Gewürzmischung als Alternative zu Salz

Würzen ohne Salz

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung.

Nehmen Sie jeweils 2 einhalb Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und einen halben Teelöffel gemahlenen, schwarzen Pfeffer. Geben Sei die Mischung in einen Streuer und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.


Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Ton van den Bosch
6.9.04, 15:07
eine ausgezeichnete Mischung.
für mich allerdings ohne Knoblauch.
-1
#2 Der Dünni
8.12.04, 14:03
Man kann mit Salz nicht würzen, denn es gehört nicht zu den Gewürzen sondern zu den Minaralien....
#3 Blume
12.5.05, 15:55
Entwarnung für Salzverzichter aufgrund von Bluthochdruck. Die These, dass Salz den Bluthochdruck erhöht ist ein wissenschaftlicher Irrtum, der sich seit den Sechziger Jahren im Umlauf hält. Studien haben erwiesen, dass Salz keinen/kaum Einfluss auf den Blutdruck hat, es sei denn der Patient ist diesbezüglich genetisch vorbelastet und das sind die wenigsten. Also lieber mal ausprobieren, ob es bei einem selber den ZUsammenhang überhaupt gibt, bevor man sich mit lebenslangem faden Essen bestraft.
#4
12.5.05, 16:03
Noch `ne kleine Ergänzung. Wer sich für den Zusammenhang zwischen Salz und Blutdruck interessiert, kann bei Quarks & Co noch mal genauer nachlesen. Die Adresse ist: http://www.quarks.de/dyn/23173.phtml

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen