipp man kann das ganze auch mit 500g Erdbeeren oder 4 Kiwi verfeinern ,einfach zu den Zutaten dazu mischen( Pürierstab) .Besonderst die Erbeeren verleihen dem Gelee eine Wunderschöne Farbe und geschmack !!

Lg Nicole
2
#4 Fahrdienst_mit_Herz
27.4.12, 22:21
Noch ein Tipp man kann das ganze auch mit 500g Erdbeeren oder 4 Kiwi verfeinern ,einfach zu den Zutaten dazu mischen( Pürierstab) .Besonderst die Erbeeren verleihen dem Gelee eine Wunderschöne Farbe und geschmack
#5
27.4.12, 22:30
Danke, werde morgen gleich in den Wald gehen und gucken, ob der Waldmeister schon "erntereif" ist.
#6
1.5.12, 07:36
Ich habe Waldmeister im Garten,momentan blüht er gerade,kann ich ihn dann trotzdem verwenden...?
#7 Fahrdienst_mit_Herz
1.5.12, 22:14
Hallo Manon , ja man kann den Waldmeister auch nehmen wenn er blühlt .Das Aroma/ Geschmack ist da sogar noch intensiver .

Nicole
#8
29.5.12, 07:26
Würd das ja so gerne machen, bin bloß nicht sicher, ob ich den Waldmeister wirklich erkenne. Und Wald ist leider bei mir auch nicht so nah. Hab die Idee, dass ich ja meinen Apotheker fragen könnte. ob es das richtige Kraut ist. Danke auf jeden Fall für den Tipp.
#9
29.5.12, 07:33
@amarantis: mach dich doch mal bei Google schlau wie das Kraut aussieht und falls du welchen findest,zereibe ihn mal mit den Fingern,der typ. Waldmeistergeruch ist unverkennbar.
#10
29.5.12, 08:12
@Pinkblue: Danke für deine Antwort. Grundsätzlich weiß ich schon so ungefähr, wies aussieht. Ich denke, man kann das auch nicht mit irgendeinem giftigen Kraut verwechseln. Muss mal sehen, dass ich den Wald komme.
Notfalls, meine ich, wird man es auch in der Markthalle bei uns kaufen können, allerdings teuer.
1
#11
29.5.12, 08:52
...von mir mal als Getränk dazu ein Maibowle-Rezept & ein paar Anmerkungen, die bestimmt auch für die "Gelee-Hersteller" interessant/wichtig sei könnten:

Wichtig: Der Waldmeister sollte bereits am Vortag gepflückt werden da erst beim verwelken der Aromastoff Cumarin freigesetzt wird. Alternativ kann man den Waldmeister auch im Eisfach EINE STUNDE TIEFFRIEREN, das beschleunigt den Zerfallsprozess. Die Menge des verwendeten Waldmeisters ist ebenso wie die Einwirkdauer Geschmacksfrage.
Bei empfindlichen Naturen können größere Cumarinmengen zu Kopfschmerzen führen (!!!).
In geringen Mengen dagegen bekämpft Cumarin vorhandenes Kopfweh, es wirkt gefäßerweiternd, entzündungshemmend und krampflösend.

Als Standardrezept füllt man – je nach Größe der Gästeschar – einen Liter trockenen Weißwein in ein Gefäß und hängt für eine Stunde kopfüber ein Bündel mit fünf bis zehn Waldmeisterpflanzen hinein.
Achtung: Die STIELANSÄTZE VOM WEIN FERNHALTEN, damit keine Bitterstoffe austreten.
Hinzu passen außerdem Erdbeer- oder Minzeblätter, Orangen- oder Zitronenscheiben.
Anschließend die Flüssigkeit in eine Bowlenschüssel abseien, einen Liter Sekt hinzufügen und gut gekühlt servieren.
Für die alkoholfreie Variante bieten sich statt Wein und Sekt Apfelsaft und Sprudel an.

PROST !!!!
#12
29.5.12, 09:06
Ist das eine tolle Idee! Ich komme aus dem Gebiet vom Äppelwoi (= Apfelwein), und wir haben unsere Mai- bzw. Waldmeisterbowle immer mit Apfelwein gemacht. Das funzt dann auch mit dem Gelee - Äppler, Äppelsaft und Waldmeister - ich gehe direkt den Waldmeister pflücken! Unser Garten ist voll davon...
1
#13
29.5.12, 11:27
@amarantis: Du kannst in der Apotheke (oder in der Drogerie oder Bioladen) mit Sicherheit auch getrockneten Waldmeister (für Tees) bekommen, der geht bestimmt auch.
Ich hab frischen im Garten und werde das Rezept bestimmt demnächst ausprobieren, alkoholfrei wegen Kind. Ich liiiebe solche Rezepte, danke Nicole!!!
1
#14
30.5.12, 07:23
und ich liebe waldmeister.
habe bei uns leider keinen gefunden,und bin nicht mehr so fit für den wald. aber ich hab in der gärtnerei gefragt,und die wollen auf dem großmarkt für mich kucken.und samen hab ich auch mitgenommen,kann ich zwar dieses jahr nichts mehr mit anfangen,aber die kommen ende oktober in den boden,und dann hoffe ich nächstes jahr waldmeister zu haben.
letztes jahr hatte ich erdbeer-marmelade mit waldmeister und vanille...lecker..diese tipps hier regen immer zum nachdenken an,find ich klasse

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen