Wandfarben abwaschen, Türen abwaschen

Geruchloses und chemiefreies Entfernen von Farbresten auf Böden und Türen mit einer Lösung aus Soda und Wasser.

Anstelle einer geruchsintensiven Salmiaklösung kann man hier auch eine Sodalösung (1EL/Liter) verwenden - sie ist geruchlos!

Voriger Tipp
Dreckige Lichtschalter
Nächster Tipp
Flecken an Wand und Decke mit Radiergummi entfernen
Tipp erstellt am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

2,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Innenfläche von Schranktüren nutzen
Innenfläche von Schranktüren nutzen
25 16
Warmes Bier für dunkle Türen
Warmes Bier für dunkle Türen
9 18
Anschlussfugen mit Acryl ausspritzen
2 1
8 Spartipps für den Haushalt - was rechnet sich tatsächlich?
8 Spartipps für den Haushalt - was rechnet sich tatsächlich?
14 40
Arbeit sparen: Farbeimer für Wandfarbe mit Folie auslegen
Arbeit sparen: Farbeimer für Wandfarbe mit Folie auslegen
14 6

9 Kommentare

AME
1
Das Gute an Salmiak ist aber gerade das er verdunstet und keine Rückstände hinterlässt.
23.7.04, 22:57
Friedrich
2
Warum abwaschen? Such dir einfach eine neue (rennovierte) Wohnung.
5.10.04, 17:43
3
das mit der neuen wohnung gefällt mir. *g*
20.11.04, 21:35
Putze aus Züri
4
also ... äää .... ich wasch' die Türen und Fensterramen mit einer Mischung aus halb Wasser/halb Backofenreiniger vom Supermarkt. Natürlich nicht stundenlang einwirken lassen, sondern nach wirklich kurzer Einwirkzeit gleich wieder mit klarem Wasser abwaschen. Der Backofenreiniger zieht das ganze schmutzige Zeug (fett/dreck/Kinderfarbstift/Schokoladefingerabdrücke oder sonst was) aus Türen und Fensteramen. Aber Vorsicht! Musst ja nicht gleich alles ablaugen. jajaja ...
13.4.05, 14:52
Eva
5
Nehme dazu immer ein Microfasertuch. Mit dem und klarem Wasser geht das wunderbar!!!
25.3.06, 16:33
Kathrin
6
Habt ihr ne Idee, wie man den Raucher-Gilb wieder von ehemals weißen Holztüren gleichmäßig wegkriegt??? Fensterreiniger wirkt etwas, aber nicht gut genug. Falls euch nur das dazu einfällt: die Tipps „Rauchen aufhören“ und „Türen streichen“ kenne ich schon.
31.3.06, 13:24
Hesie
7
Ich hatte früher auch weiß-gestrichene Türen und einen Starkraucher im Haushalt. Die Grundreinigung für gelackte Flächen wie Türen, Fensterrahmen etc. habe ich mit purem Fettlöser gemacht: Fettlöser auf die Flächen spritzen, mit der Hand (Gummihandschuhe anziehen) verteilen und dann sofort mit klarem Wasser abwaschen. Größere Fläche in Etappen bearbeiten. Was da für eine braune Pampe runterkam, kaum zu glauben. Danach bei jeder Reinigung entweder einen Schuß Fettlöser ins Wasser geben oder aber die Türen etc. mit klarem Wasser und Mikrofasertüchern abwaschen.
27.5.06, 11:34
8
mir war mal so hab mir das garnicht durchgelesen warum auch ich mach das was ich will.tschüß
11.8.06, 16:42
GudrunB
9
Vorwaschspray, das beste Putzmittel bei Putzproblemen ever, kombinierbar mit Soda oder Natron
31.12.17, 15:50

Tipp kommentieren

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter