Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Ihr habt entschieden, hier ist das Ergebnis!
Zimtschneckenkuchen

Zimtschneckenkuchen

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Habe gestern im Fernsehen einen Backtipp gesehen, den ich schon öfter gemacht habe, und möchte es euch gerne vorstellen. Ein Rezept für einen leckeren Zimtschneckenkuchen:

​Zutaten:

Für den süßen Hefeteig:

  • ​500 g Mehl
  • 250 ml zimmerwarme Milch
  • 50 ml Öl
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 1 Prise Salz

​Für die Zimtbutter:

  • ca. 100 g weiche Butter
  • Zimt und Zucker (nach Gusto)

Zubereitung

  1. Die Butter mit reichlich Zimt und Zucker (nach Gusto abschmecken) miteinander gut vermengen.
  2. ​Das Mehl, die Zitronenschale, den Zucker, die Hefe und etwas Milch mit einer Gabel vermischen.
  3. Nach und nach die restliche Milch, das Öl, das verklepperte Ei und zum Schluss das Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Etwa 1 Stunde ruhen lassen.
  4. Den Teig ausrollen und mit der Zimtbutter bestreichen.
  5. Langsam zusammenrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und diese in einer runden Kuchenform halb stehend hintereinander einsetzen, bis die Form voll ist.
  6. Mit einem verklepperten Ei und etwas Milch bestreichen und für ca. 20 Minuten bei 180 Grad Umluft backen, bis sie gebräunt sind. Falls evtl. Butter austritt, einfach abgießen.
  7. ​Die Schnecken können nach dem Erkalten einfach einzeln aus dem Kuchen gebrochen werden.

Guten Appetit!​​​​

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

13 Kommentare

Kostenloser Newsletter