Warum es sich lohnt zum Einkaufen nach Polen zu fahren

Wenn man grenznah wohnt, lohnt es sich nach Polen zum Einkaufen zu fahren. Vieles ist dort günstiger.

Warum es sich für mich lohnt, anderthalb Stunden in eine grenznahe Stadt mit einem florierenden Polenmarkt zu fahren? Weil dort einiges billiger als bei uns ist! Und das wissen auch andere oder warum kommen momentan so viele Schweizer Eidgenossen zu uns nach Deutschland?

Beispiele gefällig?

  • 3 Packungen Bengay schmerzlindernde Creme (nicht fettend) kosten in Deutschland um die 42,- Euro. In Polen kosten 50 g 3 Packungen Bengay schmerzlindernde Creme momentan um die 13,- bis 15 Euro.
  • Bepanthen Baby 100 g kosten in Deutschland um die 16 Euro in Polen um die 10 Euro.
  • Ein Friseurbesuch für eine Frau, Färben mit Strähnchen, plus das Haareschneiden (trocken) für zwei Männer zusammen (also für alle Drei) mit Trinkgeld um die 60 Euro.
  • Benzin Super der Liter ist momentan 20 Eurocent billiger als in Deutschland.
  • Dann habe ich noch ein paar echte Lederhandschuhe + eine Herrenmütze aus Filz für zusammen (super Qualität) für zusammen 24 Euro erworben.
  • Auch Käse, Butter, Brot und Kuchen sind sehr preiswert.
  • Zum Schluss habe ich noch 500 g Eduscho Kaffe vakuumverpackt für 2,50 Euro gekauft. Man kann sich zwischen 3 Sorten entscheiden.   
  • Bin Nichtraucher, doch auch Zigaretten, sind dort wirklich billiger als in Deutschland.

Ach ja, diese Angebote sind, wie ich glaube, nur in grenznahen Ortschaften mit einem florierenden Markt zu finden. In polnischen Großstädten sieht die Lage, was die von mir beschriebenen Preise angeht sicherlich ganz anders aus.

Vielleicht habt ihr ja ähnliche Erfahrungen mit Ländern in Grenznähe? Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch mitteilen würdet.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

49 Kommentare

Kostenloser Newsletter