Der Zuckerkuchen aus Hefeteig ist absolut lecker vor allem, wenn er frisch ist. Das Geheimnis beim Hefeteigherstellen liegt im Rühren: Mindestens 10 Minuten rühren.

Zuckerkuchen aus Hefeteig

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Hefeteig stellt ja viele vor ein Problem, aber mit diesem Tipp klappt es bestimmt, und heraus kommt ein leckerer Butterkuchen mit Zuckerkruste.

Zutaten

  • 500 g Mehl 
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen frische Hefe 
  • kleines bisschen Milch
  • 1-2 TL Zucker
  • 1/4 L Milch
  • 70 g Butter
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben, die 80 g Zucker an den Rand streuen.
  2. Nun das Päckchen frische Hefe hineinbröseln.
  3. Ein ganz kleines bisschen Milch in der heiß werden lassen, 1-2 TL Zucker über die zerbröselte Hefe geben (ganz wichtig).
  4. Dann die Milch über die Hefe mit dem Zucker geben, mit einem Teelöffel verrühren und bei 50 Grad OHNE HEISSLUFT gehen lassen. Das dauert so eine Viertelstunde, in der Zwischenzeit einen 1/4 L Milch mit 70 g Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen, in der Mikrowelle lassen, ein Ei aus dem Kühlschrank holen.
  5. Dann den Vorteig aus dem Backofen holen (er muss hochgegangen sein) mit dem Ei verrühren, und erst DANN die Milchbutter dazugeben und dann rühren, rühren, rühren, das ist das ganze Geheimnis ... Rühren, bis er Blasen schlägt ... Falls er zu fest wird, einfach Milch beigeben (kann auch kalt sein). Falls er zu flüssig ist, (dürfte er nach dem Rezept aber nicht sein) Mehl dazugeben.
  6. Nach dem Rühren in den Backofen und warten, bis das Teigvolumen sich verdoppelt hat, wieder rühren, und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einem Glas verstreichen, so dass er gleichmäßig auf dem Blech liegt.
  7. Butterflocken darübergeben, mit viel Zucker überstreuen und noch mal kurz im Backofen gehen lassen, dann 15 Minuten backen, fertig. Absolut lecker vor allem, wenn er frisch ist ... Das Geheimnis beim Hefeteigherstellen liegt im Rühren: Mindestens 10 Minuten rühren.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

18 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter