Wassereis selber machen

Wassereis für Kinder selber machen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit: 8 Std.
Gesamtzubereitungszeit:

Wassereis für Kinder kann man prima selber machen. So gehts:

Einfach Fruchtsaft (mit 100% Fruchtgehalt, ohne Zuckerzusatz) in Eiswürfelbehälter gießen, warten, bis der Saft halb gefroren ist, dann kleine Holzstäbchen oder Cocktailspieße hineinstecken und ganz gefrieren lassen.

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


#1
12.6.10, 14:57
Das werde ich mal machen. Ist schnell gemacht und kostet nicht die Welt.
#2
12.6.10, 15:48
Klasse Tipp !
Vor allem sind die Portionen für kleine Kinder nicht zu groß .
1
#3
12.6.10, 17:09
Dann informier dich mal über den Zuckergehalt von Fruchtsaft. Je nach Sorte wäre Cola-Eis wohl gesünder...
5
#4
12.6.10, 18:18
Mein Gott die Kinder essen doch nicht gleich einen ganzen Zentner von dem Eis.
Colaeis hat wohl keinen Zucker?
Ich mache es auch öfter für meine Enkelin und es ist Klasse.

Danke und schönes WE
2
#5 Chrissi
12.6.10, 18:49
Wassereis auf klassische Art, haben wir als wir klein waren auch immre so gemacht.
Allerdings würd ich mir nich die Mühe machen das ganze in Eiswürfelbehältern zu machen und dann mit Stäbchen rumzufrickeln sondern lieber einmal so Wiederverwendbare Eisformen nehmen, gibt in teuer von Tupper bis billig im nächsten größeren Laden.
5
#6 SoulFire
12.6.10, 21:38
Übrigens kann man sowas auch mit Joghurt machen. Meine Mama hat früher immer Sahne Joghurts gekauft (Kirsche, Erdbeere etc.) und hat die Becher in den Froster gepackt. Mhhhhhh das war soooooo lecker :)
1
#7
18.5.16, 10:30
Wer seinen Kindern ab und zu was leckeres anbieten möchte,kann auch Fruchtzwerge nehmen.Manchmal sind sogar Stäbchen mit bei.Sonst einfach durch die Deckelfolie gesäuberte,ausgekochte Eisstiele stecken und einfrieren.
LG
2
#8
18.5.16, 10:39
Ich pürriere Früchte (Erdbeeren), mische etwas Honig u. Zitrone dazu u. friere das Ganze dann ein. Kommt sehr gut an u. enthält fast keinen Zucker im Gegensatz zu Fruchtzwergen u. Fruchtsaft.
2
#9
18.5.16, 10:44
@Knolle63: ich hatte extra "ab und zu " geschrieben.Ich weiß wie viele andere hier auch,dass Fruchtzwerge viel Zucker haben.
Die Dosis macht das Gift.
LG
2
#10
18.5.16, 11:23
Einfach Milch und Tiefkühlobst in den Mixer, schwupp hat man ganz schnell leckeres Eis und weiß genau, was drin ist. Wem das dann zu weich ist, der packt es halt nochmal kurz in den Tiefkühler...
#11
18.5.16, 11:25
@Schnuff: Ist nur ein Tipp - will niemanden auf die Füße treten.
2
#12
18.5.16, 11:44
@Bzzz: im Tipp steht doch "100% Fruchtsaft ohne Zuckerzusatz". Wie kommst du drauf dass Cola (Wasser mit künstlichem Zuckerzusatz und Farbstoff) gesünder sein soll als Fruchtsaft (Saft mit natürlichen Fruchtzuckergehalt)???  Wenn das Ganze dann noch als Eis gelutscht wird und nicht als Getränk runtergekippt wird, umso besser.
2
#13
19.5.16, 23:04
Wie schon einige Male geschrieben wurde: "Die Dosis macht das Gift!" Man isst ja auch sonst nicht nur gesunde Sachen oder ist hier jemand dabei der sich nur aus isolierten Vitaminen, Ballaststoffen usw. ernährt? Alle Lebensmittel bestehen doch dann auch aus den schlimmen ungesunden Zutaten. Wer geht nicht ab und zu (und wenn es nur 2 mal pro Jahr ist) in die Eisdiele oder mal zum Essen? Da sind ganz viele ungesunde Bestandteile dabei. Da ist doch dagegen ein Eis aus reinem Fruchtsaft eine richtige Gesundheitsbombe. Da verzichte ich lieber liebend gerne auf Cola und Co.
2
#14
20.5.16, 02:04
Zwischen Cola und Fruchtsaft mache ich schon noch einen kleinen Unterschied. In Fruchtsäften ist z.B. kein Coffein... aber ich würde den Fruchtsaft auch nicht literweise runterkippen.
2
#15
20.5.16, 10:13
Du meine Güte, wo bin ich hier denn hin geraten?
3
#16
21.5.16, 11:27
Der Tipp muss “Fruchteis“ selber machen heißen, denn Wasser ist nicht dabei
Oder man schreibt “Fruchteiswürfel selbermachen“:  Ein Eiswürfel davon ins Wasserglas und du hast ein leckeres Getränk.
2
#17
3.6.16, 11:21
Das meiste Obst besteht zu fast 90% aus Wasser, Bananen mal ausgenommen. Ein Kind bekommt von einem Stück Obst oder Obsteis bestimmt nicht gleich eine Unverträglichkeit oder einen Zuckerschock. Ansonsten ist Zucker nun mal eben Zucker, egal wie er heißt.
#18
3.6.16, 20:58
Ich mache das genauso wie im Tipp. Fruchtsaft (ohne extra Zucker) in Eisformen einfrieren. Meine Tochter liebt es und es ist allemal gesünder als gekauftes Eis. Man trinkt ja auch mal ab und zu ein Glas Saft ... 😜
#19
4.6.16, 00:36
Wie heißt es so schön : "die Dosis macht das Gift" oder anders gesagt , wir sollen es betreiben,nicht übertreiben !

Ich kenne kein Kind,welches den ganzen Tag nur Obst ißt oder nur Saft trinkt
Jetzt bleibt alle mal auf dem Teppich !!
4
#20
5.6.16, 19:02
Die Schreibe kommt mir sowas von bekannt vor...
5
#21 OmaDaisy
5.6.16, 19:21
@Jeannie: mir auch.
3
#22
5.6.16, 21:30
wenn ich überlege, wie viel von diesem Wassereis, das nur aus Zucker, Wasser und buntem Farbstoff besteht ich als Kind gegessen habe, ich müsste total krank sein ... das gab es in so länglichen Platiktütchen für 10 Pfennig im Freibad und am Kiosk ... habe ich immer gekauft, wenn ich nur noch ganz wenig Taschengeld hatte
2
#23
5.6.16, 21:56
und seit wann 'dentiert' da was? Mit Zähnen hat dieser Fred nun mal gar nix zu tun...
3
#24
5.6.16, 21:59
@Binefant: Nicht ärgern, Binefant:
Typischer Fall von Fructosemangel! :-)))
2
#25
5.6.16, 22:51
Im besonders schlimmen Fall von Tunnelblick merken es die Betroffenen selbst nicht einmal.

“auf nimmer Wiedersehen“ #49? Da hatte ich mich wohl zu früh gefreut. :-(
#26
5.6.16, 22:55
Hmmmmmm!😋 😋
#27
5.6.16, 23:15
@Agnetha: Das kaufe ich meinen Enkeln heute noch und manchmal esse ich es auch selbst noch .Hauptsache es schmeckt und Eis muß schmecken ! das ist man ja auch nicht den ganzen Tag!👍😋
#28
6.6.16, 10:17
@Upsi (#78): Stimmt, ich auch.
#29
6.6.16, 10:43
: die Kommentare, die nicht zum Tipp gehören sind auch gelöscht. Gut so, danke

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen