Zwiebelkekse - ein zuckerfreier Knabberspaß!

Wenn man keine Lust mehr hat, süße Plätzchen und Co. zu essen, dann sind zuckerfreie Zwiebelkekse eine tolle Alternative.
Fertig in 

Wenn Zuckerkekse und andere Naschereien zuviel werden, dann gibt es Zwiebelkekse. Mit Oliven ein leckerer Snack am Abend!

Zutaten

  • 350 g Dinkelmehl (Typ 603)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 80 g Zwiebeln
  • 50 ml Salatöl
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • etwas Milch und Salz

Zubereitung

  1. Zwiebeln in Streifen schneiden und sehr klein hacken
  2. Knoblauchzehen zu Brei zerdrücken, mit den Zwiebeln vermischen
  3. Ein Ei aufschlagen, das Eigelb auffangen und aufbewahren.
  4. In eine große Schüssel das andere Ei aufschlagen und mit dem Eiweiß vermischen. Mehl, Öl und Salz dazugeben, daraus einen Teig kneten. Er muss fest, aber geschmeidig sein. Bei Bedarf etwas Milch dazu geben.
  5. Zwiebel-Knoblauch-Gemisch zum Teig geben. Am besten mit dem Kartoffelstampfer oder mit den Knethaken vom Rührgerät verkneten.
  6. Dann aus dem Teig eine flache Kugel formen und kleine Stücke abnehmen. Jedes Stück in den Handinnenflächen zur kleinen Kugel rollen und platt drücken, ca. ½ cm hoch.
  7. Alle runden Teilchen auf ein Backblech legen (mit Backpapier ausgelegt).
  8. Jedes Teilchen mit einer dünnen Stricknadel mehrmals einstechen.
  9. Milch, Eigelb und etwas Salz verrühren und die Teilchen damit bestreichen.
  10. Bei 180 Grad im 25 Minuten backen.
  11. Im Backofen abkühlen lassen.
  12. Fertig sind die zuckerlosen Knabberkekse! 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Vanillekipferl mit echter Vanille
Nächstes Rezept
Plätzchen mit Schokoguss und Einhornstreuseln
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen