Wildkräuterwanderung als Geschenkidee

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie wäre es denn mal mit einem Gutschein für eine Wildkräutertour? So lernt man diese sicher zu erkennen und zu bestimmen, damit keine Verwechslungen passieren.

Wilde Schätzchen aus Wald und Flur sind supergesund und toppen jedes Teibhausgemüse. Mit einer kleinen Handvoll lässt sich auch der gekaufte Salat aufpeppen. Und das nicht nur vitaminmäßig sondern auch geschmacklich. Bei solchen Exkursionen gibt es oft auch Probierhappen und Rezepte. Manche bieten sogar gleich noch einen kleinen Kräuterkochkurs an. Und ist man erst mal mit dem Wildpflanzenvirus infiziert, dann geht man gern und oft raus zum sammeln oder einfach nur aus Spaß am Kräutlein erkennen. Jedenfalls gibt’s so Bewegung und frische Luft. Also ein Geschenk mit gesundheitlich positiven Folgen.

Jetzt liegen doch schon die neuen Angebotskataloge der Volkshochschulen auf (auf Ämtern und auch in manchen Geschäften), das wäre doch ein Geschenktipp für immer noch Ratlose. (kleiner Tipp – am besten für sich selber auch gleich mitreservieren, zu zweit macht die Teilnahme noch mehr Freude)

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen