Würzige Ölbeize zum Grillen von Fisch

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für diese würzige Ölbeize zum Grillen von Fisch, nehme man:

2 EL Majoranblätter, 6 zerdrückte Wacholderbeeren, 1 EL Meerrettich aus dem Glas, 1 EL eingelegten grünen Pfeffer, 1 TL Salz und 1 TL Knoblauchsalz.

Alles miteinander vermengen. Dann 5 EL Weinessig, 1 kleinen Spritzer Tobasco, 1 EL Honig. Das alles einrühren und abgedeckt etwa 30 Minuten stehen lassen. Dann noch 1/8 L Olivenöl aufgießen und im geschlossenen Gefäß gut durchschütteln. Dann kann man die Fische damit bestreichen und sie auf das Grill legen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
5.2.13, 08:37
Hört sich toll an! Wird getestet! :)
#2 Rumpumpel
5.2.13, 10:50
Da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen.
Wird auf jedenfall getestet.
Mit welcher Sorte Fisch machst du das?
Und kann man Fisch eigentlich auch marinieren? Das kann ich mir auch ganz lecker vorstellen, oder zerfällt er dann zu sehr und verliert seinen Eigengeschmack?
#3
5.2.13, 12:11
super Idee, wird gespeichert!
Danke dir!
#4
5.2.13, 19:40
Rezept wird gleich ausgedruckt.
Die Ölbeize kann man doch bestimmt noch einige Zeit im Kühlschrank
aufbewahren

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen