Rezept: Chicken mit Apfel-Chutney

Ein oberleckeres Essen nach dem Rezept von meiner englischen Cousine. Wer Hähnchen in Verbindung mit fruchtigem Geschmack mag, wird dieses Gericht lieben!

2 Zwiebeln (am besten rote) in Streifen schneiden, ebenso 4 - 5 geschälte, entkernte Äpfel. Beides miteinander in Öl andünsten. 1 bis zwei TL Zucker oder die vergleichbare Menge an Honig zugeben und mit 3 bis 5 EL Apfelessig ablöschen. Ein etwa haselnussgroßes, geschältes Stück Ingwer dazureiben, 1 TL Senfkörner und etwas Majoran zugeben und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen. Evtl. etwas Wasser angießen. Wer es gerne noch etwas schärfer mag, kann noch etwas Chili oder Sambal Oelek dazugeben.

In der Zwischenzeit Hähnchenbrustfilets wie gewohnt würzen und braten. Zum Schluss noch einige getrocknete Cranberries unter das Chutney rühren.
Dazu schmeckt Reis.


Von mops  *

 
Eingestellt am 15.02.2012, 4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von 10 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (4):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  allerleirauh

Hört sich sehr gut an, werde ich probieren. Ich liebe Chutneys! Wie lange vor Ende der Kochzeit muss man die Cranberries zugeben?

16.02.2012, 19:13          
mops# 2  mops

@allerleirauh: Einfach kurz vor dem Servieren. Wir mögen die Cranberries gerne in getrocknetem Zustand.

16.02.2012, 19:38          
# 3  allerleirauh

@mops: Aha! Das kannte ich in diesem Zusammenhang noch nicht, vielen Dank.

16.02.2012, 19:45          
# 4  SmurfyNose

Vielen Dank für das Rezept, ich hab es mir letzen Samstag gemacht und es war zum reinknien *sabber* - trotz oder aber auch wegen diesen bösen Knobizehen die sich im Chutney versteckt hatten :-)


Okay, ich gestehe ich bin ein Knobiholiker =)

23.02.2012, 18:35          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?