Zeolith bei offenen Wunden

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeolith ist sehr gut bei offenen Wunden oder Hautabschürfungen. Wenn man es auf die Wunde streut, erneuert sich die Haut sehr schnell und der Schmerz verflüchtigt sich auch sehr schnell. Ich habe es schon etliche Male eingesetzt. Probiert es aus und ihr werdet begeistert sein, da es auch keine Nebenwirkungen hat.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
25.6.11, 18:32
Es kommt natürlich auf die Wunde an. Bei Wildtieren hat man es zuerst beobachtet, sie lecken zeolithhaltiges Tuffgestein und danach ihre Wunden. Die antimykotische und antiseptische Wirkung von Zeolith (Klinoptilolith) unterstützt die Wundheilung. Kann man alles auch auf www.zeolithwelt.de nachlesen.
XOXO
Jeanne
#2
26.6.11, 20:41
Wie offen darf denn die Wunde sein? Redest du hier von einem Kratzer oder von einer richtig klaffenden Wunde mit Blutaustritt?

Im letzten Fall bevorzuge ich dann doch einen Schulmediziner.

Möglich, dass das Zeolith das Wundermittel schlecht hin ist. Hat aber bis vor zwei Tagen noch kein Hahn nach gekräht.
#3
27.6.11, 12:58
Es gibt viele Naturstoffe wo noch keiner etwas von gehört hat. Ich glaube in diesem Fall wird dieses auch von den Chemieriesen gerne nicht wahrgenommen. Ich jedenfalls habe bei mir selbst bei Schürfwunden und bei Verbrennungen ausprobiert und es hat prima geholfen und dieses auch noch ohne Narbenbildung.
#4 Gesundheitsfreak
21.6.12, 08:38
Hallo,
wollte hier mal meine Erfarungen bei Wunden preisgeben.
Mein kleiner Sohn hat sich beim spielen den Ellbogen verletzt. Er war blutig und es war eine große Schürfwunde zu sehen. Auch ich habe dann das Zeolithpulver darauf gestreut. Der Kleine sagte mir schnell das es nicht mehr so stark schmerzt. Und was ganz fazinierend war, dass man bei der Wunde am nächsten Tag das Zeolith so abziehen konnte und unter der Wunde war kaum noch etwas zu sehen. Bei nochmaliger Prozedur war alles verheilt. ich war begeistert. Und wie schon obenm erwähnt alles ohne Narbe.

Gruß Martin

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen