Wenn das Fett spritzt beim Braten

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Was kann man dagegen tun, dass das Fett in der Pfanne nicht so spritzt? Ein ganz einfacher Tipp: etwas Salz zu dem Fett in die Pfanne geben.

Von
Eingestellt am


11 Kommentare


#1
14.4.04, 14:14
Das gilt auch besonders für Butter. Einfach etwas Salz drüber. Dies entzieht ihr das Wasser.
Hans- Dieter
#2 Nordlicht
11.8.04, 18:09
Ein Deckel oder ein Pfannensieb tut es natürlich auch...
#3 Heike
14.8.04, 22:12
Bei mir hat das mit dem Salz leider nicht funktioniert!
#4 Nuriko
1.4.05, 16:49
Man kann aber auch eine scheibe trockenes Brot mit braten,dann spritzt es auch nicht so..
#5 Schnucki
7.6.05, 17:29
Bei mir spritzt das Fett trotzdem!?
#6 Bettman
26.3.06, 21:58
Salz in der Pfanne? Das ist so eine Sache. Da können leicht mal Nitrosamine (krebserregend) entstehen. Ob die dabei erreichte Dosierung schädlich ist, darüber streiten sich die Geleerten, äh Gelährten, oder wie heissen die noch mal -;)
#7
26.3.06, 22:31
na ganz einfach , leg über Deine Pfanne einfach ein Wisch- und weg aufwischpapier (möcht keine Werbung machen welche)gibt viele davon , geht aber nur wenn eine kleine Pfanne verwendet wird.Viel Spaß beim braten , brauchst dann nicht mehr den Ofen schrubbbbbbbben!
1
#8
7.4.06, 20:35
"Etwas Salz in die Pfanne sollte dies mildern"

tut es aber nicht.
1
#9
17.5.06, 11:14
Pfannensieb und Tücher von der Küchenrolle sind ja gut und schön, aber spätestens beim Wenden der Klopse etc. hat sich die Wirkung erledigt : (
#10 Tobi
7.9.06, 19:34
Ich hab heute mal Hähnchenfilet in der Pfanne gemacht, das braucht ja relativ lange. Nach einiger Zeit fängt es wieder an zu spritzen und man will ja nicht versalzen, aber so die ersten 10 Minuten hat es prima geklappt.
#11 Mausele
5.6.13, 11:25
@#9:

Genau so ist es...ich kann auch nichts finden was das Spritzen bei´m Fleischbraten wirkungsvoll verhindert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen