Insektenhotel
3

Wildbienen- und Insektenhotel selber bauen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach der Gartenarbeit stand ich vor einem Berg von Bambusstielen, von denen ich aus einigen mit ganz wenig Mitteln ein Wildbienen- bzw. Insektenhotel bastelte.

Bauanleitung

  1. Dazu benötigt man lediglich eine einfache leere und ausgespülte Konservendose, in die man mit dem Nagel 2 Löcher zur Befestigung einer Drahtschlinge schlägt.
  2. Die Dose kann lackiert werden oder nicht oder - wie in meinem Fall - mit Serviettentechnik beklebt werden; alles reine Geschmacksache.
  3. In diese Dose kommen nun grob auf Länge der Dose geschnittene Äste und Stiele. Ich habe bewusst verschiedene Längen gewählt, damit die Dose auch als “Landeplatz” anerkannt wird ;)
  4. Nicht zu dicht befüllen, damit die Insekten genug Platz zum Reinkrabbeln haben und dort gut überwintern können.
  5. Ich hänge diese Dose an meinen Apfelbaum in der Hoffnung, dass sich Wildbienen dort im Frühjahr dankbar zeigen und viele Blüten bestäuben, und bin schon gespannt, ob der Plan aufgeht!
Von
Eingestellt am

9 Kommentare


2
#1
16.10.14, 20:45
Super Arbeit und Idee, da werden sich die Insekten aber drüber freuen.
#2
17.10.14, 00:00
Das ist ja interessant. Ich dachte immer, ein Insektenhotel müsste so ein Riesenteil sein, sowas hier ist aber ja gut selbst zu machen. Kann man das auch in einen großen Strauch hängen oder braucht das Licht? Bienenweidenpflanzen hätte ich genügend.
3
#3 xldeluxe
17.10.14, 00:44
@HörAufDeinHerz:

Ich denke, dass auch Käfer dankbar sein werden, einen Winterschlafplatz gefunden zu haben (Ohrenkneifer zum Beispiel).

Was heißt Licht?

Mein Apfelbaum, in dem es hängt, hat tagsüber natürlich Licht.

Wenn ich mir jetzt so meine Gartenbüsche vorstelle:

Da ist auch überall genug Licht.

Außerdem sollen sie ja im Hotel pennen und nicht noch stundenlang durch die Gegend schauen
;--))))))
1
#4
18.10.14, 16:30
super idee. jetzt haben wir im herbst auch noch ne sinnvolle beschäftigung um eine winterschlafplatz zu schaffen ;) wenn´s vielleicht auch für den nächsten winter.... :)
#5
5.5.16, 10:05
Schöne gut erklärende Fotoes. Nur eine Frage, besteht die Gefahr dass sich Wespen darin nieder lassen? Bienen würde ich ja gerne einen Unterschlupf bieten, aber die Wespen, die hier in der Gegend auch ohne Hotels rumschwirren, sind sehr aggressiv. Denen möchte ich nicht in meiner Nähe eine Zuhause geben
1
#6
5.5.16, 12:51
@Mafalda: Wespen residieren nicht in Hotels, sie schätzen ihre eigenen "vier Wände", wahrscheinlich sogar ganz in Deiner Nähe, möglicherweise auch an Deinem Haus und unter Deinem Dach. Leider...
#7
22.5.16, 10:27
Hallo xideluxe !
Wenn bei dir eine Bambus im Garten steht, der Sprossen macht, probiere mal diese zu ernten, und ab in den Kochtopf, oder als Rohkost. ( nur das innere Weiche) so hast du bereits ein Dankeschön der Insekten für deinen Tipp.
2
#8
22.5.16, 18:47
😢 ...????? so viel ich weiß,ein  Blech erhitzt sich sehr stark, schon bei der geringsten Sonneneinstrahlung. Dann werden die Insekten - vergären.
#9
23.5.16, 15:39
ich finde die idee ist  spiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitze

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen