Zusammenfalten von T-Shirts, Küchentüchlein etc.
2

Zusammenfalten von T-Shirts, Küchentüchern etc.

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich ärgere mich immer, wenn ich beim Bügeln im Schuss die verschieden breiten Küchentüchlein und T-Shirts etc. verschieden breit zusammenfalte.

Eine spezielle Zusammenfaltvorrichtung möchte ich nicht zu Hilfe nehmen, sonst liegt die auch noch irgendwo rum und wird doch nicht gebraucht. Ich habe nun mit wasserfestem schwarzem Filzstift (färbt nicht ab) zwei Breiten als Falthilfe gleich auf das Bügelbrett aufgemalt, die eine Breite für Küchentüchlein und die andere für T-Shirts etc. Das funktioniert perfekt ohne Aufwand.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


21
#1
9.12.15, 08:21
Ein Lob für die ordentliche Hausfrau!
Küchentücher wandern bei mir aus hygienischen Gründen nach kurzem Gebrauch in der Wäsche.
Die zu bügeln wäre für mich verschwendete Zeit und Energie. Ich lege sie zusammen und gut ist es - auch wenn der Stapel dann ein wenig krumm und schief wird.
4
#2 Aquatouch
9.12.15, 08:24
Ich bügele doch das Geschirrtuch glatt, falte es einmal, bügele wieder drüber, falte es nochmals und bügele nochmals drüber. Da brauche ich doch keine Schablone.
11
#3
9.12.15, 09:41
So mache ich das auch. Ungebügelt saugen sie außerdem besser.
2
#4
9.12.15, 09:42
So wie superwoman!
9
#5
9.12.15, 10:20
"beim Bügeln im Schuss"?
Ist das ein regionaler Ausdruck dafür, dass Du einen sitzen hast bei der Hausarbeit?

Dann mein Tipp es einfach nüchtern zu probieren, dann klappt's auch ohne Hilfslinien :-)
5
#6 Konifere
9.12.15, 10:28
@5 akswiff

:-)))))))))))))))))))))))

Danke für den Lacher!!
7
#7
9.12.15, 10:31
Ich bin eben keine Superhausfrau. Da ich die Küchentüchlein bloss mit 40° wasche, dürfen sie dafür kurz unters heisse Bügeleisen, das ist sicher der Todesstoss für die Bakterien. Und im Schuss heisst nicht "mit Schuss" sondern in der Eile. Eigentlich wollte ich keinen Lacher lancieren sondern bloss meinen Tipp weiter geben.
3
#8
9.12.15, 11:59
Ich find den Tipp gut!
Ich find's bei T-Shirts auch immer nervig, dass die alle unterscheidlich breit werden beim Falten. Ich hab mir allerdings so ne Falthilfe für kleines Geld gekauft. Die kommt dann zusammengeklappt in den Spalt zwischen Wand und Kleiderschrank, nimmt also nicht viel Platz weg.

Für Küchentücher brauch ich so eine Falthilfe nicht, offenbar sind meine alle gleich breit, so dass da kein krummer Stapel draus wird.
2
#9
9.12.15, 15:50
Super Tipp. Mich ärgert es auch oft, dass die Wäsche nicht immer plan liegt.
3
#10
9.12.15, 17:51
Hab ich früher so ähnlich auch immer mit den Hemden/Blusen gemacht, die ich zusammenlegen musste. Geht auf jeden Fall fast noch einfacher, als wie mit einem Faltbrett. (Hänge jetzt das alles auf einem Kleiderbügel auf)
6
#11
9.12.15, 17:59
Küchen- und Handtücher werden bei mir grundsätzlich nicht gebügelt, und für die T-Shirts reicht mein Augenmaß. Bis jetzt komme ich damit gut zurecht.
Wer es allerdings ganz akkurat haben möchte, der kann Deinen Tip sicher gut gebrauchen. Die Idee ist nämlich ziemlich pfiffig.
4
#12
10.12.15, 13:46
Also,Küchenhandtücher werden so zusammen gelegt nach dem bügeln :
das Küchenhandtuch (Geschirrhandtuch) mit der langen Seite vor sich glatt ausbreiten,ein drittel (evtl. Handbreite) nach oben falten,das andere drittel darüber.Dann die so entstandene schmale Länge einmal zusammen falten. Damit es leichter geht,die linke Hand vor den Knick legen und das Tuch über die Hand nach links auf Stoß legen bei Rechtshänder.Bei Linkshänder natürlich anders rum.
So hab ich das in der Schule lernen müssen und so mache ich es heute auch noch.

Aber die Idee von Multikulti mit den Linien auf dem Bügelbrett ist super.
Als ich die Überschrift gelesen hatte,hab ich noch im stillen gedacht :"es gibt doch diese Faltbretter,da sind die Sachen auch alle in einer Größe". Sie hat Recht,dann steht noch wieder ein Teil mehr rum und wartet auf den Einsatz.....
LG
3
#13
10.12.15, 19:03
ich habe zwar so ein Faltbrett, bin aber meistens auch zu faul, das raus zu holen, daher finde ich den Tipp genial. Meine Putzlumpen sind nämlich auch unterschiedlich groß.
2
#14
13.12.15, 06:38
@BlackCat76: Äh - und die bügelst Du auch?????
Ich bügele schon sehr lange keine Geschirrtücher mehr. Habe alles auf Mikrofaser umgestellt
und die Handtücher mußte ich niemals bügeln. Werden aus dem Trockner kommend gleich
zusammengelegt und weggeräumt.
Gruß
Runzel
3
#15
13.12.15, 09:23
Die Striche habe ich mir aus farbigem Faden genäht (rot für schmal, blau für breit). Vor rund 20 Jahren ☺️ .
2
#16
13.12.15, 10:56
Also meine Küchenhandtücher sind auch alle unterschiedlich groß, und da ich keinen Trockner habe, sind sie auch gern mal sehr kraus, auch wenn ich sie beim Aufhängen möglichst glatt zu ziehen versuche. Außerdem: selbst wenn man sie jetzt nicht bügelt, kann man sie doch auf dem Bügelbrett zusammenlegen - das steht ja dann sowieso, wenn man die Bügelwäsche in Angriff nimmt!
2
#17
13.12.15, 10:57
genial,
3
#18
13.12.15, 11:10
Ich falte überhaupt nichts mehr zusammen. Ich habe durch Zufall erfahren, dass in div. Ländern beim Militär alle Sachen zusammengerollt werden. Das habe ich bei mir eingeführt von den Handtüchern bis zu Röcken, T-Shirts und Hosen. Wenn man das sorgfältig macht, kann man sogar das Bügeln sparen. Der Erfolg: die Hängeabteilung meiner Schränke ist nicht mehr so vollgestopft, gegenüber vorher spare ich insgesamt ca 40 % Platz. Allerdings hatte ich schon immer einige Kommoden, die werden jetzt viel besser genutzt.
Ich bin zwar überhaupt kein Militärfan, gute Ideen sind mir aber immer willkommen.
2
#19
13.12.15, 12:05
@kitzekatze: Bei mir werden alle Handtücher zusammengerollt in die Badezimmer-Regale eingeräumt. Da aber z.B. die großen Badetücher auch vorher der Länge nach gefaltet werden müssen, finde ich den Tipp genial. Auf diese Art werden die Handtuchrollen alle einheitlich.
2
#20
13.12.15, 14:04
@Freeling: Ich bin auch sehr froh über diesen Fund. Spart Arbeit ohne Ende. Auch beim Verstauen der Wintersachen auf dem Dachboden.
2
#21
13.12.15, 15:10
Der Tipp ist super.

'Hab' seit Jahren eine schlichte Pappe als Falt-Schablone im Einsatz. Diese hat bei mir ihren Platz im Kleiderschrank zwischen zwei Stapeln. Immer griffbereit.
Man könnte die Pappe, bzw. Faltschablone, aber auch am Bügeltisch/-ständer mittels Haken aufhängen. Dann ist sie auch dort immer griffbereit - ohne Suchen.


Dieser Tipp stammt übrigens aus dem Jahr 1977 vom Bundesgrenzschutz.
Dort mußte alles akkurat übereinander gelegt werden, wie beim Bund auch.

-- 15:10 Uhr
1
#22
14.12.15, 10:35
Klasse Idee!
Ärgere mich immer über mein vermeintlich gutes Augenmaß.
Sogar ein alter Hase kann hier noch was lernen. Danke!
#23
14.12.15, 17:55
Ich falte die Geschirrtücher immer gleich, das hat man mit der Zeit so drin.
Wenn ich Lust hab, bügle ich sie, sonst kommen sie sofort zu den anderen ins Schränkchen.

Bei Tshirts finde ich die Markierung sinnvoll, noch dazu, weill wegen meiner Schulterschmerzen öfters mal eine andere Person bügelt und ich die Erfahrung machte, dass jede Hausfrau ihre Wäsche etwas unterschiedlich zusammen faltet.
5
#24
20.12.15, 00:52
Liebe Hausfrauen und -männer, ich als 70-jährige Frau finde, diese Sorgen möchte ich auch mal haben. In meinen vielen Jahren war es nur in der Haushaltungsschule wichtig, wie und wie genau man Küchentücher und Kleider faltet. Ich habe meine eigenen Methoden herausgefunden. Vielleicht sind sie ja nicht die besten, aber leben kann man ja damit. Euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2016 mit dem Wunsch "nämeds nöd so ärnscht!"
#25
20.12.15, 11:06
@Zoettel: :))) Daumen hoch! Ja, mancher nimmts gern genau damit, warum weiß ich nicht. Der Tipp ist an sich nicht schlecht, wenn es beruflich darauf ankäme, aber privat ist es mir auch schnurz, ob alles so irre gleichmäßig ist oder nicht :)) ich habe meine eigene Faltung und da geht auch nicht haargenau alles Kante auf Kante, aber es ist dennoch ordentlich und schmal und schnell gegriffen. :)
#26
24.12.15, 15:26
Jeder muss wissen, wie er sein Leben gestaltet und wie er mit den Aufgaben im Haushalt zurechtkommt. Ich selber muss die Geschirrtücher nicht bügeln, manchmal mache ich es trotzdem. T-Shirts werden grundsätzlich gebügelt aber bei uns legen wir sie nicht zusammen. Wir haben einen Einbauschrank von 5 m Länge (der war bei unserem Einzug bereits vorhanden), wo wirklich alles Platz findet. Somit kann ich meine T-Shirts aufhängen. Das hat den Vorteil, die einzelnen Shirts besser zu erkennen, da ich nur weiße Oberteile besitze und zusammengefaltet sehen die Sachen alle gleich aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen