Winterkleid für Pflanzen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeitaufwand:10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Werkzeug:
1 Heißklebepistole
1 Schere

Material:
1 Strandmatte (oder Tischsets) aus Bast
Schnur oder Draht
1 Brett oder Noppenfolie
2-3 Wäscheklammern

Von einer Strandmatte habe ich für meine Terrassenpflanzen ein billiges Winterkleid gebastelt. Die Matte teilt man in 2 oder 3 gleichgroße Teile, das hängt von der Größe der Pflanzen ab.

Dann klebt man mit der Heißklebepistole den Rand um, sonst fällt die ganze Matte auseinander. Ich habe den Rand 2x umgefaltet und geklebt, sodass es ordentlich aussieht.

Das ganze ist schnell gemacht. Dann kann man den Pflanzen das Winterkleid anziehen. Alles wird mittels Schnur oder Draht zusammengehalten (evtl. den oberen Rand noch zusätzlich mit Wäscheklammern zusammenhalten).


Da meine Pflanzen im Übertopf stehen, sind sie von unten geschützt, sonst stellt man sie noch auf ein Brett oder auf ein Stück Noppenfolie.

Tipp: nicht vergessen, die Pflanzen auch im Winter zu gießen, nicht viel, aber regelmäßig, sonst trocknen die Wurzelballen aus. Das kann der Tod einer Pflanze sein ...

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
29.9.10, 15:29
schöner Tipp, aber ein Foto wäre nicht schlecht.
#2
30.9.10, 09:30
Der Tipp ist gut, d.h. hoch mit dem Daumen!

Betr. Kälte von unten: auf Styropor stellen geht auch, ich habe dann zusätzlich von Tiefkühltorten den Schutzring um den Kübel drapiert und anchließend mit Jute, oder
wie engelmetatron empfiehlt, umwickelt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen