Wildlederjacke mit Reißverschluss

Wildlederjacken selber komplett reinigen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wildlederjacken werden, insbesondere, wenn sie hell sind, (z.B. hellbraun) irgendwann unansehnlich. Dies gilt besonders für den Kragen und für die Falten in Ärmelbereich usw.

Nun ist eine teure Lederreinigung angesagt. Dies ist eine riskante Sache. Wenn du nicht scheust, dass die Jacke nachher VIELLEICHT ein wenig enger ist und sie eine oder zwei Nummern einläuft, also für die Kinder etc. tauglich, dann hier der ultimative Tipp:

Die Jacke nach innen drehen und in die Waschmaschine geben: Den Feinwaschgang bei 30°C wählen, 1,5 Einheiten Feinwaschmittel dazugeben, das Feinwaschmittel DIREKT in die Maschine und nicht oben in den Stutzen. Im Feinwaschgang hat die Maschine mehr Wasser, so wird das empfindliche Wildleder geschont.

Wenn die Maschine durch ist, noch einmal, so nass wie die Jacke ist, durchlaufen lassen, diesmal ohne Waschmittel, Normalgang 30 Grad, aber ordentlich Weichspüler dazu geben: Gut zwei Dosierkappen, wichtig: IN die Maschine. 

Die Lederjacke wird so weich wie nie zuvor herauskommen und ist mindestens so sauber wie aus der Lederreinigung. Vielleicht ist sie aber etwas eingelaufen. Ich habe es selbst probiert. Die Jacke trägt nun meine Frau und sie sieht super drin aus :-)

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
6.4.08, 00:47
Ich wasche seit Jahren meine Wildlederjacken in der Waschmaschine. Normales 30Grad Programm, Flüssigwaschmittel dazu und Weichspüler.
#2 Konstantin
24.5.08, 12:00
Habe nach Eurem Tip meine 2 Wildlederjacken selbst in der Waschmaschine gewaschen.
Sensationelles Ergebnis !
Total begeistert !
Kann ich nur weiterempfehlen !
Danke !
#3
6.8.08, 00:28
Kann mir jeman helfen?
Ich habe einen Kulli Strich auf meiner Jacke...
#4 Kathrin
6.4.09, 13:23
Nach diesem Tip die Wildlederjacke selbst zu waschen, habe ich das auch getan. Das Ergebnis ist top. Nach Anleitung so wie oben beschrieben. Wer aber mit Abfärbungen von Jeanshosen ein Problem hat, sollte unbedingt mit Waschmittel und einer weichen Bürste vorbehandeln. Eingelaufen ist meine Jacke auch nicht, die Ärmel sind immer noch etwas zulang. :-)
Danke!!!!
#5
12.12.09, 00:48
Cool, dieser Tipp wird gleich am Wochenende ausgetestet. Trage meine Wildlederjacke schon seit Jahren nicht mehr, weil sie so schmuddelig aussieht ;-)
#6 micha1853
21.12.10, 12:09
micha1853 Kann mir jemand helfen?
Der Tipp die Wildlederjacke zu waschen war Super. Ich habe es ausprobiert. Jedoch wurde sie danach sehr schnell wieder schmutzig.
Frage: Gibt es eine Möglichkeit der Imprägnierung, evtl. einen Waschgang mit Imprägnierungsmittel?

21.12.2010
#7
21.12.10, 13:38
@micha1853: Hallo :-)
Es gibt doch die Sprüh-Imprägnierungen extra für Leder und Wildleder aus Supermärkten, Schuhgeschäften - wenn das Teil trocken ist, DRAUSSEN einsprühen. Wenn du gründlich vorgehst, es also etwas länger dauert, eine Schutzmaske tragen und die Kleidung (ebenfalls draussen) eine Weile gut durchlüften lassen.
Für die Waschmaschine so als letzten Waschgang wüßte ich jetzt nichts...
#8
18.4.13, 13:32
SUPER!!! ich habe die Anweisungen genau befolgt und siehe da meine geliebte helle Wildlederjacke sieht nicht nur wieder aus wie NEU - sie fühlt sich auch noch nach dem Aufbürsten kuschelweich an - sie ist nur eine halbe Nr. eingelaufen und da ich sowieso abgenommen habe passt sie mir jetzt wie angegossen!
#9
15.8.14, 22:26
Hallo wer kann mir Helfen
Ich habe einen Fettfeck auf meiner Velur Lederjacken wie bekomme ich sie wider Sauber

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen