Kalte Füße sind sehr unangenehm. Sobald die Temperaturen fallen, leiden viele darunter. Was kann man tun?

Was hilft wirklich gegen kalte Füße?

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es betrifft mehr Frauen, aber auch Männer leiden darunter: Kalte Füße. Besonders jetzt im Herbst, wenn die Temperaturen fallen. Was man gegen kalte Füße tun kann, erfahrt ihr jetzt von mir in diesem Interview. 

Hier geht's zum Podcast unserer Interview-Reihe auf detektor.fm: Frag-Mutti Podcast

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
4.10.17, 13:51
Zimt in die Fußcreme mischen - den Gedanken finde ich lustig! Das werde ich mal ausprobieren.
Ich habe fast immer abends kalte Füße und kalte Hände. Vor dem Einschlafen lege ich mich immer bei meinem Mann auf die Schulter. Er nimmt dann meine rechte Hand in seine rechte Hand. Dann dauert es nicht lange, bis meine beiden Hände und auch die Füße warm sind. 
Dein Tip, den Partner als "Wärmflasche" zu benutzen, ist also bei uns schon lange erfolgreich.
#2
6.10.17, 01:28
Am besten hilft ein schönes Fußbad, bitte nicht zuuu lange, mit richtig KALTEM Wasser !!👌
#3
8.10.17, 15:14
Das mit dem Zimt ist ja Interesant. Ich habe auch ständig Kalte Füße,zieh dann immer Wollsocken an. Werde das Heute Abend gleich mal ausprobieren. Bin gespannt ob das funktioniert. LG Uschi 
#4
15.10.17, 17:52
Selbstgestrickte Wollsocken aus Alpakka Wolle :-)

Tipp kommentieren

Emojis einfügen