Einfach nur Schnitzel sollten es nicht werden, also ist mir die Verarbeitung zu gefüllten Putenrollen eingefallen.
8

Würzige Putenrollen mit Spätzle

Voriger Tipp Nächster Tipp
42×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Vom Einkauf hatte ich 4 Putenschnitzel mitgebracht, die nun verarbeitet werden sollten. Aber einfach nur Schnitzel sollten es nicht werden, also ist mir die Verarbeitung zu gefüllten Putenrollen eingefallen.

Diese waren schnell gemacht und alle weiteren Zutaten für diese würzigen Rouladen hatte ich im Haus. Also dann, nichts wie ran an die Putenschnitzel.

Zutaten für 4 Rollen

  • 4 Putenschnitzel
  • 2 EL Kapern
  • einige gefüllte Oliven, grob geschnitten
  • Pfeffer, etwas Salz, Paprika
  • 2 EL Parmesankäse
  • 1 - 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 ml Weißwein
  • 100 ml Sahne
  • etwas Gemüsebrühe oder Wasser
  • Bratenpaste
  • Butterschmalz zum Braten
  • frische, gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Die Schnitzel habe ich ganz dünn geklopft, nur leicht gesalzen und gepfeffert, sowie etwas Paprika und Parmesankäse aufgestreut.
  2. Die Kapern habe ich auf allen Schnitzeln verteilt, ebenso die grob zerschnittenen Oliven. Sodann wurden die Fleischscheiben aufgerollt und mit Zahnstochern fixiert.
  3. In einer habe ich in dem heißen Butterschmalz die Schalotten und den grob gehackten Knoblauch hellbraun angebraten. Nun kamen noch die Fleischrollen dazu und wurden ebenfalls unter Aufsicht rundum angebraten.
  4. Anschließend habe ich das Fleisch aus der Pfanne genommen und warm gestellt. Den Bratensatz habe ich mit Weißwein abgelöscht und los gekocht, noch etwas Wasser bzw. Gemüsebrühe zugegeben und mit Bratenpaste nachgewürzt.
  5. Falls notwendig, wird die so entstandene Soße mit ein wenig Speisestärke angedickt.
  6. Das Fleisch kommt nun wieder in die Soße und kann bei kleiner Hitze fertig garen.
  7. Das Nudelwasser wird zum Kochen aufgestellt, gesalzen und die Spätzle werden sodann in ca. 10 bis 12 Minuten gegart.
  8. Sind sie fertig, werden sie nach dem Abgießen in zerlassener Butter geschwenkt und dann kann angerichtet werden. Frische, gehackte Petersilie wird noch über die Spätzle gestreut und es kann gegessen werden.

Ich wünsche guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare

2
#1
11.11.19, 14:43
Ich koch nix mehr von Dir nach ! Ich zieh bei Dir ein ! Basta !!! 😘
2
#2
11.11.19, 14:47
@flauschi: Dankeschön! 😘

Wir sollten darüber reden, ein Gästezimmer wäre noch frei. 😉
1
#3
20.11.19, 09:52
Könntest  Du vielleicht noch ein Gästezimmer für mich einrichten?😀
#4
20.11.19, 10:08
@Kikikatze:  😂👍
1
#5
20.11.19, 10:09
Oh wie lecker, das kommt auch auf meine (viel zu lange) Liste! Danke Brandy!
#6
20.11.19, 10:20
@SvenjaM: 😘 Danke für Dein Kompliment!
#7
20.11.19, 11:19
Hallo Brandy, hast Du die Kapern auch klein geschnitten? 
#8
20.11.19, 11:26
@Drachenkatze:  Ich hab sie grob zerkleinert.
1
#9
20.11.19, 14:41
Das ist wieder ein tolles Rezept,ich denke ich werde es zu Weihnachten für meine Lieben kochen.👍
#10
20.11.19, 15:57
@orchi:  Vielen Dank für Dein Lob! 😘
1
#11
20.11.19, 22:12
Werd ich gleich nachmachen
#12
20.11.19, 22:13
@Kikikatze: und für mich auch bringe auch gleiche meine 3 Hunde und zwei Katzen mit.
1
#13
21.11.19, 10:07
Gute Idee Mystique ich mag Hunde und Katzen, die bekommen aber nichts von dem leckeren Essen von Brandy ab 😁
#14
21.11.19, 12:53
@Mystique7454:  Okay! 👍 Jetzt kann ich aber niemanden mehr aufnehmen, das Haus ist nun wegen Überfüllung geschlossen! 😄
1
#15
22.11.19, 01:05
@Brandy: Na dann machste einfach ne Reise nach Amerika und bleibst bei mir und kochst LOL

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti