Walnusszweige als Deko

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt ist es Zeit Walnusszweige zu schneiden und als Deko in die Vase zu stellen. Einen schön verzweigten Ast mit viel Walnüssen daran schneiden und die Blätter entfernen. Trocken in die Vase stellen, sieht sehr dekorativ aus. Die Schalen werden im Laufe der Zeit ganz dunkel und schrumpelig was aber dem Aussehen nicht schadet. Im Dezember ein wenig Grün dazustellen und schon hat man einen sehr schönen Winterschmuck den so leicht nicht jeder in seiner Wohnung stehen hat. Entweder in einer großen Bodenvase oder kleinere Äste in einer Vase auf dem Tisch. Viele Besucher wissen nicht einmal was das ist und finden die Idee einfach gut.

Von
Eingestellt am
Themen: Walnuss

36 Kommentare


#1
23.8.12, 20:35
So mache ich das auch und die Blätter sammel ich für Tee
1
#2
23.8.12, 21:41
Klasse Idee, danke. Schade, dass wir unseren Walnussbaum umsägen mussten, aber mein Schwager hat noch einen....
1
#3 Upsi
24.8.12, 10:08
schöne idee, also los und einen walnussbaum suchen, naturdeko find ich immer klasse.
2
#4 Schnuff
24.8.12, 12:10
@margaretha: Und der Tee schmeckt? Wir haben 4 sehr alte Walnussbäume auf der Wiese stehen.
1
#5
24.8.12, 13:31
@Schnuff:
Kann ich Dich bitte besuchen kommen???
Nix liebe ich so wie Walnüsse frisch vom Baum. Und hier gibt es leider weit und breit keine Walnussbäume.
Mein Neid kennt keine Grenzen... *heul*
1
#6 Schnuff
24.8.12, 13:40
@Frau-Lich: Du bist eingeladen!
Ich mag sie nicht mehr.Wenn Du damit aufwächst,kommen sie Dir irgendwann "zu den Ohren raus".ggg
2
#7 Kräuterhexlein
24.8.12, 13:44
An Frau-Lich
Liebes Frau-Lich komm ruhig vorbei, ich habe auch schon 40 Jahre 6 Bäume und Leid werde ich sie bestimmt nie die tollen Nüsse. Man kann ja soo viel damit machen.
Den Tee habe ich noch nie gemacht, werde ihn aber unbedingt probieren.
5
#8
24.8.12, 13:51
@Kräuterhexlein, @Schnuff:
Alles klar, bin dann im Oktober (?) wenn sie reif sind da. Dann mache ich für euch auch einen Walnusscrumble mit Walnusseis. :-)
Herzlichen Dank für eure lieben Einladungen!
1
#9
24.8.12, 14:55
Sehr kreative und schöne Idee, Kräuterhexlein. Beneiden tue ich Dich schon ein bisschen, dass Du Walnussbäume in der Nähe hast.
Letztens habe ich unseren Haselnussstrauch gekürzt - auch aus egoistischen Gründen, gebe ich zu. Ich hörte es darin huschen und knabbern.
Mit meinem "Scrat"-Charakter bzw. Futterneid habe ich die vollen Äste zurück geschnippelt (strauchverträglich), bevor ich selbst nix mehr kriege.

Die Zweige an sich sehen wegen der schon schlapprigen, angewelkten Blätter nicht so toll aus, aber die noch in der sattrosa Ummantelung steckenden Nüsschen an einem kleinen Zweig sind eine nett anzuschauende Deko für einen Tisch.
Und nicht nur Deko. Die werden auch gegessen - später halt. :)
#10
24.8.12, 20:46
@Schnuff: ja schmeckt sehr gut und man braucht auch nicht so viele von den Blättern für eine Tasse Tee.
1
#11 Schnuff
25.8.12, 10:48
@margaretha: wie machst Du das mit dem Tee?Die Blätter jetzt schon pflücken und trocknen,oder frisch verwenden?

Kenne mich nur mit Pfefferminze und Zitronenmelisse aus.
#12
25.8.12, 21:13
ja jetzt absplücken, wenn sie runterfallen sind die nicht mehr zu gebrauchen.
Ich hab die Blätter getrocknet, einfach auf den Tisch ausgebreitet.
3 Tage dauert es so ungefähr bis sie trocken sind.
Kann ja mal frisch testen, hab ja den Baum direkt vor die Nase.
1
#13
26.8.12, 10:04
Wir haben drei große Walnussbäume aber das mit dem Tee ist mir neu.
Wonach schmeckt der Tee denn, nach Walnuss?
Ich werde das natürlich ausprobieren,danke für den Tipp.
Auch Zweige werde ich mir ins Haus holen,tolle Dekoidee und preiswert!
Fallen die Nüsse nicht nach einer gewissen Zeit ab?
Danke für die tollen Ideen! Allen noch einen schönen Sonntag,glg Luette.
1
#14 Kräuterhexlein
26.8.12, 11:09
Hallo luette, die eine oder andere Walnuss kann natürlich abfallen. Eigentlich aber sehr selten. Wenn sie dann einmal trocken sind nicht mehr. Habe fast das ganze Jahr einen dicken Ast in der Bodenvase stehen und dekoriere etwas dazu. Momentan die schön orangefarbenen Lampions aus dem Garten.
Freue mich, wenn ich Euch einen Tipp geben konnte.
#15
26.8.12, 11:10
Nein nach walnuss schmeckt er überhaupt nicht , ich schmecke sehr stark die
Gerbstoffe raus, man soll auch nicht so viel davon nehmen sonst schmeckt er
bitter, es reicht 2 teelöffel kleingeschnittener Tee auf große Tasse völlig aus, ja wie schmeckt der Tee, ich hab immer das gefühl ein hauch minze zu schmecken, also mir schmeckt er sehr gut und gesund ist er auch noch. Probiert doch mal aus und berichtet mal.
2
#16
26.8.12, 11:18
Ein netter und angenehmer Plausch, so wie's sein sollte.

Allen ein schönes Wochenende und gutes Probieren
3
#17
26.8.12, 11:26
Habe Walnussbaum im Garten, und als der letztes Jahr beschnitten werden mußte - weil er fast über das Haus hinweg gewachsen war - habe ich eine menge kahler Äste aufgehoben und daraus einen "baum" für den Balkon gemacht, bzw. sie in einen großen Kübel "geflanzt". Weihnachten kamen dann lauter Kugeln und Beleuchtung dran, Ostern baumelten die Ostereier an den Zweigen.

Dieses Jahr sahen die Äste nicht mehr so schön aus, und da ich gerade dabei bin den Balkon wie ein Openair Wohnzimmer zu gestalten, habe ich sie knallrot gestrichen. Fußboden ist grau, Möbel sind schwarzweiß und Kübel entweder metallisch oder weiß. So sind die Äste nun ein echter Hingucker das ganze Jahr lang, mit oder ohne Dekos drangehängt.

Zur Bemalung habe ich einen kleinen Topf Lackfarbe aus dem Baumarkt benützt - eine Variante die weder bestialisch stinkt noch fürcherlich kleckert.

Ehe ich es vergesse, meine Sitztbänke sind schneeweiß, und so passen die hellroten Sitzkissen wiederum super zu meinen Walnuß Ästen.
#18
26.8.12, 11:49
Schöne Farbkombinationen dein Balkon stelle ich mir sehr schön vor
3
#19
26.8.12, 13:03
Super, habe auch drei Bäume aber leider wenig von den Nüssen. Da gibt es schlaue Raben die klauen die einfach und werfen die auf die nächste Straße. Nun denkt man was soll das denn davon haben die ja echt nichts. Die setzen sich auf eine Straßenlaterne und lassen die Nuss auf die Straße fallen und warten ab-----solange bis ein Auto kommt und drüber fährt. Und schon ist die Nuss geknackt.
Schlaue Raben!!!
Trotzdem super Tip, an die Äste komme ich ja nur die Nüsse sind noch nicht reif.
#20
26.8.12, 13:32
Hi hi hi was Witzig unser Baum ist frei davon , den unsere Katze passt auf.
Ist immer Lustig an zu sehen , wie die Eichhörnchen meckern. Besser wie Fernsehen .
4
#21
26.8.12, 20:43
@margaretha: Liebe Margaretha, ich danke Dir für Deinen bewundernden Kommentar. Hat gut getan, denn viele Leute halten mich für ein wenig verrückt wenn es um Farben geht. Wirst lachen, ich höhre sogar Musik in Farben, und mein Mann sagt oft das man bei uns nicht lange still stehen darf weil man sonst bemalt, umgestaltet, recycked oder dekoriert wird.

Anbei bemerkt ist Balkonien-Wohnzimmer noch lange nicht fertig da dauernd neue Ideen kommen.

Dir viel Spaß bei der Walnuß Ernte. Meiner hat auch schon viele große Bomber dran und ich freue mich schon auf das nächtliche klack, klack, klack wenn sie auf der Terrasse landen. Freue mich auch schon auf das Zusammenharken des nassen Laubes da es himmlisch durftet.
#22
28.8.12, 05:25
Ich lebe in der Großstadt Berlin ich weiß gar nicht wie Walnussbäume aussehen!
#23
28.8.12, 11:54
"... ich weiß gar nicht wie Walnussbäume aussehen!"

Ich auch nicht :(
1
#24 Kräuterhexlein
28.8.12, 12:14
An Teddy und Arizona 1989
Walnussbäume werden sehr groß, deshalb gibt es sie auch leider fast nie in der Stadt. Schade, sind sehr schöne Bäume mit großen Blättern und um diese Zeit dicken grünen Ballen daran (darin befindet sich dann die Walnuss). Wenn es an der Zeit ist öffnet sich die Schale und die Nuss kullert heraus und man findet sie dann auf der Erde. Vielleicht doch mal umschauen in den Außenbereichen der Städte. Schade, Berlin ist 700 km von hier, sonst würde ich Euch einladen. Trotzdem lg vom Kräuterhexlein
-3
#25
28.8.12, 14:04
Die deutsche Sprache ist manchmal echt komisch ...

Z. B. Walnuss - gesprochen wird's: Wallnuss ...
#26
28.8.12, 15:03
@Teddy: Nö.
3
#27 Oma_Duck
28.8.12, 17:16
Die Nüsse haben weder mit dem Wal noch mit dem Wall zu tun. Es sind "walsche" oder "welsche" Nüsse. Die Welschen (anderes Wort für Kelten) waren für die Germanen die Fremden an sich. Alles Fremde war somit "welsch", so auch die aus südlicheren Gefilden stammenden Nüsse. (Klugschei*modus aus).
Wie der Tee aus Walnussblättern schmeckt, weiß ich nicht und möchte es auch gar nicht wissen. Sicher schmeckt er sehr "gesund", also eher "gewöhnungsbedürftig". Wäre er köstlich, man hätte es schon gehört, denk ich mal. Aber das war ja nicht die Haupsache dieses Tipps.
#28
28.8.12, 17:54
@Arizona1989: Schau mal hier:

http://www.pflanzenfreunde.com/heilpflanzen/walnussbaum.htm
#29
28.8.12, 17:58
@Arizona1989: Leider ist mein Kommentar mit dem Link, wo Du dir so einen Baum anschauen kannst, von FM gefiltert worden, aber ich denke, morgen wird er hier erscheinen! Oder du kuckst selbst mal bei pflanzenfreunde.com!
1
#30
28.8.12, 20:25
@Oma Duck

(Klugschei*modus ...)

Danke für Deinen Klugschei*modus, hat er mein Wissen erweitert :)
3
#31
28.8.12, 23:52
@Kräuterhexlein: Ich wohne auch in Berlin, und habe einen riesigen Baum in meinem Garten. Allerdings hast Du recht das man eher am Stadtrand leben muß um dort so etwas zu finden.

Zugegeben mußte mein Baum letztes Jahr heftig beschnitten werden da er schon fast über das Dach hinweg gewachsen war. Inzwischen hat er schon wieder heftig mit dem Wachsen losgelegt.

Anbei bemerkt genieße ich mein Zuhause hier in Berlin sehr da ich mir einbilden kann mitten auf dem Lande zu leben, und dennoch kann ich mit dem Regiozug binnen 20 Minuten am Alexander Platz sein. Auch anbei bemerkt, stehen in meinem Garten ein großer Kirsch - Apfel und Pflaumenbaum. Am kommenden Wochenende wird es den 3. Pflaumen-
kuchen mit Früchten aus dem eigenen Garten geben.

Glaube mir, ich weiß dieses Privileg sehr zu schätzen wo doch die meisten Berliner in eher kleinen Wohnungen leben müssen wo sich schon so manch einer kindisch freut wenn er einen winzigen Balkon hat.

Was die Walnüsse betrifft ist meine Ernte jedes Jahr sehr üppig und die Freunde und Bekannten freut es. Schließlich kann man ja nur so viel von den Dingern in einem Leben verzehren und verwerten! Manch einer klagt über das unendlich viele Laub was im Herbst runter kommt. Ich liebe es wenn ich die Harke schwinge weil es wirlklich toll duftet - erst recht wenn es ein wenig feucht ist.

Hoch lebe das Landleben mitten in der Hauptstadt!
#32
29.8.12, 08:10
Guten Morgen freespirit, freut mich sehr,

genau das dachte ich mir, als ich die Kommentare der Berliner hier las.
In Berlin keine Walnussbäume? glaub ich nicht....

Liebe Grüße und einen schönen Tag.
1
#33 MissChaos
29.8.12, 09:49
@Arizona1989:

Wenn Du Walnussbäume in Natura sehen willst dann geh doch mal in den Park am Perelsplatz. Der Park befindet sich im Ortsteil Friedenau. Über die Sarrazinstraße kommst Du direkt dorthin.
Es lohnt sich nicht nur um die Walnussbäume anzugucken. Dort gibt es auch ein Parkcafé das wunderschön gelegen ist. Ein Spaziergang dorthin lohnt sich auf jeden Fall. Je nachdem wo Du in Berlin wohnst... Ansonsten fahr einfach mal dorthin.
#34
31.8.12, 18:25
hallo, bist Du sicher, dass Du Walnusszweige meinst, denn die Äste sind wie alle anderen Fruchtbäume, gerade und ohne jeden Schnörkel" sowie z. b. "Korkenzieherhasl", da könnte ich das verstehen.Ich kann mir nicht vorstellen, dass man hier etwas schmücken kann könnte, außer vielleicht dazu binden.
#35 Kräuterhexlein
7.9.12, 16:32
omelly, melde mich leider erst so spät. War im Urlaub. Wir haben mehrere Walnussbäume und kein Zweig geht davon gerade nach oben. Natürlich nicht so schnörkelig wie die Korkenzieherhazel dafür aber dicker, stärker und rustikaler. Mir gefällts und binden muss ich auch nix, einfach einen schön verzweigten Ast aussuchen und fertig.
#36
7.9.12, 17:01
@omelly: ivh hoffe Du hattest einen schönen <urlaub< ich habe selbst eine n korkenzieherhasl zu Hause, und verwende seine Zweige vielfach, aber ich werde versuchweise bei "Nachbarsbaum" mal sehen was ich raus fifnden kann. Danke sehr. Omelly

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen