Wimpernschonendes Abschminken mit Rizinusöl

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer wasserfesten Mascara benutzt und evtl. auch noch mit mehreren Schichten aufträgt, der kennt vielleicht das Problem: Die abendliche Abschminkprozedur dauert ewig und endet nicht selten mit geröteten Augen und ausgerissenen Wimpernhärchen.

Zumindestens war das bei mir immer so, trotz speziellem Augen-Make-Up-Entferner für wasserfestes Make-Up (der einzige der bei mir halbwegs funktioniert hat war ziemlich teuer, vorallem wenn man einen großen Verbrauch hat ;-)

Vollkommen stress- und schmerzfrei, supergünstig und mit einer extra Portion Pflege für die Wimpern geht es so:

- besorgt euch Rizinusöl aus der Apotheke (eine Flasche mit 100 ml kostet ca. 2,50 und hält ewig)
- nehmt eine alte Wimpernspirale und wascht diese gründlich aus
- diese dann in die Flasche tunken

und das dickflüssige Öl direkt auf die geschminkten Wimpern auftragen.

- ca. 5 Minuten anderweitig beschäftigen (z.B. Zähneputzen)

danach braucht man die Augen nur noch mit Wasser abspülen und trocknen, selbst wenn man gefühlte 10 vertrocknete Schichten fiesen Mascaras drauf hat löst der sich wie von selbst.

Darüber hinaus gilt Rizinusöl als alter Geheimtipp für die Wimpernpflege.

Bei mir wurden sie dadurch tatsächlich kräftiger und etwas länger (weil die einzelne Wimper länger "lebt" und wachsen kann bevor sie ausfällt).

PS: wer es mal einfach so ausprobieren will, es klappt auch mit stinknormalem Öl jeder Art (ja auch Salatöl *lach*), aber das tropft dann manchmal in die Augen weil es nicht so zähflüssig ist und hat nicht diesen tollen Extra-Pflegeeffekt.


Eingestellt am

3 Kommentare


#1
2.12.10, 14:30
Ja, ein guter Tipp. Schon meine Großmutter hat von Rizinusöl für schöne lange Wimpern geschwärmt. Sie hat auch gesagt, sie würden dunkler.
#2
2.12.10, 16:07
Also ich nehme schon jahrelang feuchte Pflegetücher sensitiv. Die gibt es in jeder Drogerie oder Supermarkt. Damit bin ich eigentlich immer gut gefahren. Sie haben auch pflegende Substanzen.
#3
4.12.10, 10:48
Ich habe - besonders bei wasserfester Wimperntusche - sehr gute Erfahrungen mit Babyöl gemacht. Die Marke ist egal, es kann also ruhig auch ein No-Name-Produkt sein, denn alles für's Baby ist ja allergiegetestet.
Zum Entfernen der Wimperntusche einen Wattepad mit warmem Wasser anfeuchten, gut ausdrücken und anschließend ein paar Tropfen Babyöl daraufgeben. Auf die Augen drücken, ganz kurz einwirken lassen (nur ein paar Sekunden) und anschließend sanft die Wimperntusche abwischen. Danach einen neuen Wattepad wieder mit warmem Wasser anfeuchten, ausdrücken und nochmals über das Auge wischen, um das überschüssige Babyöl zu entfernen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen