Zwetschgenmus - Homemade

Das fertige Zwetschgenmus im Glas kannst du für alles Mögliche verwenden, z. B. als Füllung, für Kuchen und Torten oder für Berliner.
8
Fertig in 

"Gut Ding will Weile haben". Dieser Spruch passt zu Zwetschgen- oder Pflaumenmus aus dem Backofen. Für gewünschte Konsistenz vergehen viele Stunden und zum Schluss wird man reichlich mit leckerem Mus belohnt.

Zutaten

1 Portion
  • 3 kg Zwetschgen
  • 1 Vanilleschote
  • 3 TL Zimtpulver
  • 700 g Zucker feinster
  • 5 EL Rum
  • 12 Zwetschgenkerne

Zubereitung:

  1. Die Zwetschgen waschen, entkernen, halbieren. Einen großen (bei mir ein gusseiserner) nehmen und diesen befüllen. Kerne, Vanillemark, Zimtpulver und 100 Gramm vom Zucker hinzufügen. Einmal miteinander vermengen, mit einem Deckel versehen und eine Nacht bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.
  2. Am nächsten Tag den Backofen vorheizen auf 130° Grad Umluft. Den Topf ohne Deckel in den vorgeheizten Backofen schieben. Nach circa einer Stunde, einmal Backofen öffnen, mit Zucker (75 Gramm) bestreuen und NICHT umrühren. Schließen und weiter schmoren lassen.
  3. Dieser Vorgang mit dem Zucker (75 Gramm) wird alle 30 Minuten wiederholt bis der ganze Zucker aufgebraucht ist. Danach weitere 3 bis 4 Stunden einkochen lassen. Wenn dann die Zeit gekommen ist, die Kerne entfernen. Zum Schluss den Rum einführen.
  4. Sterile Twist-off-Gläser (Schraubglas) nehmen und befüllen, verschließen. Auskühlen lassen. Diese Zwetschgenmus ist vielseitig verwendbar, also Fantasie ohne Grenzen.

Zwetschgenmus passt nicht nur aufs frisch gebackene Brötchen, sondern es ist vielfältig einsetzbar, wie z.B. Füllungen - Kuchen - Torten - Berliner - und, und ... Fantasie ohne Grenzen!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
British Lemon Curd
Nächstes Rezept
Nougat selber machen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
9 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!