Zucchini-Carbonara: Ein schnelles Gericht und schmeckt hervorragend. Auch Kinder mögen es. Probier's aus.

Zucchini-Carbonara

38×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zucchini-Carbonara mit Kirschtomaten, ein raffiniertes Gericht, das schnell auf den Tisch gezaubert ist.

Zutaten

  • 1 kleine Zucchini
  • ca. 100 g Kirschtomaten
  • ca. 3-4 EL Öl
  • ca. 300 g Tagliatelle (oder andere Nudeln)
  • Salz, Pfeffer, Parmesan

Für die Soße:

  • 2 Eier
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • ca. 1 - 2 EL Nudelwasser

Zubereitung

  1. Zucchini in kleine Würfel schneiden und in einer im Öl anbraten, Kirschtomaten vierteln und zu den Zucchini geben. Würzen und ca. 8-10 Minuten schmoren lassen.
  2. Inzwischen die Nudeln kochen und unter die Gemüsemasse mischen.
  3. Für die Soße die Eier, Creme Fraiche und etwas Nudelwasser gut vermischen und über die Nudelpfanne gießen. Vom Feuer nehmen und kurz stocken lassen. Mit Parmesan servieren.

Ein schnelles Gericht und schmeckt hervorragend. Auch Kinder mögen es.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

11 Kommentare


#1
6.2.19, 11:17
Sieht lecker aus ! 😊
#2
6.2.19, 13:12
werde ich morgen mal kochen.liest sich lecker
#3
6.2.19, 13:45
Das Rezept gefällt mir, danke dafür!
2
#4
6.2.19, 13:50
Das Rezept ist wirklich schnell zu kochen und schmeckt sehr gut! Ist aber nicht auf meinen Mist gewachsen, das Rezept habe ich vor Jahren von Tim Mälzer🙄 
#5
6.2.19, 14:01
Zum Glück muß man ja nicht alles selbst erfinden. Es gibt doch andere kluge Leute, die ihre Ideen weitergeben!
5
#6
7.2.19, 16:32
Das Gericht ist sicher super, aber die Bezeichnung definitiv irreführend: eine Carbonara wird mit Speck und o h n e Sahne/Creme fraiche oder sonstige Milcherzeugnisse zubereitet. Auch darf das Ei nicht stocken, sondern soll die Nudeln zart cremig umhüllen.
1
#7
7.2.19, 18:13
@whirlwind: du hast ja recht, aber es ist ja keine Original Carbonara sondern eine a la Tim Mälzer, für die Carbonara sind ja schon die Zucchini ungewöhnlich. Vielleicht finden wir eine andere Bezeichnng?
#8
7.2.19, 18:44
Vielleicht hättest du direkt ins Rezept schreiben sollen, dass es von Tim Mälzer ist ... das hätte jegliche Diskussion im Keim erstickt. Und ob es so korrekt ist, dass ein "Fremdrezept" hier einfach so als eigenes veröffentlicht wird ... naja...
9
#9
7.2.19, 19:05
@Binefant: siehe Beitrag 4, da hab ich erwähnt das es von Tim Mälzer ist. Und ich meine, das jedes Rezept von "irgend jemand" ist und keine eigenen Erfindungen.
3
#10
21.2.19, 09:43
Das Rezept hört sich sehr lecker an. Das werde ich nachkochen. Danke dass du das Rezept von Tim Mälzer an uns weiter gegeben hast. Mir ist das auch völlig egal von wem das Rezept stammt. 
#11
vor 35 Minuten
Lecker! wird nachgekocht.
Eigentlich geht mit Nudeln alles was der Kühlschrank hergibt. Hatte gestern noch einen Rest Penne dazu Peperonisalami und Brokoliröschen, . Die Zubereitung ist ja klar, mit Zwiebel habe ich die Peperoni in die Pfanne,kleine Kirchtomaten hatte ich auch noch mit rein.
War genauso lecker und auch was für's Auge!
Danke Zuckergoscherl

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!