Zigeunergeschnetzeltes

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zuerst einmal ein großes "Hallo" an alle Muttis! Ich beobachte euch schon eine ganze Weile und habe nun das Bedürfnis, euch mal einen kleinen Tipp von mir zukommen zu lassen!

"Zigeunergeschnetzeltes" oder wie meine Jungs auch sagen: Gyrossuppe für Arme!

Zutaten

  • ca. 500 g Schnitzel (je nach Geschmack, Schwein, Pute etc.)
  • 1 Paprika
  • 2 Flaschen Zigeunersoße (die Grillsoße von Knorr etc.)
  • 1 Becher Sahne
  • Thymian

Zubereitung

  1. Zunächst das Fleisch waschen und in Streifen schneiden.
  2. Nun das Fleisch scharf anbraten.
  3. In der Zwischenzeit die Paprika waschen und in Streifen schneiden.
  4. Nun die Paprika zum Fleisch dazugeben.
  5. Wenn beides schön durch ist, gebt ihr die 2 Flaschen Zigeunersoße dazu. Ich füll immer noch etwas Wasser in die Flaschen, schüttel sie durch und gieß den Rest noch dazu.
  6. Nun noch den Becher Sahne einrühren und mit Thymian abschmecken!
  7. Fertig! Mmmh...

Ich koche Reis dazu...

Kein "herausragendes" Essen, aber Super, wenn es einmal schnell gehen muss... und meine Jungs lieben es!

Von
Eingestellt am

83 Kommentare


3
#1
5.3.14, 02:33
super wenns schnell gehen muss, muss ich mal probieren, hab ich so noch nicht gegessen,sonst mache ich die sosse immer selber.
19
#2
5.3.14, 07:46
Pardon, aber muss das jetzt nicht "Sinti-&-Roma-Geschnetzeltes" heißen?
1
#3
5.3.14, 07:49
Spart definitiv Zeit im Notfall und wenns dann auch noch schmeckt ist das ein guter Tip! Danke :)
4
#4
5.3.14, 08:02
An Evelynnette:
:) Das hatte ich auch im Sinn!Da allerdings nachwievor "Zigeunersoße" steht,hab ich es mir gespart,um keine missverständnisse aufkommen zu lassen!;)
Und ja,es ist ein Rezept für die Tage,wo man vor lauter Arbeit,Termine und Jungs vom Sport holen nicht weiß,wo man anfangen soll!;) Sonst koche ich auch anders...
Funktioniert auch abweichend mit Currysoße und Mandarinen(dose),das kommt aber nur beim "Großen" gut an!
2
#5
5.3.14, 09:13
Vielen Dank für's Rezept.

Ich habe natürlich auch ein paar "Hophop" Rezepte in meinem Repertoire :-))))
Dieses hier tönt gut. Werde ich bei Gelegenheit gerne mal ausprobieren.
2
#6
5.3.14, 09:53
Vielen Dank für das schnelle Rezept. Wer hat schon Zeit und Lust zum Kochen? Da kommt diese Idee gerade recht:

Frisches Gemüse gemischt mit Fertigsoße. Warum nicht? Die Fertigsoße schmeckt oft besser als so manche Eigenkreation.
4
#7 Dora
5.3.14, 10:20
@gruppenmuddi: klingt interessant und werde ich bestimmt mal probieren, denn ich mache öfters Geschnetzeltes, da kommt wieder mal Abwechslung. Deshalb Daumen hoch :-)

Ich mache es meistens so ähnlich, aber ohne die Zigeunersoße. Zum Schluss nur Sahne oder Creme fresh dazu, noch mal aufkochen, eventuell etwas andicken und es wird eine leckere Soße.
Wobei ich nichts gegen die Zigeunersoße habe, die kommt ab und zu in meinen Rezepten auch vor :-)
-24
#8 BobderBaumeister
5.3.14, 12:56
Wie viele Zigeuner braucht man denn für das Gericht?
Finde den namen ziemlich doof, ist die Bezeichnung "Zigeuner" nicht total daneben und verpönt?
3
#9
5.3.14, 13:09
für mich ein super Tipp.habe es sonst ohne Sahne gemacht und habe noch eine Zwiebel angebraten.mit Sahne werde ich es mal probieren.
wir essen Schnitzel gerne in 1000 Variationen. :-)
20
#10
5.3.14, 13:24
@bobderbaumeister: warum? was ist denn an dem Namen Zigeuner Schnitzel so verpönt? es gibt auch jägerschnitzel und das Gericht arme Ritter.
sind diese für dich auch verpönt? oder der chefsalat? ;)
-32
#11 BobderBaumeister
5.3.14, 13:45
@kosmosstern: Ja, der Begriff Zigeunerschnitzel ist verpönt und nicht nur für mich. Du wirst ihn auf keiner Speisekarte mehr finden. Nur hast du das wohl noch nicht mitbekommen.
Man sagt nicht mehr "Zigeuner" weil das abwertend ist. Noch nie gehört??? Auf welchem Eiland residierst du?
18
#12
5.3.14, 13:47
@BobderBaumeister: ich möchte auch mal fragen, warum Zigeunerschnitzel nicht mehr geht.
Jede/r weiß inzwischen, dass man Menschengruppen nicht mehr Zigeuner nennt, sondern Sinti und Roma.
Genauso albern finde ich es, wenn sich darüber aufgeregt wird, dass man nicht mehr Negerküsse sagt. Niemand wird Schwarze, als Neger bezeichnen. Ist doch wohl alles überholt.
Und somit schmecken mir die Mohrenköpfe sehr gut!
8
#13
5.3.14, 14:30
Hallo gruppenmuddi,
dein Zigeuner (oder wie auch immer;-)) Geschnetzeltes hat mir heute zum Mittagessen viele Komplimente gebracht und ganz nebenbei wohl noch mein Leben gerettet. Meine Kids waren begeistert. Wirds bestimmt nochmal geben, wie auch immer das Gericht heisst. Vielen Dank
17
#14
5.3.14, 15:39
@ BobderBaumeister
Wie schon geschrieben,steht auf den Flaschen "Zigeunersoße" und das wird sich wohl auch so schnell nicht ändern,denn sonst wäre das schon passiert!
Und natürlich findest du nachwievor das Jäger-oder Zigeunerschnitzel auf Speisekarten!!!

An alle anderen: Vielen lieben Dank für die netten Kommentare!!!:-):-):-)
3
#15 pasodoble
5.3.14, 16:40
Schon gekauft und vorbereitet! Habe Putenschnitzel gekauft, kleingeschnitten und rote und grüne Paprika und eine Flasche Knorr-Zigeunersauce. Ich denke, 1 Flasche reicht, wenn da noch Sahne zukommt.

Danke für das schöne Rezept.
15
#16
5.3.14, 17:07
@BobderBaumeister:
dann heissen bei dir die "Negerküsse" jetzt:

Schaumspeise auf einer Waffel mit Migrationshintergrund?


Oder nimmst du es da nicht so genau???:-))))
7
#17
5.3.14, 17:29
Ohoh.
Schon wieder so eine Diskussion wegen eines einfachen Rezeptes.
Kopfschüttel...
3
#18
5.3.14, 17:32
Gegen das Rezept ist nichts einzuwenden. Ich denke mal, dass wir alle doch schon mal ähnliches gekocht haben wenn es denn mal schnell gehen muss.
Es ist ein schnelles UND leckeres Rezept, Daumen hoch!
10
#19
5.3.14, 17:46
Mhh...das erinnert mich an mein "Pfundsgericht", kennt das noch jemand...? Ich muss unbedingt mal wieder ne Party schmeißen...;-) Die Kombi dieser "Soße eines fahrenden Volkes" plus Sahne schmeckt einfach super lecker... Werde das die tage nachkochen. LGR
5
#20 Dora
5.3.14, 17:51
@Rovo1: ja, die "Pfundspfanne" kenne ich und auch bei meiner "Mafiatorte" ist Zigeunersoße im Rezept und rundet die jeweiligen Rezepte ab.

Egal wen der Name stört, sie werden wohl immer Zigeunersoße heißen. Das hat doch mit den Menschen nichts zu tun. Die Negerküsse haben doch auch nichts mit Negern zu tun.
10
#21
5.3.14, 18:00
Mir gefällt das Rezept für einen unkomplizierten Abend mit Freunden.

Einen großen Topf voll Zigeunergeschnetzeltes auf dem Herd, daneben einen Stapel Teller und einen Korb mit verschiedenen Brotsorten.
Ein guter Rotwein darf auch noch sein.

Die besten Partys finden in der Küche statt.

Danke fürs Rezept.
9
#22
5.3.14, 18:17
@ bobderbaumeister: so ist doch dein nikname? oder?
warum gehst du nicht auf die baustelle und gräbst dir ein tiefes loch und steigst hinein und schämst dich??

sowas von unterirdisch!!!
6
#23
5.3.14, 19:16
@BobderBaumeister: Warum so unfreundlich?
10
#24
5.3.14, 19:17
@lm66830: Und was ist mit Hamburgern, Berlinern und Amerikanern? Die isst man ja auch und darüber regt sich keiner auf.
1
#25
5.3.14, 19:39
Dein Rezept ist klasse und wird so bald als möglich nachgekocht!
4
#26
5.3.14, 19:53
@schneewante: volle Zustimmung von mir!!!!!
2
#27
5.3.14, 19:59
@schneewante: tja, dass ist die Frage.
Wer weiß, ob es nicht der nächste Kommentar ist.
Ich denke es lässt sich auch weiter ausführen.
Nur verstehen kann man es eben nicht.
#28
5.3.14, 20:02
@mamamutti #21: dem ist nichts mehr hinzuzufügen, so ist es am schönsten:-)))
-9
#29 BobderBaumeister
5.3.14, 21:09
@schneewante: Hamburger, Berliner und Amerikaner sind ja auch keine abwertenden Ausdrücke.
-7
#30 BobderBaumeister
5.3.14, 21:10
@lm66830: anscheinend weiß das nicht jeder....
11
#31
5.3.14, 21:23
@BobderBaumeister: Du bist wirklich der "Schlaueste", aber nicht der "Intelligenteste".
Es geht hier um Rezeptbewertungen.
Es gibt auch noch Kinderwurst und Ostfriesentorte.
Nichts von Beiden ist in den Lebensmitteln.
Deine Residenz scheint ziemlich beengt zu sein.
Nichts desto , freundliche Grüße.
9
#32
5.3.14, 21:26
@BobderBaumeister
schick doch bitte deine Kommentare an Firma Knorr,Kühne,Unox,Carat etc.
Vielleicht kannst du sie ja dazu bringen,die Soße umzubenennen.
Damit wäre dann allen geholfen.Dir und uns,die das Gericht dann anders nennen können,und sich dann nicht mehr mit solchen Kommentaren rumschlagen müssen.
7
#33
5.3.14, 22:33
@gruppenmuddi:
#32
Ich empfinde diese Diskussion auch langsam als echt mühsam.
Wenn man bedenkt, dass es um ein Kochrezept geht. Anstatt das Rezept zu bewerten und vielleicht konstruktive Vorschläge zu bringen wie man es verändern könnte mäkeln einige wenige am Namen des Rezepts rum.
Ist das denn wirklich soooo wichtig?
Das kanns meiner Meinung nach nicht sein.
2
#34
5.3.14, 22:40
Immer wieder diese .. müßigen Reden -wie man es nennt!
Bauernbrot - Soilent braun oder grau - statt green ? - und wieviel müssen Imker sch-- bis es zum Imkerhonig führt ?

Zum Rezept ein Tip: frisches Fleisch muss man nicht waschen - es wird ja, wie bemerkt . scharf angebraten - und auch durchgegart.
6
#35 xldeluxe
5.3.14, 23:43
@Rovo # 19:

Ich lach mich gerade schlapp. Meist in den letzten Tagen nur wegen viel Dummheit in geschriebenen Worten, aber diesmal echt aus tiefster Seele:

Die Soße eines fahrenden Volkes ist für mich der Brüller!
5
#36 xldeluxe
5.3.14, 23:45
Wie nennt man jetzt eigentlich einen Mohrenkopfpapagei????

Weiß er schon, dass sein Name politisch inkorrekt ist?
2
#37
5.3.14, 23:58
wir machen das ganz ähnlich aber noch mit gewürfelter zwiebel dazu. die saucen werden bei uns auch nach bedarf variiert. schmeckt auch mit resten von bbq sauce oder steak sauce vom letzten grillfest. mann kann auch mischen je nachdem was man mag. z.b. bbq mit schaschlik sauce.
3
#38 Schnuff
5.3.14, 23:59
Tja,manche Leute scheinen sich einen Spaß draus zu machen andere ärgern zu wollen......

Es stimmt schon,es gab mal eine Diskussion wegen der Zigeuner-Schnitzel-Soße.

Nur,Zigeunersoße und Schnitzel ist eine eingetragene Marke........

Noch Fragen?
LG
-13
#39 BobderBaumeister
6.3.14, 01:12
@gruppenmuddi: gruppenmuddi? eine Gruppe von muddis? oder multiple Persönlichkeit?
10
#40
6.3.14, 07:40
@BobderBaumeister:
#39

Was ist dein Problem????


So ein Kommentar ist einfach nur verletzend und absolut unangebracht. Musst nicht persönlich werden und dich auch nicht in was reinsteigern.

Es geht hier ja bloss um ein leckeres Rezept. Bedenke das mal.
4
#41 xldeluxe
6.3.14, 10:09
Hier ist doch nur wieder ein Wölfchen im Schafspelz unterwegs: Nicht wundern - der/die/das geht vorbei.

;-))))))
2
#42 alesig
6.3.14, 11:29
@BobderBaumeister:
Lieber "Bob", wenn Du daheim nichts zu melden hast, dann lasse es hier doch einfach auch!Ein toller Rezepttip-fertig. Obwohl es mich wundert, dass hier nicht noch unsere bekannte Öko-Bio-Fraktion aufschreit:Fertigsoße im Kindergericht;)) (Bitte nicht falsch verstehen, guckt einfach mal unter dem Tip für die Reinigung von Klobürsten nach.....)Frage noch an Bob: gibts zu "Hemden mit halbem Arm" aus dem Angebot Ersatzteile aus dem Sanitätshaus oder wurde ein Krankenhaus geplündert...??
2
#43
6.3.14, 11:43
@xldeluxe:

#41
Habe mich auch schon gefragt ob wölfchen wieder wildert :-)))
2
#44 xldeluxe
6.3.14, 11:57
Keine Frage, bollina, wer weiß, wie lange noch hahaha
1
#45
6.3.14, 12:21
hallo liebe gruppenmuddi,
ich habe dir deshalb ein unentschieden gegeben, weil du ein fertigprodukt benutzt und werbung machst. ich bin der meinung, dass man eine solche sosse auch einfach selbst machen kann. es ist gesünder und schont nicht nur die umwelt sondern auch das portemonnaie. dies ist keine kritik, sondern sollte ein denkanstoss sein. glg
1
#46 Beth
6.3.14, 12:34
Zigeunerschnitzel kenne ich aus den 60-70er Jahren. War damals in Mode. Mache ich auch ungefähr so. Mal mit Pilzen, mit Tomantensosse oder auch mit Paprika oder mit Sahne und Curry. Was der Kühlschrank so hergibt.
5
#47
6.3.14, 12:43
Wer keine anderen Interessen hat, der hat dann halt das zur Wortklauberei. gruppenmuddi laß ihn/si/es weinen. Zigeunergeschnetzeltes ist was leckeres, ebenso wie arme Ritter, Amerikaner und was es sonst so noch gibt.
10
#48 onkelwilli
6.3.14, 12:46
Fertigsoßen sind auch nicht so mein Ding - und dann gleich zwei Flaschen.
Ich mache solche Soßen immer mit Dosentomaten und passenden Gewürzen.
Zum Namen: Das bekannte Volkslied muss dann ja wohl umbenannt werden in "Lustig ist das Roma- und Sinti-Leben", die Operette in "Der Roma- und Sinti-Baron".
Poltische Korrektheit kann auch so übertrieben werden, das es lächerlich wird, meine ich.
5
#49 Dora
6.3.14, 14:19
@pummelelfe: #45: wenn's mal schnell gehen muss, ist das doch vollkommen ok. Finde ich jedenfalls.
15
#50
6.3.14, 14:41
Nun sehe ich mich zu meinem ersten Kommentar zu diesem Forum gedrängt!
Es ist seltsam zu lesen, mit welcher Akribie ein einfaches Rezept zerpflückt wird mit Themen, die mit Kochen nicht das geringste zu tun haben.
Kocht es nach, wandelt es ab oder laßt es sein, so einfach geht es. Manche Leute sind permanent am suchen, ob irgendwo ein Haar in der Suppe zu finden ist. Lange Weile, Unzufriedenheit oder wie?
Weil es mir gerade einfiel! Als ich auf einer Spazierfahrt an einem Bauernhof ein kleines Schild sah: Bauerneier zu verkaufen, habe ich mir eine Packung gekauft, waren sehr frisch und gut. Den Bauer habe ich neulich gesehen, er sah sehr gesund aus. Hat ihm anscheinend nicht geschadet.
5
#51 alesig
6.3.14, 15:54
Ich hab auch noch etwas "Senf" dazu: die Deutschländer-Würstchen. Dürfen die nur von denen gegessen werden, die einen deutschen Pass haben oder auch von solchen mit Migrationshintergrund, aber in einem unserer Bundesländer leben? Unser Sohn mag zeitweise Katzenzungen- unser Kater hat während des Verzehrs noch nie gemeckert. Die Ungarische Gullaschsuppe habe ich schon in etlichen Ländern Europas gekocht und gegessen-habe ich mich unwissentlich strafbar gemacht?Hat jemand unsere Vorfahren, die Affen, gefragt, ob sie damit einverstanden sind, das die Früchte des gleichnam. Baumes nach ihnen benannt werden? Bob d B. u.ä. sollten lieber mit Knolle& Baggi spielen gehen-und gut.
An Speckbrot: Die Leute haben zuviel Zeit! Gruß an den Bauer: da ich Land- bzw. Bauerneier kenne, meine Hochachtung! Denn da muss das Dicke durch des Enge.....(Bilder weg aus meinem Kopf)
Macht euch einen ;))
3
#52
6.3.14, 16:15
Hi, schöne Kommentare. Ich warne Wiener, die nach Dänemark wollen. dort gibt es sehr leckeren Kuchen "Wiener bröd", bei uns sind es Kopenhagener. Gott-sei-Dank hat mich (geb.in Kopenhagen) noch keiner gegessen.
Das Rezept finde ich gut. Kommt in meine Liste.
Übrigens besonders gut, fand ich die Schaumkuchen mit Migrationshintergrund. Schönen Tag Euch allen, muß jetzt mein Haus abschließen, damit mich keiner verbacken will. Danke für mein heutiges Lachen.
1
#53 xldeluxe
6.3.14, 17:20
@Speckbrot # 50:

hahahaha Du Schlingel: Für einen ersten Kommentar gar nicht mal so ohne ;-)))
1
#54 Beth
6.3.14, 18:18
@Speckbrot: Musste nochmals lesen und dann fiel erst der Groschen bei mir. Nett.
1
#55
6.3.14, 18:42
@Dora: na klar. war auch nur ein denkanstoss.
junge junge, da hat gruppenmuddis mit dem namen was losgetreten. hab mich selten so amüsiert. es fehlt aber noch eine süssigkeit früher hiess sie m....kopf, wie heisst sie heute. keine ahnung. glg
1
#56 Dora
6.3.14, 19:21
@pummelelfe: bei mir heißen die immer noch Negerküsse, aber ich glaube jetzt heißen sie Schaumküsse, ist mir egal. Ich kenne sie noch aus der Kindheit unter dem Namen :-)
1
#57
6.3.14, 21:56
@Dora: Ich sage auch immer noch Negerküsse, aber offiziell haißen sie auch Schokoküsse. Trotzdem backe ich immer wieder gerne meine Negerkußtorte.
1
#58 Beth
6.3.14, 23:03
@Dora: Ach, heissen sie jetzt Schaumküsse oder Schokoküsse? Für mich sind es immer noch Negerküsse oder Mohrenköpfe.
5
#59
6.3.14, 23:20
Nachdem die Kommentare völlig aus dem Ruder laufen, muß ich mich noch mal melden. Habt Ihr schon gemerkt, das es hier um ein Rezept Namens >Zigeunergeschnetzeltes< geht und nicht um verquere Wortwahl. Wie nenne ich eine Würzsoße vorschriftsmäßig! Dasselbe gilt auch für alle anderen dort genannten Wortklaubereien.
grubbenmuddi wollte uns bestimmt nur ein praktikables Rezept verraten und sonst nix.
Denkt mal an Karl Valentin: Es ist schon alles gesagt, nur nicht von jedem!
5
#60 xldeluxe
7.3.14, 04:52
Habe gerade eine lustige PN bekommen und würde sie gerne mit Euch teilen:

[QUOTE]Nachricht von BobderBaumeister weitergeleitet

Nuja, kein Wunder dass aus dem Leim geht, wer Tag und Nacht in diesem Forum für geistig minderbemittelte rumlungert. Muss ja ein armseliges Leben sein, wenn nur noch FM als Lebenszweck bleibt.
FM, wie passend, kann auch für Frankensteins Monster stehen, uahhhh. :lol:
Intelligente Menschen werden hier ja sofort rausgemobbt, damit die Herrschaft der geistig Armen bestehen bleibt.
[/QUOTE]
3
#61 xldeluxe
7.3.14, 05:05
..dass sie mich beleidigt und angreift, das kleine wölf*chen alias satz*fratz alias Flugs*and usw. ist ja nicht weiter tragisch, denn ich nehme sie aufgrund ihrer multiplen gespaltene Persönlichkeit nicht für voll, aber nun erklärt sie Euch alle für Minderbemittelte (an Rechtschreibung hapert es bei ihr. Das sei ihr verziehen).

Schade, weg ist sie bald schon wieder und ich freue mich jetzt schon, wer sie als nächstes ist.
#62
7.3.14, 19:18
@Evelynnette: :))-
#63
7.3.14, 19:28
@lm66830: Mit dem Name verbinde ich ein durchwachsenes Steak mit viel Fett . War in den 70er in! Da ich nicht gern Fett esse habe ich es von mein Speiseplan verbannt !
Nun zu dem Rezept , das klingt gaz anders ! Nur würde ich keine 2 Flaschen von der Sosse nehmen . Lieber würde ich mit Dosentomaten und Gewürzen arbeiten . Das geht geauso schnell.
#64 Schnuff
7.3.14, 19:58
@altmodisch: Heute geht Zigeunerschnitzel ganz schnell :
ein fertig gebratenes,normal paniertes Schnitzel mit einer Ketchup-Soße,mit süß-sauer eingelegtem Gemüse und mit Paprikastreifen drin.Dazu nach Wahl Pommes oder Bratkartoffeln.
So serviert ein Restaurant in einem Einkaufsmarkt an die hungrigen Kunden.
LG
9
#65
7.3.14, 20:09
# 46 Beth
Also, Zigeunerschnitzel mit Pilzen, das geht ja gar nicht! Nach wie vor gilt doch der kulinarische Dreisatz aus dem Ruhrgebiet der 50er: "Mit Pilze is Jäger, mit Paprika is Zigeuner, und mit Ananas is Hawai!"
1
#66 coconut
7.3.14, 20:30
Ich liebe so schnelle Rezepte, da ich wirklich keine Lust habe nach Feierabend noch lange in der Küche zu stehen. Also klasse Tipp!!
2
#67
8.3.14, 06:37
Die Negerküsse oder Mohrenköpfe findest du in Österreich unter "Schwedenbomben".
Warum, wieso - keine Ahnung.
Aber sie schmecken ausgesprochen lecker.
3
#68 onkelwilli
8.3.14, 13:31
@Boomer: Zumindest hier in NRW ist ein Negerkuss ein Negerkuss und ein Mohrenkopf ein Mohrenkopf. Letzteren gibt es nur beim Konditor - ein Biskuit-Sahneteilchen mit Schokoladenglasur. Lecker lecker!
#69 Schnuff
8.3.14, 13:49
@onkelwilli: den Mohrenkopf gibt es auch bei uns nur beim Bäcker in Niedersachsen.

Man könnte soo viele Namen und Bezeichnungen schreiben,die alle "einen Migrationshintergrund" haben.....
#70 Schnuff
8.3.14, 13:52
@altmodisch: Du meinst aber nicht ein Rumsteak?
#71 Schnuff
8.3.14, 13:54
@Speckbrot: jetzt muss ich Dir auch noch schreiben.
So geht es manchmal ab bei FM.
Schön,dass Du auch Spaß verstehst........
LG
2
#72 alesig
8.3.14, 18:55
@xldeluxe: Ärgere dich nicht über solche Nachrichten(sorry, dass ich unterbelichtete Person mich jetzt erst melde, war ein wenig krank). Bob spielt sonst nur mit Knolle(Vogelscheuche) und Rollo(gr. Baustellenwalze),alle anderen sind schon geflohen-oder warum will Wendy nichts von ihm? Wahrscheinlich hat er ausserhalb von FM nichts und gar nichts zu melden, so dass er hier als multiple Persönlichkeit mal auftrumpfen möchte, mit Halbwissen. Wir freuen uns einfach weiter über und an tollen Tips und ein bischen Spass:))
Schönes sonniges Wochenende
#73
8.3.14, 20:22
@Schnuff: Jeder kann kochen und essen was er liebt ! Nur finde ich das heute zu viel Ferigprodukte verwendet werden. Damit möchte ich KEIN angreifen . Nur wenn ich MEIN Essen koche möchte ich nach mein Geschmack würzen ! Das kostet nicht mehr Zeit.
#74
8.3.14, 20:25
@Schnuff: Wenn ich ein Rumsteak meine dann schreibe ich das ! Denn das ist eine zu gute Qualität vor das Fleisch. Mein Kommentar bezieht sich auf Nackensteak
1
#75 Schnuff
8.3.14, 23:46
@altmodisch: ???
1
#76 coconut
9.3.14, 10:39
@altmodisch: Dann muss man das auch nicht weiter erwähnen... Ist nicht böse gemeint... Wer keine Fertigprodukte verwenden möchte, der macht es halt nicht Punkt und Basta. Und nun wünsche ich euch allen einen schönen sonnigen Sonntag.
2
#77 krillemaus
9.3.14, 11:30
@Beth: Wenn hier schon die große Wortklauberei ausgebrochen ist: so geht es ja nicht, eine Soße mit Pilzen zu verändern und immer noch unter der Rubrik Zigeunersoße laufen zu lassen. Dieser Veränderung gehört ein eigener Name, sonst könnten die Jäger ja auf die Barrikaden gehen! ;)
#78 krillemaus
9.3.14, 11:40
....und im Übrigen gilt für einige Kommentatoren: Das Denken ist zwar allen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!
Lehrer würden einen großen Teil der Kommentare mit "an der Sache vorbei geschrieben, setzen, sechs" bewerten.
#79
9.3.14, 19:37
@krillemaus: Genau auf den Punkt getroffen ! wenn es möblich wäre würde ich dir 10 Daumen geben !
#80
9.3.14, 19:44
@krillemaus: wie schön, dass hier kein Lehrer/in etwas zu sagen hat.
Denn es ist doch völlig egal, ob man nun etwas genau zu dem Tipp passendes schreibt oder eine Anmerkung die etwas abweicht.
Aber es immer das gleiche Prozedere.
Warum eigentlich?
2
#81
15.3.14, 14:31
Heute endlich bin ich dazu gekommen, Dein Rezept nachzukochen.
Erst hatte ich Bedenken, der Zigeunersoße wegen, aber die ist ja mal richtig lecker.
Zu dem Rezept habe ich Pellkartoffeln gekocht und in kleine Stückchen geschnitten, danach unter das fertige Gericht untergehoben.

Ein Zusatz in Deinem Rezept fehlt noch:
Vorsicht, man ist mehr, als man wollte!!

Ich umarme Dich für dieses gelungene Rezeptund Däumchen hoch gibts auch.
#82
5.1.15, 16:34
Schade eigentlich das offenbar Chemie in der Küche seinen Einzug gehalten hat...
#83 alesig
5.1.15, 18:44
@Zausel58: Willkommen :))
Wie kommst du darauf??

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen