Einen neuen einfachen Trick, eine Zitrone ohne viel Umstand auszupressen, habe ich zufällig gefunden: Auspressen mit einem Pürierstab.

Zitronen auspressen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade in der kalten Jahreszeit wird gerne die heiße Zitrone getrunken, das ist eine Zitrone ausgepresst und in einem Glas mit heißem Wasser aufgegossen und mit einem Löffel Honig versüßt. Hilft super vorbeugend gegen Erkältungen.

Einen neuen einfachen Trick eine Zitrone ohne viel Umstand auszupressen habe ich zufällig gefunden. Ich nehme den Rührstab eines elektrischen Hauhaltsmixers, der passt genau in eine Zitronenhälfte. Einfach in die Zitronenhäfte drücken und per Hand drehen, alles über ein Glas halten. Das presst die Zitrone so gut aus wie fast kein anderes Verfahren, und ist sehr einfach. Aber Achtung: Bitte nur den Rührstab alleine verwenden, getrennt vom Mixer!

Von
Eingestellt am


9 Kommentare


#1 Dagmarbeate
6.3.05, 10:30
Heiße Zitone kann man aber nur trinken wenn man keine Halsentzündung hat. Bei einer Halsentzündung ist es strickt verboten. Das gleiche gilt auch bei einer Kehlkopfentzündung. Zitrusfrüchte und alles was sauer eingelegt ist. Tomaten und Apfel auch nicht. auch keine Weintrauben. Bananen und Birnen sind erlaubt.Warme Milch mit Honig auch.
#2
12.3.05, 18:03
Hm, klappt bei mir irgendwie nicht.
Kannste das noch mal beschreiben ?
#3 Christoph
12.3.05, 19:12
Warum klappt es bei dir denn nicht ? Benutzt du auch einen
Rührstab wie bei so einem Mixer, siehe
http://images-eu.amazon.com/images/P/B00008K5ZT.03.LZZZZZZZ.jpg ?
#4 Norwegen
20.4.05, 19:25
den meisten Saft gibt die Zitrone aber, wenn sie mit der Hand ein Weilchen, mit etwas Druck, auf dem Tisch gerollt wird
#5
29.1.06, 18:28
man kann sich auch einfach ne zitruspresse für 1,50€ kaufen
#6 Franziska
23.7.09, 18:05
Warum nicht bei Kehkopfentzündung, Dagmarbeate.
#7
21.9.10, 12:39
@Franziska,
ich hatte mal als Kind ne Kehlkopfentzündung, da hat selbst nen Tomatensaft gebrannt wie Feuer.
#8
21.9.10, 12:47
Warme Milch mit Honig ist wirklich am angenehmsten, weil diese einen schleimigen Film bildet und somit die entzündeten Schleimhäute schützt und beruhigt. Alles was Säure hat, greift die entzündeten Schleimhäute zusätzlich an und brennt "wie Sau".
Deshalb sind zB. Hustenbonbons nicht nur wegen der Aromen so gesund, sondern auch wegen der Zuckerstoffe, welche den Speichelfluss anregen.
1
#9
9.1.16, 19:08
Die Zitrone wird kalt getrunken. Heiß verliert sie ihre Vitamine, und Wirkung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen