Würzen mit selbstgezogenen Zitronenblättern

Würzen mit selbstgezogenen Zitronenblättern

Viele Gerichte der asiatischen Küche kann man mit Zitronenblättern würzen. Diese werden einfach in Streifen geschnitten oder kleingehackt und mitgekocht (Passt sehr gut zu Fisch, Hühnchen oder Duftreis!) oder roh für Salattoppings verwendet. Sie schmecken einfach köstlich und haben einen sehr charakteristischen süßen Duft. Dafür muss man sich nicht mal eine Zitronenpflanze kaufen - einfach ein paar Zitronenkerne in Erde stecken, feucht halten und ein paar Wochen Geduld haben, dann sprießen die kleinen Pflänzchen. Es empfiehlt sich, alle Kerne zu sammeln und einzupflanzen, wenn man Zitronen auspresst, auf diese Art hat man einen Vorrat an Pflänzchen, denn auch gerade die ganz jungen Blättchen schmecken sehr gut.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Vier Zutaten machen fades Essen schmackhaft
Nächster Tipp
Essig verfeinern
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
7 Kommentare

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!