Weihnachtliche Deko fürs Küchenfenster

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vorausgesetzt, man ist mit dem Plätzchenbacken für dieses Jahr fertig, kann man die Ausstechförmchen sehr gut zur Dekoration verwenden.

Man kann sie entweder auffädeln und an einer Gardinenstange für Scheibengardinen aufhängen oder aber man dekoriert Tannensträuße damit.

Auch in Gestecken machen sie sich gut. (Natürlich müssen sie nach dem Plätzchenbacken bzw. auch vor dem nächsten Plätzchenbacken gereinigt werden.)

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1
1.12.10, 17:19
spaetzchen, Ausstechförmchen an der Gardinenstange? Kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Kannst Du ein Bild einstellen?
#2 felljunge
1.12.10, 17:31
@tapferes-Schneiderlein:
Da hast du Recht, kann ich mir auch nicht so richtig Vorstellen...
#3
1.12.10, 19:11
Ich kann mir das gut vorstellen: die Ausstechförmchen an einem dünnen roten >roten Seidenbändchen aufgehängt an einer Gardinenstange- Oder, wenn das, wie meinen Fenstern nicht möglich ist, mit transparenten Saughaken an der Scheibe angebracht...denke, das sieht recht nett aus!

Ideen muß der Mensch haben, gelle, Spätzchen?!

Finde diese Idee gut...lieben Gruß...Isi
#4 Pumukel77
1.12.10, 21:51
Schöner Tipp, habe sowas schon mal in Rothenburg o.d.Tauber gesehen, da ist ja alles toll weihnachtlich geschmückt.
#5
4.8.11, 08:06
Super Tipp
-5
#6
17.12.11, 07:48
Ich habe große Fenster, bei denen die Förmchen zu unscheinbar wären.
Ich habe meine Springform und die Backbleche vom Ofen an Seilen an die Gardinenstange gehängt.
#7 Dora
17.12.11, 08:03
VOLL WITZIG!

Nun stehn beide Kommentare drinn! Bitte den löschen!!!
3
#8 Dora
17.12.11, 08:05
@lachefa: DU BIST DER WITZBOLD DES TAGES!
2
#9 ronja666
17.12.11, 08:28
Ich habe ja nichts gegen etwas Weihnachtsdeko, aber Ausstechformen ins Fenster? Was soll das? Man hängt schließlich auch keine Kochlöffel ins Küchenfenster bzw. Pantoffel (oder gar noch etwas anderes) ins Schlafzimmerfenster. Auch Dekoration sollte irgendwo Grenzen haben.
3
#10
17.12.11, 09:18
Ich kann es mir auch nicht vorstellen, dass das weihnachnlich aussieht.
Ich habe schon vor Jahren mal Baststerne gebastelt. Oder eine nette Deko kaufen - die hat man doch ewig.
2
#11
17.12.11, 10:01
Ich denke, man sollte jedem seine Freiheit lassen, mit was und wie er dekoriert.
Runtermachen kann jeder eine Idee - aber selber eine haben ist eine andere Sache.
Einen schönen 4. Advent
5
#12 Pumukel77
17.12.11, 10:44
Hatte ja schon mal geschrieben das ich das kenne, in R. waren die Förmchen an ca. 1 cm breiten Karo-Band aufgehängt in rot-weiß und blau-weiß...
Und an alle Meckerer: früher hatte man Back-und Puddingformen auch an der Wand hängen. Die waren ja aus edler Keramik.
#13
17.12.11, 15:48
@Pumukel77: genau!- Ich habe auch 2 alte Backformen und eine Puddingform an der Wand hängen.- Das sieht gut aus.- Zudem hatte ich irgendwann mal ganz preiswert einen Karton Metall-Plätzchenformen gekauft, und die Förmchen mit Bändchen versehen einzeln verschenkt.- Das sind übrig Tipps, die man in etwas ausgefalleneren Bastel-Magazinen findet.- Oder solche Förmchen werden in teuren Geschäften als Geschenk-Idee verkauft.- Mit dem Aufkleber eines "angesagten" Designer-Shops o.ä. findet das dann ziemlich Jede/r ganz toll.
Zum Thema Kochlöffel als Deko, @ronja666: vor garnicht allzu langer Zeit wurden die Holzlöffel bunt bemalt, mit Schraubhaken versehen, und dann als "Aufhängevorrichtung" für Küchenhandtücher oder andere Haushaltshelfer sogar zu Weihnachten verschenkt.

Wie sinnvoll eine Deko ist, liegt einzig im Auge des Betrachters, oder "Anwenders".

Auch von mir liebe Grüße zum morgigen 4. Advent.
#14 KleineElfe82
17.12.11, 20:59
Das hätt ich nicht besser schreiben können, Klungkung und IsiLangmut.
-5
#15 ronja666
18.12.11, 01:57
@IsiLangmut: Das ist doch etwas ganz anderes. Holzlöffel mit Schraubhaken versehen sind einfach Gebrauchsgegenstände - die außerdem auch niemand ins Fenster hängen würde. Aber wenn sich diese Mode durchsetzt, vielleicht sehen wir dann demnächst überall Staublappen, die als Scheibengardinchen ins Fenster gehängt wurden.
4
#16
18.12.11, 02:17
@ronja666:
Was spricht denn dagegen, dass ein Sternchen außer zur Deko auch noch die Funktion hat, als Ausstechförmchen zu dienen?
Spielt es eine Rolle, ob es ein Sternchen aus Goldpapier oder aus Edelstahl ist?
Im übrigen habe ich tatsächlich mein Küchenfenster auch schon mit Kochlöffelchen etc. vom Puppenküchenzubehör geschmückt. Und auch das sieht sehr hübsch aus.
Küchengardinchen aus Trockentüchern mit dem alten blau- oder rot-weißen Karo kann ich mir ebenfalls gut vorstellen.
Danke für die unfreiwillige Inspiration!
-5
#17 ronja666
18.12.11, 06:56
@spaetzchen:
Gern geschehen. Vielleicht noch ein paar Klopapiergirlanden für das Badezimmerfenster gefällig? ;-)
-1
#18
19.12.11, 17:13
Tja, @ronja666: mit den Klopapierrollen, das ist keine neue Idee.- Wenn ich im Laden selbige kaufe, sage ich stets: und ein Paket doppeltbreite Luftschlangen....; Du siehst: Deine Anti-Ideen sind nicht so abwegig, wie Du's gerne hättest.

Aber: lassen wir's doch gut sein...eben sah ich bei Woll-Wocht im Wühlkorb ein Backblech samt Ausstechförmchen für � 1,99...also: eine preiswerte Idee für Geschenkanhänger an größere Pakete.- Das Backblech kann man ja dann der guten @ronja schicken, um das an die Decke zu hängen...; oder wir sammeln die Bleche, und vesrchicken sie zusammen...

Schönen Abend noch...Gruß..IsiLangmut
2
#19 engelmetatron
19.12.11, 20:28
Ich habe in früheren Zeiten, als die Kinder klein waren, immer die Backförmchen mit roten Schleifchen, ins Ki.-Zi.- fenster gehängt.

Heute hängen sie an der Küchenfensterscheibe in verschiedenen Längen.
Das sieht hübsch aus.
-2
#20 ronja666
20.12.11, 11:45
@IsiLangmut:
Vielen Dank für das freundliche Angebot, aber da ich Rollläden habe, habe ich keine Verwendung für die Bleche. Ansonsten hätte ich sie vielleicht als Fensterläden verwenden können, aber so . . .
;-)
-1
#21
20.12.11, 13:40
@ronja666 brauchst Du auch keine Bodenbleche, falls Du mal mit den Hufen zu arg gescharrt hast?- Kichergruß...IsiLangmut
2
#22
20.12.11, 13:45
Ich finde spaetzchens Idee gar nicht schlecht. Beim weihnachtlichen Bummel durch viele Altstädte sieht man´s oft. Sieht wunderhübsch an Butzenscheiben aus.
Netter Tipp, spaetzchen :-)
#23 ronja666
21.12.11, 13:56
@IsiLangmut: Nein, brauche ich nicht. Wenn ich mit den Hufen scharre, baue ich mir damit gleich kleine Kuhlen, in die ich dann später Osternester setzen kann ;-))
#24
27.10.12, 23:38
hab ich letztes jahr auch gemacht... sah toll aus

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen