Weinrote Quittenmarmelade mit Orangen

Weinrote Quittenmarmelade mit Orangen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wenn Quitten lange - sehr lange - gekocht werden, entsteht aus der sparrigen, beigefarbenen Frucht eine weinrot durchscheinend weiche Marmelade.

So gekocht mögen diese Quittenmarmelade mit Fruchtfleisch sogar Leute, die sonst nur Quittengelée essen. Dieses Rezept entstand in Anlehnung an den von Yotam Ottolenghi publizierten Salat mit Quitten und Dolcelatte in seinem Buch "Genussvoll vegetarisch". Ergibt ca. 1.5 Liter Marmelade.

Benötigte Geräte

  • großes Messer
  • großes Früchtebrett
  • Trommelreibe oder Küchenmaschine, Einsatz für grobe Raspeln
  • 2 große Töpfe
  • 1 kleiner für die Kerngehäuse
  • großer Kochlöffel
  • kleiner Teller, im Kühlschrank kaltgestellt
  • Einmachgläser (in einem der Töpfe mind. 15 Minuten in kochendem Wasser "sterilisieren")

Zutaten

  • 1 kg reife Quitten
  • 1-2 Orangen (nach Geschmack und Grösse)
  • 500 g Einmachzucker 2:1
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 15 schwarze Pfefferkörner (in einem abgebundenen Säckchen), nach Belieben
  • 400 ml Rotwein (evtl. alternativ roter Traubensaft?)
  • 300 ml Wasser

 Zubereitung

  1. Quitten waschen und Flaum abrubbeln. Schälen ist nicht nötig.
  2. Mit dem großen Messer jede Frucht auf dem Früchtebrett zuerst längs vierteln, dann jedes Viertel nochmals quer durchs Kerngehäuse durchschneiden. So lassen sich Kerngehäuse, Stiel- und Blütenansatz mit einfachen Schrägschnitten mühelos entfernen. Kerngehäuse aufheben.
  3. Quitten mit der Trommelreibe oder der Küchenmaschine grob raspeln und in den Kochtopf geben.
  4. Orangen der Länge nach achteln und in feine Scheiben schneiden.
  5. Alle Zutaten bis auf das Pfefferkörnersäckchen ebenfalls in den Topf geben.
  6. Mit dem großen Kochlöffel alles gut durchmischen. Erst jetzt das Pfefferkörnersäckchen zugeben.
  7. Kerngehäuse mit wenig Wasser ca. 10 Minuten auskochen. Kerngehäuse absieben, Kochwasser auffangen und zur Marmelade in spe geben.
  8. Quittenraspel aufkochen, Hitze runterdrehen und bei niedriger Hitze kochen, bis die Quittenraspeln ihre matte Farbe ganz verlieren und weinrot durcheinend werden. Ab und zu umrühren. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Dauer: ca. 4 Stunden.
    Dies braucht etwas Geduld, die Quitten sind zwar schon viel früher weich, doch das Sparrige verlieren sie erst, wenn die Farbe zu durcheinend weinrot wechselt. Einfach kochen, kochen und weiter kochen :-).
  9. Gelierprobe machen (wenig Marmelade auf einen kalten Teller, 2 Minuten warten, testen). Wenn die Marmelade noch zu flüssig ist, entweder Marmelade weiter reduzieren oder noch etwas Einmachzucker zugeben.
  10. Pfefferkörnersäckchen entfernen.
  11. Marmelade in die ausgekochten, heißen Gläser abfüllen und gut verschließen.

Et voilà. En Guete!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

8 Fakten über Quitten

8 Fakten über Quitten

9 7
Hähnchen mit indischem Quitten-Chutney

Hähnchen mit indischem Quitten-Chutney

6 12
Schnelle Krümeltorte mit Quitten oder Äpfeln

Schnelle Krümeltorte mit Quitten oder Äpfeln

9 5
Quittenbrot mit Cranberries & Barberries

Quittenbrot mit Cranberries & Barberries

3 9

Quitten überbacken

2 3
Quitten-Quark-Torte mit Streuseln

Quitten-Quark-Torte mit Streuseln

8 6
Quitten-Mohn-Torte mit Butterstreuseln

Quitten-Mohn-Torte mit Butterstreuseln

5 7
Saftige Schoko-Quitten-Torte mit knusprigen Kakaostreuseln

Saftige Schoko-Quitten-Torte mit knusprigen Kakaostreuseln

2 2

Kostenloser Newsletter