Fensterrahmen

Weiße Fensterrahmen mit Grillreiniger putzen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe gestern mal wieder Fenster geputzt und geflucht, da die Fensterrahmen so schmierig waren (weißer Kunststoff) der Dreck ging mit keinem Putzmittel runter.

Heizungsluft, Kamin, Fingerabdrücke, dieser schwarzen Schmierfilm ging nicht weg.

Da kam mir die Idee

Ich habe von Mr. Proper den Grillreiniger genommen und - wow - weg war alles, ohne viel Mühe und rubbeln.

Der Hammer, ich hatte noch nie so weiße Fensterrahmen.

Von
Eingestellt am


53 Kommentare


#1
27.4.05, 19:54
Bei mir hab ich die schmierigen Flecken mit Stahlfix abbekommen. Hat auch wunderbar geklappt :)
#2
27.4.05, 20:53
Ich würde meinen, dass das Mittel nicht besonders gut für den Kunststoff ist.....
#3 rena
28.4.05, 08:23
Mit Backofenspray funktioniert es auch super!
#4 Birgit
28.4.05, 21:22
Ich nehme Kunststoffreiniger aus dem Baumarkt,geht SUPER.Aufsprühen,kurz einwirken lassen und weg ist der Dreck.
#5 Sabine
29.4.05, 09:37
Ich brauche Hilfe:
Auf meinen weißen Fensterrahmen ist Nelkenöl. Leider von außen und die Sonne hat nocht drauf geschienen. Weder die Dampfente, der Putzstein noch andere Reinigungsmittel haben bisher geholfen.
WER Hat einen Tip?
#6 jotka
30.4.05, 22:45
Für Sabine!
Zuerst: wie kommt Nelkenöl an einen Fensterrahmen?? Egal - probier mal folgendes:
Einen Fettlöser aufsprühen, einwirken lassen, evtl.wiederholen. Dann mit einem Föhn erwäremen, nicht zu heiß und mit einem Mikrofasertuch entfernen !
#7
3.5.05, 15:09
ich schwöre auf quick and brite, die weissen fensterrahmen werden wirklich wieder strahlend weiß
#8
6.5.05, 13:23
Für Jotka!
Das Nelkenöl stand in einem kl. Gefäß auf der Fensterbank und sollte die Wespen fernhalten... Leider haben wir es draußen vergessen und der Wind und der Regen haben das Öl verspritzt. Man könnte also von einer Vekettung unsglücklicher Zusammenhänge sprechen.

Aber egal.

Der Tip war absolut super!!!!!! Vielen Dank, der Rahmen ist wieder sauber!!!!!

Danke und Gruss Sabine
#9
7.6.05, 15:12
Mit den nagellackentferner geht es auch
#10 kabege
1.8.05, 17:20
...da gibt es einen Flüssig-Reiniger, der w i r k l i c h alles bisher dagewesene übertrifft: Das Zeug heisst ProfiCleaner, ist ein Konzentrat und biologisch abbaubar, enthält keine Chemie und ist für alles geeignet, was abwaschbar ist. Nur: Dieses Zeug gibt es in der Verkaufskette HAVARIEMARKT. Hier noch die Anschrift der Firma, die den Reiniger aber nicht an Privatpersonen verkauft: BONALIN GmbH, Heegstr.20, 45356 Essen, Tel.0201-866140. Das ist keine Schleichwerbung, sondern eine Info für die Leute, die sich dort erkundigen wollen, wo der Reiniger sonst noch vertrieben wird.
#11 Susanne
23.8.05, 10:04
@kabege
stimmt - genau den Reiniger (ProfiCleaner) aus dem Havariemarkt nutze ich seit Jahren zum Fensterrahmen reinigen. Er ist aber nicht nur hierfür suuuuper, sondern auch z.B. für Gartenmöbel und alles, was aus Kunststoff ist. Ich habe sogar nach der letzten Renoviererei meine Tiffanylampen damit gereinigt und war mit dem Ergebnis super zufrieden. Vor allem Nikotin löst sich mit dem Proficleaner ganz toll- und der Preis ist auch ok - für die Sprühflasche rd. 5,-€ (Inhalt ca. 0,7 l?)
Susanne
#12 kabege
2.9.05, 18:05
...der Preis ist genau 3,50 Euro für eine Flasche mit 1 l Inhalt...
#13 Elke
9.9.05, 11:52
Hilfe!!Wie kann ich Klettband-Kleberreste vom Fliegengitter entfernen, das dummerweise von mir von außen auf weiße Kunststofffenster angebracht wurde?
-1
#14 Moni
19.9.05, 09:39
Ich nehm für die weißen Fensterrahmen und -bänke 2 mal im Jahr einen Lackreiniger her (für Auto). Die Fensterbänke werden richtig glatt und der Schmutz lässt sich später leichter entfernen
#15
23.9.05, 11:29
also, grillreiniger und backofenspray stinken doch bestimmt gewaltig, gerade innen im wohnraum?

ich nehme so einen "reinigungstein"/putzstein (weiß auch nicht warum das so heißt - ist gar kein stein) gibts nehme ich an, fast überall zu kaufen. es ist eine weiße trockene masse mit feinsten schleifpartikel. auf den beiliegenden schwamm, etwas feucht machen und die rahmen blitzen wie neu! keine geruchsbelästigung und das kram greift auch nicht den kunststoff an wie ata oder andere reiniger. ist für fast alles zu gebrauchen. auch kunstoffmöbel (terasse) werden wieder blitzeblank! unbedingt ausprobiren, die anschaffung lohnt sich wirklich!
#16
23.9.05, 11:35
@ elke:
also, alle klebereste von etiketten (z.b. auf glas/keramik), tesa oder eben auch fliegengitter kriege ich mit einem etikettenlöser spray weg. kein klebiriger schmierfilm bleibt zurück. das ist bei mir nicht mehr wegzudenken!!! gibts denke ich in jedem baumarkt. auf meiner flasche steht folgendes (bitte seht es nicht als schleichwerbung): etiketten ex, crc industries, www. crcind.com.
#17
3.10.05, 01:39
Bau dir einfach Dein Fester aus und Du brauchst Dir darüber keine gedanken mehr zu machen :))))
#18 Gudrun
12.1.06, 16:36
Wo kann man denn dieses Wundermittal kaufen?
#19 Macre
6.2.06, 18:17
@ Gudrun
versuchs mal im Baumarkt
Gruß
#20 Dirk
28.3.06, 20:10
nimm Rasierschaum aus der dose
werden wie Neu deine Fensterahmen und du verletzt die Oberfläche nicht
#21
20.4.06, 15:23
der Gummi färbt beim fensterputzen die weissen fensterrahmen schwarz. es gibt schwarze striche die kaum noch weggehen. was kann ich dagegen Tun
#22
20.4.06, 15:35
Benzin benutzen
#23 tanja
31.8.06, 13:11
Also ich muss sagen das mir die Idee mit dem Backofenspray schon lange vor "frag mutti.de" gekommen ist und habe festgestellt das es für Nikotin befallene weiße Kunstsstoff Fensterrahmen nichts besseres gibt als Backofenspray gibt.Schrubben mit Scheuermilch war gestern.Wenn es nicht schon hier stehen würde dann hätte ich es spätestens jetzt gemacht.
#24 Sonja
31.8.06, 19:29
Hilfe! haben neuen fenster bekommen, haben aussen den aufkleber nicht entfernt und jetzt ist es durch die sonne richtig fest. die obere schicht der folie konnten wir entfernen, aber der kleber geht nicht runter! wer kann helfen? danke!
#25 Gebäudereiniger
4.9.06, 20:23
Sonja;
mit Spüliwasser die Stelle nassmachen,dann mit einem Schaber für das Glaskeramikfeld vorsichtig bearbeiten. Anschließend normal putzen.
#26 Oli + Max
15.4.07, 12:13
Hallo, da waren ja ganz praktische Tipps dabei. Mein Favorit ist allerdings LimD'or Konzentrat. Limdor (100% Konzentrat!)wird einfach mit Wasser vermischt, je nach Stärke der Verschmutzung (Mischungsverhältnis 1:10 bis 1:100) und wird dann am Besten mit einer Sprühflasche aufgesprüht und anschließend mit einem Baumwolltuch oder Microfasertuch abgewischt. Bei hartnäckige Verschmutzungen nehme ich einen feuchten Lappen und trage Limdor pur auf. So werden die Fensterrahmen wieder wie neu - super! Übrigens, Limdor Konzentrat im Verhälnis von ca. 1:200 mit Wasser vermischt ergibt einen prima Glasreiniger - ich kenne nix besseres, keine Streifen und Schlieren. :-) Das Konzentrat ist wirklich sehr ergiebig und riecht dazu noch wunderbar fruchtig nach frischen Orangen. Supi! Einfach mal goooglen nach: Limdor oder Orangenreiniger.

Damit macht sogar Putzen wieder Freude! ;-)

Liebe Grüße
Oli + Max
#27 Secret
8.6.07, 15:38
Was mach ich denn mit weißen Fensterrahmen aus Holz an denen leider Nikotinreste kleben? Kann man da auch solchn Backofenreiniger verwenden? Oder ist das bei Holz eher nicht so dolle? Danke schonmal.
#28 nic
27.6.07, 18:24
Ich bin in eine Wohnung umgezogen, deren weiße Kunststoff-Fensterrahmen lange nicht geputzt wurden. Gibt es auch hierfür ein Mittel, wenn der Kunststoff stark in Mitleidenschaft gezogen ist???
#29 121452
9.11.07, 09:28
sehr schön.
#30 MaxX
16.11.07, 23:25
Ich habe mir bei Schlecker ein Mittelchen namens Domax geholt. Bisher ging damit alles bestens ab. Sogar Nikotinreste vom Vormieter sind damit wunderbar abgegangen...
#31 Tanja
20.2.08, 13:36
@Olli: Danke, super Tipp mit dem Limdor Orangen-Reiniger Konzentrat für Fenster und Türen. Die Spritzer von der Weisselfarbe und der Schmutz vom Renovieren gingen einwandfrei weg. Der Orangenduft ist dabei sehr angenehm. Kann man (frau) wirklich empfehlen. Supi!
#32 Mel
21.4.08, 20:30
Viele Flecken gehen auch mit Zahnpasta ab! Am besten eine mit Schleifmitteln. Die schrubbt alles weg.
#33
13.10.08, 12:12
Frage,gibt es das putzmittel auch in der schweiz?
1
#34 Basti
22.10.08, 13:42
Habe gerade den Tip mit Zahnpasta ausprobiert und bin nur noch begeistert. Hatte auf meinen weissen Kunststofffensterrahmen die ewig nicht geputzt wurden so komische dunkle Schlieren die mit nichts zu entfernen waren. Hab einen winzigen Klecks Zahnweisszahnpasta von Aldi pur auf ein Küchenpapier gemacht und diese Ablagerungen gingen mit 2-3x drüberwischen ohne jegliche kraftanstrengung komplett weg wie von Zauberhand.

Kann ich wirklich nur empfehlen, so ne Tube Zahnpasta kostet beim Aldi unter 1 EUR und die würde für Zig Fensterrahmen reichen.
#35 max
6.1.09, 11:54
es geht auch mit cillit bang
#36 Marion
21.1.09, 11:52
Wow! Habe sogar Kerzenwachs vom Fensterrahmen mit dem LimD'or Konzentrat wegbekommen. Hätte ich nicht gedacht. Tolles Zeuchs dieser Orangen-Reiniger muss ich sagen. Respekt! Der Tipp war echt gut.. danke schön.
#37 dilo
22.5.09, 22:40
Hallo, ich hatte mit den Rahmen kein Problem, die konnte ich auch mit Essigreiniger sehr gut putzen. Aber was nicht weg ging, waren an den Gummirändern zwischen der Scheibe und der Rahmen, die so komisch schwarz geworden sind. Geht das auch weg mit dem Grillreiniger oder mit dem Backofenspray?
#38
23.3.10, 03:43
Super Idee. Werd ich gleich morgen ausprobieren. Danke. Lg Rita
#39 Rosch
18.4.10, 18:21
Haben ein Problem mit Klebestreifen vom Fliegengitter.Unser Vormeiter hatte scheinbar an der Terrassentür mal ein Fliegengitter angebracht und wir bekommen die alten Klebereste nicht mehr ab.Wer weiß etwas wie man das beseitigen kam.
#40 Michi
21.4.10, 19:34
@Oli + Max: Limdor habe ich leider nur als umweltfreundlich kennengelernt, jedoch ist die Reinigungswirkung beklagenswert. Laut Flaschenetikett entfernt Limdor "mühelos Kleber, Etiketten, Nikotin...und stärkste Verschmutzungen jeglicher Art". Klebereste von Fliegengittern ließen sich mit dem Limdor-Spezialreiniger für Kunststoff-Fenster nicht entfernen. Im Gegenteil, nach der Reinigung war die Mischung aus Kleber und Schmutzrückständen auf dem Rahmen verschmiert. Eine Mailanfrage um Rat beim Hersteller Präg wurde nicht beantwortet. Die Kleberückstände habe ich jetzt mit einem Spezialreiniger entfernt, den ich bei einem Fensterhersteller bekommen habe. Das Mittel heißt Fenesol S 10 UVA (für weiße Fensterprofile PVC-Hart). Man muss zwar auch etwas Zeit aufwenden und die Stellen mehrmals mit dem Mittel abreiben, aber es wirkt wenigstens.
#41 Trudel2
27.4.10, 18:43
Ich bin immer noch total von Köraclean extra begeistert! Das ist ein Kunststoffreiniger speziell für weiße Plastik-Fenster. Meine Rahmen sind damit super schön geworden. Der Reiniger wird mit einem feuchten Tuch auf die Rahmen aufgetragen. Bei stärkeren Verschmutzungen einfach etwas mehr reiben. Danach die Rahmen einfach feucht abwischen.
Hab ihn bei einem Fensterbauer bekommen. Er hat ihn auch in seinem Online-Shop. www.beher.de
#42 Rosch
1.5.10, 10:59
Hab heut meinen Fensterrahmen mit Ofenreiniger eingesprüht etwa 30 min warten,dann mit heißen Wasser und Topfreiniger abwischen.Ewas mühsam aber sauber.Meine Frau gut gelaunt ergo Tag gerettet.DANKE
#43 Fensterputzer
21.5.10, 18:34
Auch ich hab ein Problem:

Meine Fenster an der Sonnenseite sind gelbich (kann das Pollenstaub sein?) gefärbt, obwohl ich regelmäßgig die Fenster auch von außen putze. (ca. 1 mal im Monat)

Fenosol habe ich schon versucht, aber wirklich viel hat es nicht gebracht. Hat sonst noch jemand Tipps?

Danke schonmal
#44 Evelin
7.6.10, 10:08
@Michi: Hallo Michi für ich solch starke Verschmutzungen (Kleberückstände) würde ich immer das Limdor Konzentrat 100% verwenden. Ich kenne keinen vergleichbaren Orangenölreiniger. Am besten pur auf ein feuchtes Microfasetuch geben, drüberwischen und ganz wichtig: einwirken lassen! Gegenenfalls bei stärksten Verschmutzungen Anwendung wiederholen. Dann unbedingt mit einem nassen Lappen/Microfasertuch drüberwischen.

Damit habe ich bis jetzt so ziemlich jeden Schmutz wegbekommen. Tip: Man/frau muss halt wirklich beachten das Mittel ein paar Minuten einwirken zu lassen, damit die prima Reinigungswirkung richtig zur Geltung kommt. Dann ist der Erfolg (fast) garantiert.

Hope this helps! :-)

Eve
#45
9.2.11, 15:06
Ich steh auf IROX Profireiniger gegen Fett und Schmutz. Super für Küche, Bad, PVC Böden, Fensterrahmen (auch Nikotin). Aufsprühen, sofort abwischen, nachwischen, fertig. In Drogeriemärkten, unter 3 €, biologisch abbaubar.
Es gibt davon auch extra Kunststoffreiniger, aber dieser reicht völlig für alles.
1
#46
9.2.11, 23:16
hallo,also ich putze die Fensterrahmen immer mit Gallseife,keine Werbung aber die Gallseife von Jeamaco ist super.
Weiche mein Tuch (Microfaser)in heißes Wasser ,fringe es leicht aus und reibe die Gallseife in dem nassen Tuch ,so das es schön schaumig ist.Danach gehe ich damit über den Fensterrahmen,auch die Schwarzen striche von den Gummis gehen super weg.
Danach spüle ich die Gallseife aus dem Tuch,gehe nocheinmal mit dem Tuch über den Rahmen,trocken wischen ,fertig.
DAmit hast du die Rahmen gleich versiegelt,der Schmutz bleibt nicht so schnell daran hängen und du hast länger was von deinen sauberen Rahmen.
Denkt bitte daran eure Dichtungen (gummis in den Fenstern ) 2x im Jahr zu versiegeln,entweder mit Vaseline oder mit Silikonspray ,das bekommt man manchmal ,bei Angeboten im Discounter.Das Versiegeln ist notwendig weil die Gummis im Sommer sich ausdehnen und im Winter bei kälte zusammen ziehen,sie können mit der Zeit brüchig werden,also immer schön zu Sommer und zum Winter hin versiegeln.Ich nehme immer Vaseliene.Nehme etwas auf dem Zeigefinger und verteile es rund um die Gummis.Man muß nur aufpassen das es nicht so viel wird.
Man kann sich leicht merken wann man die Gummis versiegeln muß.Immer wenn ihr ein Fenster öffnen wollt und ihr merkt wenn die Gummis am Rahmen klebt,wenn das Fenster nicht ganz leicht zu öffnen ist.DAnn wird es Zeit.Oder ein Fenster ist länger nicht mehr geöffnet worden und wenn ihr es dann öffnet,klebt das Gummi am Rahmen,dann wird´s Zeit.
Also ,viel Spass ich schwöre darauf.Meine Fenster sehen nach 10 Jahren noch aus wie neu.Keine schwarzen ränder vom Gummi und auch keine Grauschleier wie viele andere.
Übrigens könnt ihr mit der Gallseife auch gut Silikon nähte säubern.
Jeder kenn es doch,an der Badewann zwischen Wanne und Fliesen ist eine breite Silikon naht gezogen,es staubt ,man putzt darüber aber der STaub bleibt drauf kleben.Man schäumt die Gallseife auf ein Tuch ein und geht dann über die Silikonnaht.Man wird staunen wie gut der Staub sich löst.
Auch Acrylwannen kann man mit Gallseife super säubern.
AN den Wänden der Wanne sitzt dann der ganze Körperfett,nach der Rasur oder auch beim normalen waschen.Auch wenn man die Wanne danach direkt säubert ,spürt man das ein fettfilm an der Wand der Wanne liegt.Wieder Gallseife in einem Tuch aufschäumen,Wanne heiß abspülen,Gallseife einreiben und der Film löst sich und die Wanne glänzt wie neu.
Ich mache fast alles mit der Gallseife von Jeamaco sauber.
Jeamaco ist ein nicht öffentlicher vertrieb,man muß mal googlen .Ich glaube Jeamaco .de aber wie gesagt keine Werbung.
Ich bekomme sie immer durch eine Freundin besorgt.
Viel spass bei putzen.Ich denke man kann auch jede andere Gallseife benutzen.
Cia ,hoffe ich konnte euch helfen.
#47
15.2.11, 14:42
Ich hab heute die Fensterrahmen mit dem "Putzstein" von Kommentaror Nr. 15 gereinigt - keine Schlieren, keine Kratzer, alles sauber: super!
#48
27.7.11, 21:11
Danke, ein toller Tipp, klappt übrigens auch mit einfachem Backofenreiniger !!
#49
1.3.13, 16:10
Hallo zusammen,
der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich schließe mich hier mal mit meinem Problem an:
Ich habe mittels Saugnapf (nicht mittels Kleber) die Saugnäpfe an die weissen Fensterrahmen "geklebt" (angespeichelt und angepappt ;-) )
nun haben wir auf Plissees umgerüstet (Eigenheim) und hab die Saugnäpfe abgemacht.
Unter den Saugnäpfen ist alles gelblich/braun verfärbt, alles Schrubben und jedes Putzmittel hat bisher versagt.
Hat jemand noch eine brillante Idee?
Ich könnte verzweifeln, denn meine "gute Idee" erst gar keinen Kleber zu verwenden, sondern einfach Saugnäpfe entpuppt sich als Katastrophe ...
Schönen Gruß vom Niederrhein
#50
19.4.13, 21:48
Meine Kunststoff . Fensterrahmen sind volles Rohr mit Klebehaken bekleistert gewesen. Nun kriege ich die vergilbten Klebereste nicht weg. Scheinen mit Superkleber befestigt gewesen zu sein. Habe alles wie Backofenspray, Radierschwamm, Terpentin, Benzin Akopads ect, schon ausprobiert -NIX funzt ...........
Hilfääääääääääääää
#51
19.4.13, 21:53
Gallseife + Zahncreme geht auch nicht..............
Habe jetzt bis auf LEBERWURST wahrscheinlich alles ausprobiert..........
#52
2.7.13, 21:20
ACHTUNG - falls jemand auf die idee kommen sollte, die weissen kunststofffensterrahmen mit sidolin grillspray zu reinigen - finger weg! an entsprechenden stellen sind die einst weissen rahmen nun vergilbt :-(
#53
30.8.16, 15:08
Also, Zahnpasta super (biligste von Signal) !!!  Danke für tipps. Habe neues fenster, und  nach einbau schwarze finger und spuren die kein wek gegang sogar mit gallseife( sons fast alle bioflecken gehen immer wek). Sorry für mein deutsch  😳

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen