Würzig marinierte hartgekochte Eier, lecker zu Schwarzbrot mit Butter

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Was leckeres für das "deutsche Abendbrot ", also die kalte Abendmahlzeit: hartgekochte Eier, 2 Tage in würzigem Sud mariniert.

Pro Person kocht man 2 Eier hart, aber nicht steinhart . Etwa 7 Minuten. Dann werden die Eier gepellt.

Man bereitet eine Marinade in einem Topf:

250 ml Weißwein wird aufgekocht, zusammen mit 3 EL Essig, 1 EL Maggi, 2 Knoblauchzehen, 2 Chilischoten sowie je 1 TL Salz, Zucker und Pfeffer.

Mit diesem Sud werden die Eier übergossen, man deckt das Gefäß ab und stellt die Eier 2 Tage lang in den Kühlschrank. Also z.B. am Freitagmorgen für das Abendbrot am Samstag zubereiten.

Zum Essen aus dem Sud nehmen und zum gebutterten Schwarzbrot servieren. Sehr lecker!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Pumukel77
1.11.11, 09:14
Gute Idee, ich suche immer nach Alternativen zu Wurst und Käse aufs Brot.
1
#2
1.11.11, 10:25
Ist sicherlich auch ne Prima Ostereier-Verwertung.
Ja ich weiß, ist bald Weihnachten.
#3 Die_Nachtelfe
1.11.11, 12:54
Habe bisher nie Eier eingelegt, aber die Variante hier klingt so schoen einfach, dass ich sie mal ausprobiere. Vielleicht schon jetzt gleich, denn die Zutaten hab ich eh alle da.
#4
22.12.11, 03:54
sabber! nu kann ich gar nicht mehr einschlafen...
das muss ich probieren!
#5
22.12.11, 06:19
@ane: Das glaube ich dir. Und ich dachte immer, ich sei ein Frühaufsteher.
#6
3.1.12, 20:59
@Eifelgold: ich pflege. und da muss ich oft noch bis spät in der Nacht ran - oder schon wieder früh, ganz wie man´s sehen möchte ...
#7
3.1.12, 21:36
mmmmhh lecker ! :-)
#8 Ribbit
9.1.12, 16:21
Ich hab's ausprobiert - ist nicht so mein Fall. Das Eiweiß wird durchs Marinieren sehr fest, und das Ei schmeckt ein bisschen nach Maggi und Essig. Hab ich mir etwas würziger vorgestellt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen